Landessieger "bunt statt blau"

Hamburg: Schülerin aus Rotherbaum gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen

„bunt statt blau“: Unter diesem Motto beteiligten sich im Frühjahr bundesweit fast 8.000 Schülerinnen und Schüler am Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit gegen das sogenannte Komasaufen bei Jugendlichen. Das beste Plakat Hamburgs gestaltete die 14-jähirge Schülerin Laura Podien von der Sophie-Barat-Schule aus Rotherbaum.

mehr ...

"Hamburg hat Rücken"

DAK-Gesundheitsreport 2018: Krankenhausbehandlungen steigen um 60 Prozent / 75.000 Patienten leiden chronisch

Rätsel Rücken: Trotz Prävention und zahlreicher Gesundheitskurse leiden in Hamburg rund 700.000 Menschen mindestens einmal im Jahr unter Rückenschmerzen.

mehr ...

Dance-Contest startet

DTV unterstützt den DAK-Tanz-Wettbewerb – Erstmals auch Inklusions-Teams dabei – „Dance Dance Dance“-Sieger Hänni in Jury

2018 wird das Jahr der tanzbegeisterten Kids in der Hansestadt. Jetzt startet die Anmeldung zum diesjährigen Dance-Contest. Die Krankenkasse sucht Tanzgruppen für diesen Wettbewerb. Sie können sich bis 15. April 2018 mit einem selbstgedrehten Video bewerben.

mehr ...
  • Hamburg

    Hamburg: Schülerin aus Rotherbaum gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen

    DAK-Kampagne gegen das Rauschtrinken mit bundesweit 8.000 jungen Teilnehmern

    Tue Jun 12 07:49:03 CEST 2018 „bunt statt blau“: Unter diesem Motto beteiligten sich im Frühjahr bundesweit fast 8.000 Schülerinnen und Schüler am Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit gegen das sogenannte Komasaufen bei Jugendlichen. Das beste Plakat Hamburgs gestaltete die 14-jähirge Schülerin Laura Podien von der Sophie-Barat-Schule aus Rotherbaum. mehr...

    Immer mehr Hamburger mit Rückenschmerzen in Klinik

    DAK-Gesundheitsreport 2018: Krankenhausbehandlungen steigen um 60 Prozent / 75.000 Patienten leiden chronisch

    Thu Apr 12 10:51:05 CEST 2018 Rätsel Rücken: Trotz Prävention und zahlreicher Gesundheitskurse leiden in Hamburg rund 700.000 Menschen mindestens einmal im Jahr unter Rückenschmerzen. mehr...

    Dance-Contest 2018 startet in Hamburg

    DTV unterstützt den DAK-Tanz-Wettbewerb – Erstmals auch Inklusions-Teams dabei – „Dance Dance Dance“-Sieger Hänni in Jury

    Mon Mar 05 08:52:31 CET 2018 2018 wird das Jahr der tanzbegeisterten Kids in der Hansestadt. Jetzt startet die Anmeldung zum diesjährigen Dance-Contest. Die Krankenkasse sucht Tanzgruppen für diesen Wettbewerb. Sie können sich bis 15. April 2018 mit einem selbstgedrehten Video bewerben. mehr...

    Hamburg: Krankenstand leicht gestiegen

    DAK-Gesundheit legt Gesamtanalyse zu Krankmeldungen 2017 vor

    Thu Feb 01 14:16:32 CET 2018 Arbeitnehmer meldeten sich 2017 in Hamburg wieder häufiger krank. Nach einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit stieg der Krankenstand im Nordosten von 3,5 auf 3,6 Prozent. Damit ist Hamburg das gesündeste unter den fünf nördlichen Bundesländern.mehr...

    Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks startet DAK-Kampagne „bunt statt blau“ 2018 in Hamburg

    11.000 Schulen können bundesweit am Plakatwettbewerb zur Alkoholprävention teilnehmen

    Wed Jan 31 09:38:57 CET 2018 Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto starten die Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks und die DAK-Gesundheit die erfolgreiche Kampagne „bunt statt blau“ 2018 zur Alkoholprävention in Hamburg. Der Plakatwettbewerb für Schüler zwischen zwölf und 17 Jahren findet zum neunten Mal statt. mehr...

    Grippewelle: DAK-Gesundheit zahlt Vierfach-Impfstoff

    Krankenkasse verbessert Leistung für Risikopatienten

    Thu Jan 25 15:42:41 CET 2018 Die DAK-Gesundheit verbessert die Leistungen für ihre Versicherten: Sie übernimmt die Kosten für einen Vierfach-Impfstoff gegen Grippe bei Risikopatienten.mehr...

