Ernährungsberatung

Ihr persönlicher Weg zu gesundem Essverhalten

Neben Bewegung ist ausgewogene Ernährung der Schlüssel zu einem gesunden Leben. Lassen Sie sich beraten, was gesunde Ernährung für Sie persönlich heißt.

Ernäh­rungs­be­ra­tungs­kurse

DAK-Präven­ti­ons­an­gebote

Essen ist etwas ganz Persönliches – jeder Mensch isst anders. Manche essen sehr bewusst und genießen, andere nur nebenbei, um den Körper zu versorgen. Und oft wissen wir gar nicht, ob unser Essen wirklich gesund ist.

Deshalb kann eine Ernährungsberatung von qualifizierten Experten der Schlüssel zu einer ausgewogenen und gesünderen Ernährungsweise sein. Die DAK-Gesundheit beteiligt sich an den Kosten für einen Beratungskurs. Geprüfte und zertifizierte Kurse finden Sie rechts in unserer Kurssuche.

Teilnahme

Qualifikation der Berater

Die DAK-Gesundheit beteiligt sich an den Kosten für die Ernährungsberatung, wenn sie von qualifizierten Kursleitern durchgeführt wird. Zugelassen sind Ökotrophologen, Diätassistenten oder Ernährungswissenschaftler mit einem Beraterzertifikat als Zusatzqualifikation. Unser Tipp: Erkundigen Sie sich vor der Anmeldung zu einem Kurs, ob die Voraussetzungen erfüllt sind.

Vorteile einer Gruppenberatung

Für die Ernährungsberatung eignen sich vor allem Gruppenkurse. Dort finden Sie nicht nur Gleichgesinnte, mit denen Sie sich austauschen können. Oft sind auch die Ziele und Erfahrungen ähnlich. Zudem befinden Sie sich durch den mehrwöchigen Kurs in einem Veränderungsprozess. Das Erlernte wird Woche für Woche neu in den Alltag eingeführt. Die Motivation, den gesteckten Zielen Schritt für Schritt näher zu kommen, wird durch andere Kursteilnehmer gefördert.

Falls in Ihrer Nähe kein Kurs angeboten wird, können Sie sich auch an Ihr DAK-Servicezentrum wenden. Vielleicht sind Alternativen oder eine Einzelberatung möglich.

Kosten / Zuschuss

Die DAK-Gesundheit bezuschusst Ihre Teilnahme an einem qualifizierten Ernährungskurs. Der Zuschuss beträgt bei Erwachsenen 80 Prozent der Teilnahmegebühren, die Kosten für Kinder und Jugendliche werden komplett übernommen. Die maximale Höhe des Zuschusses beträgt in beiden Fällen 75 Euro.
Voraussetzung für einen Zuschuss: Sie haben mindestens an 80 Prozent der Termine teilgenommen.

Nachdem Sie Ihren Kurs absolviert haben, reichen Sie einfach die Teilnahmebestätigung (pdf, 215 KB) zusammen mit der Quittung bei Ihrem DAK-Servicezentrum vor Ort ein. Tipp: Lassen Sie sich die Beratung vor Kursbeginn bewilligen.

Zuletzt aktualisiert:
Thu Jan 08 13:02:06 CET 2015

Zum Seitenanfang