DAK-Hotline Fettleibigkeit

Ärzte informieren am 22. November per Telefon und Chat über die richtige Strategie beim Abnehmen

Die DAK-Gesundheit in Hessen bietet am 22. November eine Hotline zum Thema Fettleibigkeit an. Per Telefon und Chat geben Ärzte Betroffenen wichtige Informationen und individuelle Tipps zur Vermeidung von starkem Übergewicht und für den Kampf gegen die Pfunde.

mehr ...

Weniger Komasäufer

Zahl jugendlicher Komasäufer sinkt in Hessen weiter

Die Zahl jugendlicher Komasäufer in Hessen ist auch 2015 weiter gesunken. Nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit kamen 1295 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus.

mehr ...

Der große Unterschied

Gesundheitsreport 2016 - warum Frauen und Männer anders krank sind

Frauen fehlten häufiger im Job als Männer. Ihr Krankenstand lag im vergangenen Jahr zehn Prozent höher. Die Studie zeigt auch, dass Frauen und Männer anders krank sind: In Hessen haben Frauen 85 Prozent mehr Fehltage bei Krebserkrankungen, bei Männern sind es 57 Prozent mehr bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

mehr ...
  • Hessen

    DAK-Hotline in Hessen: Das hilft gegen Fettleibigkeit

    Ärzte informieren am 22. November per Telefon und Chat über die richtige Strategie beim Abnehmen

    Fri Nov 18 09:00:00 CET 2016 Die DAK-Gesundheit in Hessen bietet am 22. November eine Hotline zum Thema Fettleibigkeit an. Per Telefon und Chat geben Ärzte Betroffenen wichtige Informationen und individuelle Tipps zur Vermeidung von starkem Übergewicht und für den Kampf gegen die Pfunde. Mehr als jeder Dritte (37 Prozent) sorgt sich ständig, zu dick zu sein oder übergewichtig zu werden. Mehr als jeder Fünfte (22 Prozent) hat schon mal versucht, durch Fasten oder Intensiv-Diäten abzunehmen. 17 Prozent machen derzeit eine Diät, um Gewicht zu verlieren. Das ergab der XXL-Report der DAK-Gesundheit. mehr...

    Zahl jugendlicher Komasäufer sinkt in Hessen weiter

    DAK-Gesundheit: 2015 landeten 1295 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus

    Thu Nov 17 09:00:00 CET 2016 Die Zahl jugendlicher Komasäufer in Hessen ist auch 2015 weiter gesunken. Nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit kamen 1295 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Das sind 173 weniger als im Jahr davor. mehr...

    fit4future: Siebenkämpferin Carolin Schäfer macht Schüler in Frankfurt fit

    Präventionsinitiative der DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung startet an 20 Schulen im Raum Frankfurt – großer Auftakt an der Berthold-Otto-Schule

    Mon Oct 10 11:00:00 CEST 2016 In Frankfurt startet fit4future, die Präventionsinitiative für gesunde Schulen. Die Siebenkämpferin Carolin Schäfer übergibt gemeinsam mit Vertretern der Krankenkasse DAK-Gesundheit sowie der Cleven-Stiftung die erste fit4future-Tonne. Sie ist bis zum Rand mit Sport- und Spielgeräten gefüllt, die im Unterricht und in den Pausen zum Einsatz kommen werden. fit4future soll in den nächsten Jahren bundesweit 2.000 Schulen erreichen, in diesem Schuljahr geht es im Raum Frankfurt für insgesamt 20 Grund- und Förderschulen los. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ist Schirmherr der Initiative.mehr...