    Erneut weniger Komasäufer in Hamburg

    DAK-Gesundheit: 2016 landeten 168 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus

    Mon Nov 27 10:17:47 CET 2017 Trendwende beim Trinken: In der Hansestadt ist die Zahl jugendlicher Komasäufer erneut leicht gesunken.mehr...

    Hamburg: Senatorin Katharina Fegebank und Ex-Schwimmer Markus Deibler machen Schüler fit

    Präventionsinitiative DAK-Gesundheit und Cleven-Stiftung startet mit großem Auftakt an der Katholischen Schule Altona

    Mon Nov 20 09:44:48 CET 2017 In Hamburg startet fit4future, die Präventionsinitiative für gesunde Schulen. Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank übergibt gemeinsam mit Ex-Schwimmer Markus Deibler und Katrin Schmieder von der DAK-Gesundheit in Hamburg die fit4future-Tonne. Sie ist bis zum Rand mit Sport- und Spielgeräten gefüllt, die im Unterricht und in den Pausen zum Einsatz kommen werden.mehr...

    UKE gewinnt Förderpreis für gesundes Arbeiten

    DAK-Gesundheit vergibt Sachpreis im Wert von 30.000 Euro an Hamburger Uniklinik

    Fri Oct 27 09:39:55 CEST 2017 Große Auszeichnung für die Uniklinik Hamburg-Eppendorf (UKE): Mit dem Plan für ein innovatives Schichtdienstmodell belegt sie den ersten Platz beim Deutschen Förderpreis für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) der DAK-Gesundheit und der Kommunikationsberatung MCC. mehr...

    Hamburger melden sich seltener krank

    DAK-Gesundheit: Seelenleiden, Erkältungen und Rückenschmerzen verursachen jeden zweiten Fehltag

    Thu Aug 03 09:00:00 CEST 2017 Im ersten Halbjahr 2017 meldeten sich Arbeitnehmer in Hamburg seltener krank als im Vorjahr: Der Krankenstand betrug 3,7 Prozent, so das Ergebnis einer aktuellen Analyse der DAK-Gesundheit. Das bedeutet einen leichten Rückgang um 0,2 Prozentpunkte im Vergleich zum ersten Halbjahr 2016.mehr...

    Hamburg: Schülerin aus Eidelstedt gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen

    DAK-Kampagne gegen das Rauschtrinken mit bundesweit 7.000 Künstlern

    Thu Aug 03 10:47:36 CEST 2017 „bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit 7.000 Schüler Kunstwerke gegen Alkoholmissbrauch. Das beste Plakat aus Hamburg kommt von der 16-jährigen Schülerin Jasmin Stöver aus der Julius-Leber-Schule in Eidelstedt. mehr...

    Johannes-Brahms-Schüler bei CHEF für 1 TAG

    Schüler auf dem Weg in den Vorstand

    Tue Jul 11 10:51:17 CEST 2017 26 Schüler des Johannes-Brahms-Gymnasiums Hamburg wollen wissen, wie viel Führungspotenzial heute schon in ihnen steckt. Die Schüleraktion CHEF für 1 TAG ebnet ihnen den Weg. mehr...

    Katrin Schmieder leitet neue Landesvertretung Hamburg

    Gesundheitsexpertin ist zentrale Ansprechpartnerin der DAK-Gesundheit für Politik und Vertragspartner

    Thu Jun 01 14:50:28 CEST 2017 Die DAK-Gesundheit stellt sich neu auf: Ab sofort hat die Krankenkasse eine eigene Landesvertretung in Hamburg. Als Leiterin ist Katrin Schmieder das Gesicht der DAK-Gesundheit, die der Politik und Vertragspartnern als zentrale Ansprechpartnerin zur Verfügung steht. mehr...

    700.000 Hamburger Erwerbstätige schlafen schlecht

    DAK-Gesundheitsreport 2017: Schlafstörungen nehmen zu

    Tue Apr 11 11:16:25 CEST 2017 In Hamburg können immer mehr Menschen nicht gut ein- oder durchschlafen. Seit 2010 haben Schlafprobleme bei Erwerbstätigen im Alter zwischen 35 und 65 Jahren um 58 Prozent zugenommen.mehr...

    Komasaufen: Senatorin Prüfer-Storcks gibt Startschuss zur DAK-Kampagne „bunt statt blau“ 2017 in Hamburg

    11.000 Schulen können bundesweit am Plakatwettbewerb zur Alkoholprävention teilnehmen

    Tue Jan 31 09:11:18 CET 2017 Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit unter der Schirmherrschaft von Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks die erfolgreiche Kampagne „bunt statt blau“ 2017 zur Alkoholprävention in der Hansestadt. Der Plakatwettbewerb für Schüler zwischen zwölf und 17 Jahren findet zum achten Mal statt. mehr...

