Angst vor Krankheiten

DAK-Umfrage: Bei älteren Menschen im Südwesten ist die Sorge besonders ausgeprägt

Jeder zweite Baden-Württemberger fürchtet sich vor Alzheimer oder Demenz. Bei älteren Menschen ab 60 Jahren ist die Sorge davor besonders ausgeprägt. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Umfrage* der DAK-Gesundheit in Baden-Württemberg.

mehr ...

Baden-Württemberger gegen Zeitumstellung

DAK-Umfrage: Knapp jeder Dritte im Südwesten hat gesundheitliche Probleme

Während die Länder der Europäischen Union über den straffen Zeitplan zur Abschaffung der Zeitumstellung diskutieren, wächst bei den Baden-Württembergern die Abneigung gegen das Drehen an der Uhr weiter – und erreicht mit 78 Prozent Umstellungs-Gegnern einen neuen Höchststand.

mehr ...

DAK-Vertrag zur Fernbehandlung bei Psychotherapie

Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen verbessert

Die DAK-Gesundheit verbessert die Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in Baden-Württemberg. Dafür hat die Krankenkasse mit MEDI Baden-Württemberg beschlossen, ihren seit 2016 bestehenden psychotherapeutischen Facharztvertrag um eine bundesweit einmalige Fernbehandlungsmöglichkeit zu erweitern.

mehr ...
  • Baden-Württemberg

    Jeder zweite Baden-Württemberger hat Angst vor Alzheimer

    Umfrage der DAK-Gesundheit: Bei älteren Menschen im Südwesten ist die Sorge besonders ausgeprägt

    Tue Nov 20 08:56:57 CET 2018 Jeder zweite Baden-Württemberger fürchtet sich vor Alzheimer oder Demenz. Bei älteren Menschen ab 60 Jahren ist die Sorge davor besonders ausgeprägt. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Umfrage* der DAK-Gesundheit in Baden-Württemberg. mehr...

    Zwei Drittel der Baden-Württemberger will einheitliche EU-Zeit

    DAK-Umfrage: Starker Widerstand gegen die Zeitumstellung - Knapp jeder Dritte im Südwesten hat gesundheitliche Probleme

    Mon Oct 22 08:58:50 CEST 2018 Während die Länder der Europäischen Union über den straffen Zeitplan zur Abschaffung der Zeitumstellung diskutieren, wächst bei den Baden-Württembergern die Abneigung gegen das Drehen an der Uhr weiter – und erreicht mit 78 Prozent Umstellungs-Gegnern einen neuen Höchststand. mehr...

    Gemeinsame Pressemitteilung

    DAK-Gesundheit und MEDI Baden-Württemberg starten bundesweit ersten Vertrag zur Video-Fernbehandlung bei Psychotherapie

    Mon Oct 01 09:13:21 CEST 2018 Die DAK-Gesundheit verbessert die Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in Baden-Württemberg. Dafür hat die Krankenkasse mit MEDI Baden-Württemberg beschlossen, ihren seit 2016 bestehenden psychotherapeutischen Facharztvertrag um eine bundesweit einmalige Fernbehandlungsmöglichkeit zu erweitern. mehr...

    DAK-Mitarbeiter spenden knapp 2.900 Euro an Kontaktladen für Drogenabhängige in Ravensburg

    Restcent-Aktion der Krankenkasse unterstützt soziale Projekte / Scheckübergabe mit Sozialmister Manne Lucha

    Wed Sep 19 09:16:00 CEST 2018 Geld für den guten Zweck: Mit einer Restcent-Spende in Höhe von 2.898,22 Euro unterstützen Beschäftigte der DAK-Gesundheit die Arbeit des Kontaktladens für Drogenabhängige in Ravensburg „die Insel“ unter der Trägerschaft des Zentrums für Psychiatrie Südwürttemberg (ZfP). mehr...

    Kreativ gegen Komasaufen: Ministerpräsident Kretschmann nimmt Siegerbild im Staatsministerium entgegen

    Junger Künstler aus Nagold holt bei Kampagne „bunt statt blau“ der DAK-Gesundheit 1. Preis in Baden-Württemberg

    Mon Jul 16 14:14:58 CEST 2018 „bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit knapp 8.000 Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“. mehr...