    Azubis in Hessen haben stark erhöhtes Unfallrisiko

    DAK-Gesundheitsreport analysiert Fehltage junger Berufsstarter

    Wed Sep 14 09:00:00 CEST 2016 Bei den Krankschreibungen unterscheiden sich Berufsanfänger in Hessen deutlich von älteren Arbeitnehmern. Auszubildende fallen zum Beispiel sehr viel häufiger auf Grund von Verletzungen aus. Die aktuelle Azubi-Sonderanalyse des DAK-Gesundheitsreports 2016 belegt ein stark erhöhtes Unfallrisiko der Jungen.mehr...

    bunt statt blau: Schülerinnen aus Fulda gewinnen Plakatwettbewerb gegen Komasaufen in Hessen

    Auszeichnung durch Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel – DAK-Kampagne gegen das Rauschtrinken mit bundesweit 7.000 Künstlern

    Fri Jun 24 14:00:00 CEST 2016 „bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit 7.000 Schülerinnen und Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“. Das beste Plakat aus Hessen kommt von zwei Schülerinnen aus der Ferdinand-Braun-Schule in Fulda. mehr...

    „bunt statt blau“: 2. Platz für Schülerinnen aus Fulda beim bundesweiten Plakatwettbewerb gegen Komasaufen

    7.000 Künstler bei DAK-Kampagne zum Thema Alkoholmissbrauch - Drogenbeauftragte und „Luxuslärm“ ehren Preisträger 2016

    Tue Jun 14 11:00:00 CEST 2016 Kunst gegen Komasaufen: Zwei 17-jährige Schülerinnen aus Fulda belegen auch bundesweit einen Spitzenplatz beim Plakatwettbewerb „bunt statt blau“ 2016. Marlene Braun und Isabel Monreal von der Ferdinand-Braun-Schule Fulda werden 2. Bundessiegerinnen.mehr...

    Hessen: Mehr Ausfalltage bei Frauen durch Seelenleiden

    DAK-Gesundheitsreport zeigt Unterschiede zwischen Männern und Frauen bei Fehltagen sowie im Umgang mit Krankheit

    Thu Jun 02 11:00:00 CEST 2016 Der Krankenstand in Hessen ist im vergangenen Jahr leicht um 0,1 Prozentpunkte gestiegen. Mit 4,2 Prozent liegt der Wert geringfügig über dem Bundesdurchschnitt von 4,1 Prozent. Das geht aus dem aktuellen DAK-Gesundheitsreport hervor. Danach fehlten Frauen häufiger im Job als Männer.mehr...

    Einladung zur Pressekonferenz am 2. Juni 2016

    DAK-Gesundheitsreport Hessen 2016 - Schwerpunkt: Der große Unterschied , warum Frauen und Männer anders krank sind

    Thu May 19 09:00:00 CEST 2016 Frauen sind öfter krank – Männer sterben früher. Frauen kümmern sich mehr um Vorsorge – Männer gehen seltener zum Arzt. Der Unterschied der Geschlechter ist bei Krankheit und Ausfalltagen größer als gedacht. Das zeigt der neue DAK-Gesundheitsreport für Hessen. mehr...

    Betrug in der Pflege: Experten-Hotline klärt auf

    Angebot der DAK-Gesundheit für Pflegebedürftige und Angehörige in Hessen

    Wed Apr 27 09:00:00 CEST 2016 Die DAK-Gesundheit bietet in Hessen am kommenden Freitag eine Telefon-Hotline zum Pflegeskandal an. Die Krankenkasse reagiert damit auf die Verunsicherung von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen, nachdem die Staatsanwaltschaft bundesweit gegen einzelne betrügerische Pflegedienste ermittelt.mehr...

    Sozialminister Grüttner startet DAK-Kampagne „bunt statt blau“ 2016 in Hessen

    11.000 Schulen können bundesweit am Plakatwettbewerb zur Alkoholprävention teilnehmen

    Mon Feb 01 09:00:00 CET 2016 Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto starten der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner und die DAK-Gesundheit die erfolgreiche Kampagne „bunt statt blau“ 2016 zur Alkoholprävention in Hessen. Der Plakatwettbewerb für Schüler zwischen 12 und 17 Jahren findet zum siebten Mal statt. Bundesweit sind 11.000 Schulen zur Teilnahme eingeladen. Hintergrund: Auch 2014 kamen rund 23.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. In Hessen waren es 1.468. Obwohl die Zahl der Betroffenen erneut leicht zurückging, fordern Experten weitere Aufklärung über die Risiken des Rauschtrinkens.mehr...