    Krankenstand in Hamburg gesunken

    DAK-Gesundheit analysiert Krankmeldungen 2016

    Fri Jan 27 08:55:39 CET 2017 In der Hansestadt haben sich 2016 wieder deutlich weniger Arbeitnehmer krankgemeldet. Nach einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit sank der Krankenstand von 3,7 auf 3,5 Prozent. Der Rückgang fiel damit genauso stark aus wie auf Bundesebene (von 4,1 auf 3,9 Prozent).mehr...

    Hamburg: Trendwende beim Komasaufen ?

    DAK-Gesundheit: 2015 landeten 172 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus

    Mon Nov 14 14:20:23 CET 2016 Trendwende beim Trinken: In der Hansestadt ist die Zahl jugendlicher Komasäufer deutlich gesunken. Im Jahr 2015 kamen nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit 172 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. mehr...

    fit4future: Johannes Kahrs, Patrick Owomoyela und Markus Deibler machen Schüler in Hamburg fit

    Präventionsinitiative der DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung startet an 26 Schulen im Raum Hamburg – großer Auftakt an der Domschule St. Marien

    Fri Oct 14 10:35:30 CEST 2016 In Hamburg startet fit4future, die Präventionsinitiative für gesunde Schulen. Der Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs (SPD), Fußballstar Patrick Owomoyela, und der Schwimmweltmeister Markus Deibler übergeben gemeinsam mit Vertretern der Krankenkasse DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung die erste fit4future-Tonne. mehr...

    schwere(s)los: Premiere für Fotoaustellung über Adipositas in Hamburg

    DAK-Gesundheit und Johnson & Johnson Medical klären über krankhaftes Übergewicht auf

    Wed Oct 12 10:49:51 CEST 2016 Die DAK-Gesundheit und die Johnson & Johnson Medical GmbH starten gemeinsam eine bundesweite Aufklärungskampagne zum Thema Adipositas. Die Fotoausstellung mit dem Namen „schwere(s)los“ hat heute Premiere in der Hamburger DAK-Zentrale.mehr...

    Hamburg: Azubis haben mehr Unfälle

    DAK-Gesundheitsreport analysiert Fehltage junger Berufsstarter

    Wed Sep 14 10:52:17 CEST 2016 Bei den Krankschreibungen unterscheiden sich Berufsanfänger in Hamburg deutlich von älteren Arbeitnehmern. Auszubildende fallen zum Beispiel sehr viel häufiger auf Grund von Verletzungen aus. mehr...

    bunt statt blau: Schülerteam aus Niendorf gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen in Hamburg

    Landessieg bei Kampagne gegen das Rauschtrinken - DAK-Aktion gegen Komasaufen mit bundesweit 7.000 Künstlern

    Sat Jul 02 09:00:00 CEST 2016 „bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit knapp 7.000 Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“. Das beste Plakat Hamburgs gestalteten die drei 16-jährigen Schüler Kevin Feldmann, Philipp Reiß und Mirco Stein von der Stadtteilschule in Niendorf. Sie setzten sich gegen mehr als 100 Teilnehmer aus der Hansestadt durch. Die Zehntklässler erhalten 300 Euro für den Landessieg. Die Kampagne steht in Hamburg unter der Schirmherrschaft von Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks.mehr...

    Hamburg: Frauen haben 27 Prozent mehr Fehltage als Männer

    DAK-Gesundheitsreport zeigt große Unterschiede in den Krankheitsprofilen und im Umgang mit Krankschreibungen

    Tue Apr 12 11:00:00 CEST 2016 Frauen in Hamburg fehlen häufiger im Job als Männer. Ihr Krankenstand lag im vergangenen Jahr 27 Prozent höher. Das geht aus dem aktuellen DAK-Gesundheitsreport 2016 hervor. Die Studie zeigt auch, dass Männer und Frauen anders krank sind: In Hamburg haben Männer 58 Prozent mehr Fehltage bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Frauen 83 Prozent mehr bei seelischen Leiden.mehr...

    Hamburgs beste Arbeitgeber 2016 ausgezeichnet

    DAK-Gesundheit zählt zu den Top-Adressen

    Thu Feb 25 09:48:31 CET 2016 Die DAK-Gesundheit zählt zu den besten Arbeitgebern Hamburgs. Die Krankenkasse wurde in der Kategorie „Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben mit sehr gut bewertet. An der Aktion nahmen 244 Unternehmen aus der Metropolregion teil.mehr...

Sönke Krohn

Pressesprecher für Hamburg

  • Gotenstraße 12
    20097 Hamburg
  • Tel.: 040 8972130-1184

Kundenberatung

Bei Kundenanfragen wenden Sie sich bitte an unsere Servicehotline oder suchen uns vor Ort auf.

  • Tel.: 040 325 325 555

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine