Diabetes bei Kindern: Trotzdem unbeschwert und aktiv aufwachsen

DAK-Gesundheitsprogramm Diabetes bei Kindern

Die Kindheit genießen – trotz Zuckerkrankheit

Diabetes bei Kindern kann die Kindheit stark belasten. Mit altersgerechten Schulungen und leicht verständlichen Informationsmaterialien ist das DAK-Gesundheitsprogramm auf die besondere Situation junger Diabetiker zugeschnitten – damit sie eine möglichst unbeschwerte Kinderzeit erleben können.

Ihre Vorteile

Trotz Diabetes mellitus hat Ihr Kind die Chance auf ein aktives Leben - dafür sorgen moderne Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, fortschrittliche Medikamente sowie ein medizinisch gesichertes Wissen über Diabetes bei Kindern. Das DAK-Gesundheitsprogramm hat sich zum Ziel gesetzt, die Behandlung und die Lebensqualität von jungen Menschen mit Diabetes zu verbessern. So können Folgeerkrankungen verhindert oder deren Fortschreiten verlangsamt werden.

Das Prinzip: Hausärzte, Fachärzte, Krankenhäuser und andere Leistungserbringer, wie zum Beispiel Ernährungsberater, arbeiten eng zusammen. Diagnostik, Therapie und begleitende Angebote der DAK-Gesundheit werden exakt aufeinander abgestimmt.

Vorteile der DAK-Gesundheitsprogramme

  • Der Arzt Ihres Kindes ist natürlich noch immer der erste Ansprechpartner. Er hält alle Fäden in der Hand und erstellt mit Ihnen gemeinsam den Behandlungsplan mit regelmäßigen Untersuchungen für Ihr Kind.
  • Ihr Kind erhält selbstverständlich eine Behandlung nach neuesten und medizinisch gesicherten Erkenntnissen aus der Diabetesforschung. Dieser Qualitätsstandard und die Wirksamkeit der DAK-Gesundheitsprogramme werden regelmäßig geprüft.
  • In leicht verständlichen Patientenschulungen erfahren Sie und Ihr Nachwuchs Wissenswertes rund um Diabetes bei Kindern. Praktische Tipps erleichtern Ihnen den Alltag.
  • Exklusiv für Programm-Teilnehmer hat die DAK-Gesundheit ein Expertentelefon eingerichtet. Sollten noch Fragen nach dem Gespräch mit dem Arzt offen sein, wenden Sie sich einfach an unsere Fachärzte und Gesundheitsberater.

Hinweis: Im Saarland wird das DAK-Gesundheitsprogramm für Versicherte mit Diabetes Typ 1 leider nicht angeboten.

Blutzuckermessen ohne Piksen - mit FreeStyle Libre

Die DAK-Gesundheit bietet Kindern ab vier Jahren und Jugendlichen bis 18 Jahre, die an einem insulinpflichtigen Diabetes leiden, seit kurzem ein neues Messsystem an. FreeStyle Libre, das neue Flash Glukose Messsystem, erlaubt das Blutzuckermessen mit einem Spezial-Sensor am Arm. Damit könnte sich die Lebensqualität der kleinen Diabetes-Patienten und ihrer Familien erheblich verbessern. Alle Informationen zu dem neuen Messsystem, wo Sie es beantragen können und welche Kosten die DAK-Gesundheit übernimmt, erhalten Sie unter Diabetes: Blutzuckermessen mit FreeStyle Libre.

So nehmen Sie teil

Ihr Kind leidet an Diabetes Typ 1 und sie wollen es für das DAK-Gesundheitsprogramm anmelden? Kein Problem - jetzt muss nur noch der behandelnde Diabetologe oder Kinderarzt seine Mitwirkung erklären. Fragen Sie ihn einfach danach. Sie können sich auch nach einem alternativen Mediziner bei Ihrer DAK-Gesundheit vor Ort erkundigen.

Die Einschreibung ist ganz einfach: Gemeinsam mit Ihnen füllt der Arzt die Unterlagen aus und leitet sie an die DAK-Gesundheit weiter. Sobald alle Daten vorliegen, erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung der Programmteilnahme Ihres Kindes.

DAK-Gesundheitsprogramm Diabetes Typ 1 im Saarland

Im Saarland wird das DAK-Gesundheitsprogramm Diabetes Typ 1 leider nicht angeboten.

Infos

In den Broschüren der DAK-Gesundheit finden Sie hilfreiche Informationen über Diabetes bei Kindern und das DAK-Gesundheitsprogramm Diabetes Typ 1. Sie können alle Broschüren selbstverständlich kostenfrei herunterladen.

 

Diabetes mellitus Typ 1

Informationen für Patienten und Angehörige

pdf, 12,4 MB

  
 

Insulin-Pass

pdf, 1 MB

  
 

Diabetes bei Kindern

Altersgerechte Entwicklung

pdf, 22 MB

Extra-Leistungen

Expertentelefon für Ihre Fragen

Nach der Einschreibung in das DAK-Gesundheitsprogramm für Diabetiker erhalten Sie eine spezielle Telefonnummer für das Expertentelefon der DAK-Gesundheit. Ärzte und Gesundheitsberater beantworten dort gern alle Ihre Fragen rund um Diabetes mellitus bei Kindern und Jugendlichen und versorgen Sie mit Informationen zu Medikamenten, Neuigkeiten aus der Diabetesforschung und Behandlungsmöglichkeiten. Auf der Suche nach Kliniken und anderen Therapieeinrichtungen für Kinder mit der Zuckerkrankheit stehen die Experten Ihnen ebenfalls gern zur Seite.

DAK-Erinnerungsservice

Behandlungs- und Schulungstermine einzuhalten, ist für Ihr Kind sehr wichtig. Wenn Sie möchten, erinnert Sie die DAK-Gesundheit in jedem Quartal an den anstehenden Besuch bei dem DMP-Arzt Ihres Kindes und informiert Sie über bevorstehende Schulungen und Folgedokumentationen.

Wissens­wertes

Weitere Links zum Thema Diabetes bei Kindern:

http://www.diabetesde.org
"diabetesDE" ermöglicht Menschen mit Diabetes mellitus und ihren Angehörigen Zugang zu Wissen und kompetenten Ansprechpartnern – auf Augenhöhe und unabhängig von Alter, Nationalität und Schulbildung.

http://www.diabetikerbund.de
Der Deutsche Diabetiker-Bund ist Deutschlands größte Selbsthilfeorganisation von und für Diabetiker.

Stiftung Dianiño

Die Stiftung Dianiño (www.stiftung-dianino.de) kümmert sich aktiv um erkrankte Kinder und deren Familien, wenn diese sich ratlos und überfordert fühlen. Wegen der schnellen Hilfseinsätze wird Dianiño von Ärzten und Kinderkliniken oft als „Feuerwehr“ oder „Rettungsanker“ gesehen. Lesen Sie die Interviews und Informationen über die Stiftung Dianiño in "fit!-spezial“ (pdf, 428 KB).

Evaluationen und Qualitätsbericht

Die DAK-Gesundheit wertet ihr Gesundheitsprogramm (DMP) für junge Diabetiker wissenschaftlich aus. Die hierfür erforderlichen Kriterien und Vorgehensweisen sind vom Bundesversicherungsamt in Zusammenarbeit mit Experten aus Medizin und Wissenschaft für alle gesetzlichen Krankenkassen verbindlich festgelegt. Wirksamkeit, medizinischer Nutzen und die Programmkosten werden analysiert. Grundlage für die Auswertung bilden die von den Ärzten erstellten Dokumentationsbögen. Die Ergebnisse sind in ausführlichen Evaluationsberichten zusammengefasst. Die jeweils aktuelle Fassung können Sie aus folgender Tabelle herunterladen (pdf mit jeweils rund 4,7 MB).

Aufschluss über die Maßnahmen zur Sicherung der Qualität des DAK-Gesundheitsprogramms Diabetes gibt Ihnen darüber hinaus auch der Qualitätsbericht (pdf, 391 KB) Die hohen Qualitätsstandards werden vom Bundesversicherungsamt und von gemeinsamen Einrichtungen der Krankenkassen und Ärzte regelmäßig überprüft.

Zuletzt aktualisiert:
Tue Oct 04 08:43:14 CEST 2016

Zum Seitenanfang