    Erkältungen treiben Krankenstand in Hessen hoch

    DAK-Gesundheit legt Analyse zu Krankmeldungen 2015 vor

    Thu Jan 21 09:00:00 CET 2016 Hessens Arbeitnehmer meldeten sich 2015 wieder häufiger krank. Nach einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit kletterte der Krankenstand von 4,1 auf 4,2 Prozent. Insbesondere Atemwegserkrankungen machten den Hessen zu schaffen. Die Anzahl der Fehltage aufgrund von schweren Erkältungen wie Bronchitis stieg zum Vergleichsjahr 2014 um rund ein Viertel. Ausfälle durch psychische Erkrankungen blieben auf dem Niveau des Vorjahres. mehr...

    Gute Vorsätze: Experten geben Hessen Durchhalte-Tipps

    DAK-Ärzte informieren telefonisch am 15. Januar über das richtige Abnehmen und den besten Sporteinstieg im neuen Jahr

    Tue Jan 12 09:00:00 CET 2016 Egal ob in Hessen oder anderswo: Das neue Jahr beginnt für viele mit guten Vorsätzen. Jeder dritte Hesse will jetzt ein paar Kilo loswerden. Rund 60 Prozent wollen mehr Sport treiben. Das ergab eine repräsentative Forsa-Befragung im Auftrag der DAK-Gesundheit. Damit der gesunde Start 2016 für die Menschen in Hessen auch wirklich klappt, bietet die DAK-Gesundheit am 15. Januar eine Telefon-Hotline an. mehr...

    Gesunde Extras für ein gesundes Leben

    DAK-Gesundheit bietet für Hessen neues Bonusprogramm

    Wed Jan 06 09:00:00 CET 2016 Die DAK-Gesundheit baut ihre Versorgungsangebote aus und verbessert weiter ihr Bonusprogramm. Die Krankenkasse belohnt Kunden, die sich um eine gesunde Lebensweise bemühen, mit gesunden Extras wie Akupunktur, Osteopathie und professioneller Zahnreinigung. mehr...

    Das ändert sich 2016 für Patienten in Hessen

    DAK-Gesundheit erklärt die wichtigsten Neuregelungen

    Tue Dec 29 09:00:00 CET 2015 Schnellere Termine beim Facharzt, besserer Impfschutz, mehr Geld für Gesundheitskurse: Für Patienten treten im Januar 2016 wichtige Änderungen in Kraft. Die DAK-Gesundheit in Hessen erklärt die Pluspunkte für gesetzlich Versicherte. mehr...

    Erneut weniger jugendliche Komasäufer in Hessen

    DAK-Gesundheit: 2014 landeten 1325 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus

    Tue Nov 10 11:24:04 CET 2015 Der positive Trend aus dem Vorjahr setzt sich fort: In Hessen ist die Zahl jugendlicher Komasäufer erneut gesunken. Im Jahr 2014 kamen nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit 1325 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Nach aktuellen und mit der Bundesstatistik vergleichbaren Zahlen des Statistischen Landesamtes Hessen sank die Zahl der Betroffenen in der Altersgruppe zwischen zehn und 20 Jahren im Vergleich zu 2013 um rund 14 Prozent. mehr...

    Bessere Zahnvorsorge für Mutter und Kind

    Kampf gegen Karies: DAK-Gesundheit und Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen bieten neues Angebot für junge Familien

    Tue Aug 25 11:00:00 CEST 2015 Werdende Mütter und Kinder erhalten in Hessen ab sofort eine noch bessere Zahnvorsorge. Dazu haben die DAK-Gesundheit und die Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen einen neuen Vertrag geschlossen – mit einem bundesweit innovativen Vorsorgeangebot für junge Familien.mehr...

    bunt statt blau: Schülerin aus Viernheim gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen in Hessen

    Auszeichnung durch den Hessischen Gesundheitsminister Stefan Grüttner – DAK-Kampagne gegen das Rauschtrinken mit bundesweit 10.500 Künstlern

    Mon Jul 13 11:00:00 CEST 2015 „bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit 10.500 Schülerinnen und Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“. Das beste Plakat aus Hessen kommt von der 16-Jährigen Schülerin Betül Aktas aus der Friedrich-Fröbel-Schule in Viernheim.mehr...