    Kunst gegen Komasaufen: Schüler aus Nagold gewinnt bei „bunt statt blau“ 2. Platz auf Bundesebene

    8.000 Künstler bei DAK-Kampagne zum Thema Alkoholmissbrauch – Drogenbeauftragte und Sänger Emree Kavás ehren Preisträger

    Tue Jun 12 09:09:07 CEST 2018 Großer Erfolg mit „Kunst gegen Komasaufen“: Der 16-jährige Sebastian Möhlmann aus Nagold ist 2. Bundessieger geworden beim Plakatwettbewerb „bunt statt blau“ 2018. Im Frühjahr hatten sich bundesweit rund 8.000 Schülerinnen und Schüler mit kreativen Ideen an der Kampagne der DAK-Gesundheit gegen das sogenannte Komasaufen bei Jugendlichen beteiligt.mehr...

    bunt statt blau: Schüler aus Nagold gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen in Baden-Württemberg

    DAK-Kampagne gegen das Rauschtrinken mit bundesweit 8.000 Künstlern

    Wed May 09 09:21:50 CEST 2018 „bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit knapp 8.000 Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“. Das beste Plakat aus Baden-Württemberg kommt von Sebastian Möhlmann von der Rolf-Benz-Schule in Nagold im Landkreis Calw.mehr...

    Immer mehr Baden-Württemberger mit Rücken in Klinik

    DAK-Gesundheitsreport 2018: 40 Prozent mehr Krankenhausfälle / bei 520.000 Patienten ist Rückenschmerz chronisch

    Thu Apr 19 10:24:03 CEST 2018 Rätsel Rücken: Trotz Prävention und zahlreicher Gesundheitskurse leiden in Baden-Württemberg rund 4,2 Millionen Erwerbstätige unter Rückenschmerzen. mehr...

    Holger Badstuber wird fit4future-Botschafter für „Brainfitness“

    Fußballstar besucht die Altenburgschule in Stuttgart und macht sich für die Präventionsinitiative von DAK-Gesundheit und Cleven-Stiftung bun-desweit stark

    Mon Feb 05 13:19:29 CET 2018 Bundesliga-Star Holger Badstuber bereichert künftig als nationaler Bot-schafter die Initiative fit4future und möchte Schülern das Modul „Brainfit-ness“ näherbringen: „Ich freue mich sehr darauf, ein Projekt zu unterstüt-zen, das an Grund- und Förderschulen neben Bewegung und Ernährung auch das Thema geistige Fitness in den Mittelpunkt stellt“, so Badstuber und ergänzt: „Bewegung hält gesund. mehr...

    Komasaufen: Ministerpräsident Kretschmann und DAK-Gesundheit starten Kampagne „bunt statt blau“ 2018 in Baden-Württemberg

    2.000 Schulen im Südwesten können am erfolgreichen Plakatwettbewerb zur Alkoholprävention teilnehmen

    Wed Jan 31 09:52:09 CET 2018 Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto starten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und die DAK-Gesundheit die Kampagne „bunt statt blau“ 2018 zur Alkoholprävention in Baden-Württemberg. Der Plakatwettbewerb für Schüler zwischen 12 und 17 Jahren findet zum neunten Mal statt. mehr...

    Krankenstand in Baden-Württemberg steigt

    DAK-Gesundheit legt Gesamtanalyse zu Krankmeldungen 2017 vor

    Tue Jan 30 08:59:59 CET 2018 Baden-Württembergs Arbeitnehmer meldeten sich 2017 wieder häufiger krank. Nach einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit stieg der Krankenstand von 3,3 auf 3,5 Prozent. Vor allem Atemwegserkrankungen machten den Baden-Württembergern im vergangenen Jahr zu schaffen: Die Anzahl der Fehltage aufgrund von Erkältungen stieg um neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr. mehr...

    Grippewelle: DAK-Gesundheit Baden-Württemberg zahlt Vierfach-Impfstoff

    Krankenkasse verbessert Leistung für Risikopatienten

    Thu Jan 25 09:04:52 CET 2018 Die DAK-Gesundheit in Baden-Württemberg verbessert die Leistungen für ihre Versicherten: Sie übernimmt die Kosten für einen Vierfach-Impfstoff gegen Grippe bei Risikopatienten. mehr...

    Gute Vorsätze 2018: Jeder fünfte Baden-Württemberger will häufiger offline sein

    Umfrage der DAK-Gesundheit: Verzicht auf Handy oder Internet neuer Trend bei jungen Leuten im Südwesten

    Mon Dec 18 09:24:40 CET 2017 Offline-Trend bei den guten Vorsätzen für 2018: Für das kommende Jahr nimmt sich jeder Fünfte im Südwesten vor, das Handy, den Computer oder das Internet weniger zu nutzen. Bei jungen Erwachsenen plant sogar mehr fast jeder Dritte (30 Prozent) einen Rückzug aus der Online-Welt.mehr...

    Baden-Württemberger haben Angst vor Krebs

    Umfrage der DAK-Gesundheit: Frauen fürchten sich häufiger vor schweren Krankheiten als Männer

    Thu Nov 16 08:37:40 CET 2017 Krebs bleibt der größte Angstmacher der Baden-Württemberger. Mit 64 Prozent fürchten sich nach einer aktuellen und repräsentativen Umfrage der DAK-Gesundheit* besonders viele Menschen im Südwesten vor bösartigen Tumoren. mehr...

    Frauen leiden besonders unter der Zeitumstellung

    DAK-Umfrage: Fast drei Viertel der Baden-Württemberger sind für eine Abschaffung

    Thu Oct 19 10:00:00 CEST 2017 Den Menschen in Baden-Württemberg macht die Zeitumstellung zu schaffen. Vor allem Frauen leiden darunter: Im Vergleich zu den Männern haben sie fast doppelt so oft Schwierigkeiten mit der Zeitumstellung. Das ist das Ergebnis einer aktuellen und repräsentativen Umfrage der DAK-Gesundheit.mehr...

    fit4future: Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut und Leichtathletin Jungfleisch machen Albstädter Schüler fit

    Präventionsinitiative der DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung startet mit großem Auftakt an der GWRS Schillerschule Onstmettingen

    Fri Sep 29 08:07:43 CEST 2017 In Albstadt startet fit4future, die Präventionsinitiative für gesunde Schulen. Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin und CDU-Wahlkreisabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL und Marie-Laurence Jungfleisch, fünffache deutsche Meisterin im Hochsprung, übergeben gemeinsam mit Thomas Bodmer, Mitglied des Vorstands der DAK-Gesundheit, sowie Malte Heinemann, Geschäftsführer der Cleven-Stiftung die erste fit4future-Spieltonne. mehr...

    Mäusealarm: In Baden-Württemberg steigt die Zahl der Virusinfektionen stark an

    Heimische Nager übertragen gefährliches Hantavirus - DAK-Gesundheit rät zu verstärkter Hygiene

    Fri Sep 15 07:49:54 CEST 2017 In Baden-Württemberg hat sich die Zahl der Infektionen mit dem gefährlichen Hantavirus erhöht. Seit Jahresbeginn zählten die Behörden in Baden-Württemberg bislang 689 Fälle solcher Infektionen, die durch Kontakt mit Mäusekot übertragen werden. mehr...

    Masernfälle in Baden-Württemberg haben sich verdoppelt

    DAK-Gesundheit weist auf niedrigste Impfquote aller Bundesländer hin

    Wed Aug 30 13:00:21 CEST 2017 Die Zahl der Masernerkrankungen in Baden-Württemberg hat sich im Vergleich zu 2016 mehr als verdoppelt. Dies berichtet die DAK-Gesundheit mit Bezug auf eine aktuelle Statistik des Landesgesundheitsamtes. mehr...

    Krankenstand in Baden-Württemberg steigt - Niedrigste Quote aller Bundesländer

    DAK-Gesundheit: Muskel-Skelett-Erkrankungen, Erkältungen und psychische Erkrankungen verursachen mehr als jeden zweiten Fehltag

    Wed Aug 02 09:59:46 CEST 2017 Der Krankenstand in Baden-Württemberg stieg im ersten Halbjahr 2017 geringfügig auf 3,7 Prozent (erstes Halbjahr 2016: 3,6 Prozent). Trotzdem sind die Arbeitnehmer nirgends so gesund wie im Ländle: mehr...

    Fri Jun 23 11:00:00 CEST 2017 Großer Erfolg mit Kunst gegen Komasaufen: Die 17-jährige Sarah Endlich aus Neubärental bei Pforzheim gewinnt den Plakatwettbewerb „bunt statt blau“ 2017 in der Kategorie „Instagram“. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, die Sängerin Grace Capristo und der Chef der DAK-Gesundheit, Andreas Storm, gratulierten in Berlin persönlich.mehr...

    Fri Jun 02 10:56:30 CEST 2017 „bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit knapp 7.000 Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“. mehr...

    Siegfried Euerle leitet neue Landesvertretung Baden-Württemberg

    52-jähriger Experte ist zentraler Ansprechpartner der DAK-Gesundheit für Politik und Vertragspartner

    Wed May 31 09:43:28 CEST 2017 Die DAK-Gesundheit stellt sich neu auf: Ab sofort hat die Krankenkasse eine eigene Landesvertretung in Baden-Württemberg. mehr...

    Schlafstörungen in Baden-Württemberg steigen deutlich an

    DAK-Gesundheitsreport: Fast 80 Prozent der Erwerbstätigen schlafen schlecht

    Tue Apr 11 10:44:57 CEST 2017 In Baden-Württemberg haben immer mehr Menschen Probleme beim Ein- und Durchschlafen. Seit 2010 sind Schlafprobleme bei Berufstätigen im Alter zwischen 35 und 65 Jahren um 66 Prozent angestiegen.mehr...

    Baden-Württemberger verzichten auf Alkohol und Glotze

    DAK-Studie zur Fastenzeit: 61 Prozent im Südwesten haben schon gezielt gefastet

    Mon Feb 27 07:49:20 CET 2017 Keine Schokolade, Alkoholverbot oder Fernsehpause: Nach den Karnevalstagen beginnt für viele Baden-Württemberger eine längere Fastenzeit. 57 Prozent der Menschen im Südwesten halten einen gezielten Verzicht auf bestimmte Genussmittel aus Gesundheitsaspekten für sinnvoll. mehr...

    Krankes Kind: Immer öfter bleibt Papa in Baden-Württemberg daheim

    DAK-Auswertung zeigt starken Anstieg beim Kinderkrankengeld für Väter

    Wed Feb 22 08:50:18 CET 2017 Fieber, Durchfall, Beinbruch: In Baden-Württemberg ist die Pflege kranker Kinder immer häufiger Männersache. mehr...

    Über 850.000 chronisch Kranke in Baden-Württemberg besser behandelt

    DAK-Gesundheitsprogramme verhindern Folgeerkrankungen und steigern Lebensqualität

    Fri Feb 10 07:46:23 CET 2017 In Baden-Württemberg nahmen Ende 2015 über 850.000 Patienten mit chronischen Krankheiten an speziellen Gesundheitsprogrammen teil – im Fachjargon Disease-Management-Programme (DMP) genannt. Im Vergleich zum Jahr 2008 ist dies ein Anstieg um knapp 100 Prozent. mehr...

    Komasaufen: Ministerpräsident Kretschmann und DAK-Gesundheit starten Kampagne „bunt statt blau“ 2017 in Baden-Württemberg

    2.000 Schulen im Südwesten können am erfolgreichen Plakatwettbewerb zur Alkoholprävention teilnehmen

    Tue Jan 31 08:50:27 CET 2017 Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto starten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und die DAK-Gesundheit die Kampagne „bunt statt blau“ 2017 zur Alkoholprävention in Baden-Württemberg. mehr...

    Krankenstand in Baden-Württemberg sinkt

    DAK-Gesundheit analysiert Krankmeldungen 2016

    Fri Jan 27 09:16:51 CET 2017 In Baden-Württemberg haben sich 2016 wieder deutlich weniger Arbeitnehmer krankgemeldet. Nach einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit ging der Krankenstand von 3,5 auf 3,3 Prozent zurück. Baden-Württemberg ist damit erneut das Bundesland mit dem niedrigsten Krankenstand (Bund: 3,9 Prozent). mehr...

    Projekt „Willkommen Baby“ soll Frühgeburten in Baden-Württemberg vermeiden

    7.000 Kinder kommen jährlich zu früh zur Welt: Neuer Versorgungsvertrag von DAK-Gesundheit, Kassenärztlicher Vereinigung und Berufsverband der Frauenärzte verbessert die Betreuung von Schwangeren

    Wed Jan 11 08:42:21 CET 2017 Weniger Frühgeburten und damit weniger Todesfälle und Erkrankungen bei Babys in Baden-Württemberg – das ist das Ziel des neuen Programms „Willkommen Baby“. mehr...

    Gute Vorsätze 2017: Jeder fünfte Baden-Württemberger will häufiger offline sein

    Umfrage der DAK-Gesundheit: Verzicht auf Handy oder Internet neuer Trend bei jungen Leuten im Südwesten

    Mon Dec 19 09:30:35 CET 2016 Neuer Trend bei den guten Vorsätzen für 2017: Immer mehr Menschen in Baden-Württemberg wollen häufiger offline sein.mehr...

    Weniger Komasäufer in Baden-Württemberg

    DAK-Gesundheit: 2015 landeten 2.742 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus

    Mon Nov 14 08:55:42 CET 2016 Der positive Trend aus den Vorjahren setzt sich fort: In Baden-Württemberg ist die Zahl jugendlicher Komasäufer erneut gesunken. mehr...

    Diakonie-Klinikum gewinnt BGM-Förderpreis

    DAK-Gesundheit zeichnet Unternehmen aus

    Thu Oct 13 09:22:44 CEST 2016 Große Auszeichnung für das Diakonie-Klinikum Stuttgart: Die Einrichtung zählt zu den Gewinnern des 2. deutschen Förderpreises für betriebliches Gesundheitsmanagement. mehr...

    DAK-Urlaubsreport 2016: Jeder achte Baden-Württemberger erholt sich nicht

    Ein Drittel im Südwesten bleibt über soziale Medien in Kontakt mit der Heimat

    Wed Aug 24 08:57:37 CEST 2016 Sonne, Natur, Tapetenwechsel: Die große Mehrheit der Baden-Württemberger hat den Sommer 2016 genossen. mehr...

    Tue May 10 12:27:58 CEST 2016 „„bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit knapp 7.000 Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“. Das beste Plakat aus Baden-Württemberg kommt von 24 Schülern der Klasse 7a der Realschule Rudersberg im Rems-Murr-Kreis. mehr...

    Baden-Württemberg: Frauen haben neun Prozent mehr Fehltage als Männer

    DAK-Gesundheitsreport zeigt große Unterschiede in den Krankheitsprofilen und im Umgang mit Krankschreibungen

    Tue Apr 05 11:00:00 CEST 2016 Frauen in Baden-Württemberg fehlen häufiger im Job als Männer. Ihr Krankenstand lag im vergangenen Jahr neun Prozent höher. Das geht aus dem aktuellen DAK-Gesundheitsreport 2016 hervor. mehr...

    Thu Mar 31 09:00:00 CEST 2016 Versicherte der DAK-Gesundheit im Südwesten, die psychotherapeutisch versorgt werden müssen, bekommen einen schnelleren Zugang zur Behandlung als in der Regelversorgung und werden besser betreut.mehr...

    Kranke Kids: Papi muss in Baden-Württemberg immer öfter ran

    DAK-Auswertung zeigt starken Anstieg der „blauen Scheine“ bei Männern

    Fri Feb 19 12:01:05 CET 2016 Fieber, Durchfall, Beinbruch: In Baden-Württemberg ist die Pflege kranker Kinder immer häufiger Männersache. Der Anteil der Väter, die zur Betreuung des kranken Nachwuchses dem Job fernbleiben, ist nach einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit in den vergangenen Jahren stark gestiegen. mehr...

    Landesregierung und DAK-Gesundheit starten Kampagne „bunt statt blau“ in Baden-Württemberg

    2.000 Schulen im Land können am erfolgreichen Plakatwettbewerb zur Alkoholprävention teilnehmen

    Mon Feb 01 10:00:00 CET 2016 Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit in Baden-Württemberg heute die Kampagne „bunt statt blau“ 2016 zur Alkoholprävention. Der Plakatwettbewerb für Schüler zwischen 12 und 17 Jahren findet zum siebten Mal statt und steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Im Südwesten sind mehr als 2.000 Schulen zur Teilnahme eingeladen. Hintergrund: Auch 2014 kamen rund 23.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. In Baden-Württemberg waren es 2.953. Obwohl die Zahl der Betroffenen erneut leicht zurückging, fordern Experten weitere Aufklärung über die Risiken des Rauschtrinkens.mehr...

    Baden-Württemberg: Erkältungen treiben Krankenstand hoch

    DAK-Gesundheit analysiert Krankmeldungen 2015

    Thu Jan 21 09:00:00 CET 2016 In Baden-Württemberg haben sich 2015 wieder deutlich mehr Arbeitnehmer krankgemeldet. Nach einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit kletterte der Krankenstand von 3,3 auf 3,5 Prozent. Der Anstieg entspricht dem auf Bundesebene. Baden-Württemberg ist erneut das Bundesland mit dem niedrigsten Krankenstand (Bund: 4,1 Prozent). Vor allem Erkältungen machten 2015 den Menschen in Baden-Württemberg zu schaffen. Die Anzahl der Fehltage aufgrund von schweren Atemwegserkrankungen wie Bronchitis stieg um über 30 Prozent. mehr...

Daniel Caroppo

Pressesprecher für Baden-Württemberg

  • Tübinger Straße 7
    70178 Stuttgart
  • Tel.: 0711 699 668 - 1151

Kundenberatung

Bei Kundenanfragen wenden Sie sich bitte an unsere Servicehotline oder suchen uns vor Ort auf.

  • Tel.: 040 325 325 555

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine

  • 10.12.2018 Tag der Menschenrechte
    amnesty international
    Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V.
    www.amnesty.de
    E-Mail: ed.ytsenma@ofni02%

    18.12.2018 Internationaler Tag der Migranten
    amnesty international
    Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V.
    www.antidiskriminierungsstelle.de