Neues Sprachrohr der DAK-Gesundheit in Berlin

Stefan Poetig ist Pressesprecher einer der größten Krankenkassen

Die DAK-Gesundheit in Berlin hat ein neues Sprachrohr: Stefan Poetig steht ab sofort Journalisten als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Der 42-jährige Pressesprecher beantwortet Anfragen zu allen Themen der Kranken- und Pflegeversicherung. Zudem stellt er den direkten Kontakt zum Führungsteam der DAK-Gesundheit mit Steffi Steinicke (Landeschefin Berlin), Gabriela Slawik (Vertragschefin), und Rolf Fischer (Vertriebschef) her

Der gebürtige Niedersachse Stefan Poetig ist seit 1992 in verschiedenen Funktionen und Bereichen der Krankenkasse tätig. Zuletzt hat er in der Hauptstadt die Leistungsbewilligung gesteuert. Die DAK-Gesundheit betreut in Berlin mehr als 230.000 Versicherte. Bundesweit ist sie die drittgrößte gesetzliche Krankenversicherung mit rund 6 Millionen Versicherten.

Kontaktdaten: Stefan Poetig, Telefon: 030 9819416-1127,
Mobil: 0173 2462071, Mail: stefan.poetig@dak.de

Zuletzt aktualisiert:
Dec 10, 2015

Stefan Poetig

Pressesprecher für Berlin

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine

  • 24.04.2019 Internationaler Tag gegen Lärm
    Deutsche Gesellschaft für Akustik (DEGA e. V.)
    Arbeitsring Lärm der DEGA (ALD)
    www.tag-gegen-laerm.de
    E-Mail: e.baumer@ald-laerm.de

    27.04.2019 Welt Tai Chi und Qigong Tag
    Deutscher Dachverband für Qigong und Tajiquan e. V.
    www.ddqt.de