Berlin ist verschnupft

DAK-Gesundheit: Erkältungen verursachen den meisten Arbeitsausfall

Bilder zum Download

Atemwegserkrankungen hatten im ersten Halbjahr 2017 in Berlin den höchsten Anteil am Krankenstand. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse der DAK-Gesundheit. Es folgen Muskel-Skelett-Erkrankungen und psychische Erkrankungen. Mehr als jeder zweite Fehltag ging auf das Konto einer dieser drei Krankheitsarten (56,5 Prozent). Der Krankenstand in der Hauptstadt bleibt im ersten Halbjahr 2017 konstant bei 4,5 Prozent. Er liegt damit leicht über dem Bundesdurchschnitt von 4,3 Prozent. 65,7 Prozent der Berufstätigen in der Hauptstadt wurden bislang nicht krankgeschrieben, etwas mehr als jeder dritte (34,3 Prozent) mindestens einmal. Insgesamt fehlte in der Hauptstadt ein DAK-Versicherter durchschnittlich 13,3 Tage im ersten Halbjahr 2017 (Bund: 12,6 Tage). Die Berufstätigen in Berlin waren damit seltener dafür aber länger krank als im Bundesdurchschnitt.

Atemwegserkrankungen, zu denen Erkältungen und Bronchitis gehören, stehen an erster Stelle der Fehltage-Statistik in Berlin. Jeder fünfte Fehltag wurde damit begründet (19,9 Prozent). „Die Auslöser von Erkältungen haben eine gewisse Mutationsfreudigkeit und können so das Immunsystem immer wieder neu herausfordern. Daher erkranken in manchen Jahren mehr Beschäftigte“, kommentiert Volker Röttsches, Leiter der Landesvertretung der DAK-Gesundheit die Entwicklung. Auf Platz zwei folgen Rückenleiden und andere Muskel-Skelett-Erkrankungen mit 19 Prozent Anteil am Gesamtkrankenstand. Auf dem dritten Rang liegen psychische Erkrankungen, wie Depressionen. Ihr Anteil am Krankenstand betrug 17,6 Prozent (erstes Halbjahr 2016: 16,7 Prozent). Frauen wurden häufiger als Männer mit einer solchen Diagnose krankgeschrieben. Die Betroffenen fielen besonders lange aus: Im Schnitt waren es 34 Tage.

Für die aktuelle Krankenstands-Analyse wertete das Berliner IGES Institut die Daten von rund 108.000 erwerbstätigen DAK-Versicherten in Berlin für das erste Halbjahr 2017 aus. Die DAK-Gesundheit hilft Unternehmen in Berlin mit Angeboten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements dabei, die Gesundheit der Mitarbeiter zu erhalten und zu stärken. Mehr dazu unter: www.dak.de/bgm

Download Pressemeldung

Zuletzt aktualisiert:
Aug 3, 2017

Stefan Poetig

Pressesprecher für Berlin

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine

  • 24.04.2019 Internationaler Tag gegen Lärm
    Deutsche Gesellschaft für Akustik (DEGA e. V.)
    Arbeitsring Lärm der DEGA (ALD)
    www.tag-gegen-laerm.de
    E-Mail: e.baumer@ald-laerm.de

    27.04.2019 Welt Tai Chi und Qigong Tag
    Deutscher Dachverband für Qigong und Tajiquan e. V.
    www.ddqt.de