    Hitze treibt Zahl der Notfall-Patienten in die Höhe

    2013 verdoppelten sich die Klinikbehandlungen nach „Sonnenstich“ in Hessen - DAK-Gesundheit schaltet am Freitag Medizin-Hotline

    Thu Jul 02 07:00:00 CEST 2015 Die extremen Temperaturen treiben die Zahl der Notfall-Patienten in die Höhe. Nach Informationen der DAK-Gesundheit wurden zum Beispiel im Sommer 2013 in Hessen doppelt so viele Menschen wegen direkter Hitzeprobleme in Kliniken eingeliefert wie im Jahr 2011. mehr...

    56.000 Hessen dopen regelmäßig für den Job

    DAK-Gesundheitsreport 2015 untersucht Missbrauch von verschreibungspflichtigen Medikamenten durch Arbeitnehmer

    Mon May 11 11:00:00 CEST 2015 Hirndoping im Job: Bis zu 56.000 Beschäftigte in Hessen nutzen regelmäßig verschreibungspflichtige Medikamente, um am Arbeitsplatz leistungsfähiger zu sein oder Stress abzubauen. Das geht aus dem aktuellen DAK-Gesundheitsreport 2015 hervor. Die Studie zeigt auch die Entwicklung der Fehlzeiten bei den psychischen Erkrankungen. Sie nahmen im vergangenen Jahr um zwölf Prozent zu. mehr...

    Immer mehr Hessen wegen Übergewicht in Krankenhäusern

    DAK-Gesundheit: Klinikbehandlungen seit 2005 um 147 Prozent gestiegen

    Fri Mar 06 09:00:00 CET 2015 Starkes Übergewicht – letzter Ausweg Operation: Immer mehr Patienten aus Hessen müssen in Krankenhäusern vollstationär behandelt werden. In nur acht Jahren stieg ihre Zahl um 147 Prozent. Rund 1.940 Mal erfolgte 2013 eine Klinikaufnahme wegen Adipositas oder sonstiger Überernährung. Im Jahr 2005 waren es gerade einmal 785. Das berichtet die Krankenkasse DAK-Gesundheit in Hessen mit Hinweis auf aktuelle Daten des Statistischen Bundesamts.      mehr...

    Väter in Hessen pflegen immer häufiger ihren kranken Nachwuchs

    DAK-Auswertung zeigt starken Anstieg der „blauen Scheine“ bei Männern

    Thu Feb 12 09:00:00 CET 2015 Fieber, Durchfall, Beinbruch: In Hessen ist die Pflege kranker Kinder immer häufiger Männersache. Die Zahl der Väter, die zur Betreuung des kranken Nachwuchses dem Job fernbleiben, ist nach einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit in den vergangenen sieben Jahren um 60 Prozent gestiegen.mehr...

    Gesundheitsminister Stefan Grüttner startet DAK-Kampagne „bunt statt blau“ 2015 in Hessen

    11.000 Schulen können bundesweit am Plakatwettbewerb zur Alkoholprävention teilnehmen

    Tue Feb 03 09:00:00 CET 2015 Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto starten der Hessische Gesundheitsminister Stefan Grüttner und die DAK-Gesundheit die Kampagne „bunt statt blau“ 2015 zur Alkoholprävention in Hessen. Der Plakatwettbewerb für Schüler zwischen 12 und 17 Jahren findet zum sechsten Mal statt. Bundesweit sind 11.000 Schulen zur Teilnahme eingeladen. Hintergrund: 2013 kamen rund 25.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. In Hessen waren es 1.400. mehr...

    Alles zur Pflegereform: kostenlose Hotline in Hessen

    DAK-Experten informieren am 29. Januar über Änderungen für Betroffene und Angehörige

    Tue Jan 20 15:14:58 CET 2015 Seit Jahresbeginn ist die Pflegereform in Kraft. Doch ein Drittel der Deutschen kennt die gesetzlichen Änderungen nicht, obwohl  die Leistungen für Pflegebedürftige  um bis zu vier Prozent steigen. Auch für pflegende Angehörige verbessert sich die Situation. Über die Neuerungen informiert die DAK-Gesundheit in Hessen am 29. Januar mit einer Telefon-Hotline. mehr...

    Gute Vorsätze: Hessen wollen weniger Stress

    DAK-Studie – Viele planen, Handy und PC öfter mal auszuschalten

    Thu Dec 18 14:12:00 CET 2014 Niemand wünscht sich Entspannung sehnlicher als die Hessen. Stress abbauen ist der gute Vorsatz Nummer eins für zwei Drittel der Menschen an Rhein und Main. Bundesweit sind es 60 Prozent, so das Ergebnis einer aktuellen und repräsentativen Forsa-Studie im Auftrag der DAK-Gesundheit.mehr...

    Trendwende: Weniger Komasäufer in Hessen

    DAK-Gesundheit: 2013 landeten 1400 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus

    Wed Dec 10 09:00:00 CET 2014 Trendwende beim Trinken: In Hessen ist die Zahl jugendlicher Komasäufer deutlich gesunken. Im Jahr 2013 kamen nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit 1403 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Nach bislang unveröffentlichten Zahlen des Statistischen Landesamtes sank die Zahl der Betroffenen im Vergleich zu 2012 um 31 Prozent.mehr...

    Stress im Job: Jeden zweiten Hessen belastet Arbeit

    Neue Studie der DAK-Gesundheit belegt: Arbeitgeber bieten noch zu wenig Hilfe bei der Stressbewältigung

    Wed Oct 29 16:30:00 CET 2014 Eine deutliche Mehrheit der Hessen belastet die Arbeit sehr: 53 Prozent meinen, der Stress im Job sei eher hoch oder sogar sehr hoch. Rund 60 Prozent der Befragten gaben Termindruck und Hetze als Hauptursache für diese Stressbelastung an. Dies ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage* im Auftrag der DAK-Gesundheit. Neben Rückenschmerzen sind psychische Erkrankungen Krankmacher Nummer 1 in Hessen. mehr...

    Jährlich erkranken 22.000 neu an Demenz in Hessen

    DAK-Gesundheit bietet am 21. Oktober Experten-Hotline für pflegende Angehörige

    Fri Oct 17 09:00:00 CEST 2014 In Hessen erkranken jährlich fast 22.000 Menschen neu an Demenz. Derzeit gehen Experten von rund 100.000 Erkrankungen in Hessen aus. Bis 2050 wird sich die Zahl der Erkrankten auf mehr als 210.000 verdoppeln. mehr...

    Sötkin Geitner neue DAK-Vertragschefin in Hessen

    42-jährige Expertin will Versorgung für Kunden der DAK-Gesundheit weiter ausbauen

    Tue Sep 30 09:00:00 CEST 2014 Während andere Unternehmen beim Frauenanteil in Führungspositionen Nachholbedarf haben, übernimmt bei der DAK-Gesundheit jetzt eine Frau einen wichtigen Chefsessel: Sötkin Geitner ist neue Leiterin des Vertragsgebietes in Hessen. Die 42-Jährige ist mit ihren rund 50 Mitarbeitern für die Vertragsverhandlungen mit Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen im Land verantwortlich. mehr...

    Urlaubsreport Hessen 2014

    Hessen erholten sich gut vom Arbeitsstress

    Mon Aug 25 09:00:00 CEST 2014 Die Hessen erholten sich in diesem Sommer gut von der Job-Belastung. Sonne, Zeit für sich selbst und Ortswechsel schafften Erholung: Mit 89 Prozent hat die große Mehrheit der Hessen die Ferienzeit genossen. Nur  zehn Prozent der hessische Urlauber erholte sich weniger gut oder überhaupt nicht. In Baden-Württemberg waren es 17 Prozent der Befragten. Das zeigt der aktuelle Urlaubsreport 2014 der DAK-Gesundheit, eine repräsentative Forsa-Umfrage* im Auftrag der Krankenkasse.mehr...

    Schulhotline Hessen

    Das kommt nicht in die Tüte

    Tue Aug 19 12:23:21 CEST 2014 Gibt es nützliche Tipps, wie man den Schulranzen am besten packt? Oder womit man die Schultüte füllt? In Hessen beginnt bald das neue Schuljahr. Gerade Eltern von Schulanfängern fragen sich deshalb, was sie ihren Kindern mit auf den Weg geben sollen. Die DAK-Gesundheit Hessen bietet für diese und andere Fragen eine aktuelle Experten-Hotline am 27. August. mehr...

    "bunt statt blau"-Gewinner

    Schülerin aus Hofheim gewinnt DAK-Plakatwettbewerb in Hessen

    Mon Jul 14 14:01:00 CEST 2014 Das beste hessische Plakat kommt von der 16-jährigen Fenja Gierschek von der Main-Taunus-Schule in Hofheim. Sie wurde heute von Gesundheitsminister Stefan Grüttner ausgezeichnet.mehr...

    DAK-Gesundheitsreport 2014: Krankenstand in Hessen gestiegen

    Studie zur Rushhour des Lebens untersucht Mehrfachbelastung bei 25- bis 39-jährigen Berufstätigen

    Thu Mar 20 11:00:00 CET 2014 Hessens Arbeitnehmer fehlen wieder häufiger im Job: Der Krankenstand stieg 2013 um 0,2 Punkte auf 4,2 Prozent und lag damit etwas über dem Bundesdurchschnitt von 4,0 Prozent.mehr...

    Immer mehr depressive Jugendliche in Hessen

    Stationäre Behandlungen verdreifacht: DAK-Gesundheit sieht erhöhte Sensibilität gegenüber seelische Leiden

    Thu Mar 06 08:00:00 CET 2014 Wenn junge Seelen leiden: In hessischen Krankenhäusern landen immer mehr depressive Kinder und Jugendliche. Innerhalb von acht Jahren hat sich die Zahl der stationären Behandlungen bei Patienten zwischen 10 und 19 Jahren verdreifacht. mehr...

    Fastenzeit: Hessen verzichten auf Alkohol und Süßes

    Umfrage der DAK-Gesundheit: Jeder Dritte schaltet Handy und TV aus

    Wed Mar 05 08:00:00 CET 2014 Fleisch, Alkohol und Süßigkeiten stehen auf der Liste ganz oben. Nach den Fastnachtstagen beginnt für viele Hessen am Aschermittwoch die Fastenzeit. Die Hälfte der Befragten hält einen gezielten Verzicht auf bestimmte Genussmittel oder Konsumgüter über mehrere Wochen gesundheitlich für sinnvoll. mehr...

    Komasaufen: In Hessen startet Kampagne „bunt statt blau“

    Im 5. Jahr suchen DAK-Gesundheit und Gesundheitsminister Stefan Grüttner die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch

    Fri Jan 31 09:00:00 CET 2014 Kunst gegen „Komasaufen“. Unter dem Motto „bunt statt blau“ startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne zur Alkoholprävention in Hessen. Bereits zum fünften Mal sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. mehr...

    Erneut mehr jugendliche Komasäufer in Hessen

    DAK-Gesundheit: 2012 landeten 1838 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus

    Mon Jan 06 15:42:33 CET 2014 In Hessen ist die Zahl jugendlicher Komasäufer erneut leicht gestiegen. Im Jahr 2012 kamen nach Informationen der DAK-Gesundheit landesweit 1838 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus.mehr...

    Gute Vorsätze 2014 – Hessen wollen sich mehr bewegen und abspecken

    Studie der DAK-Gesundheit: Wenig Willensstärke bei der Umsetzung

    Thu Dec 19 13:12:38 CET 2013 Mehr als jeder zweite Hesse will sich im kommenden Jahr häufiger bewegen (55 Prozent). Etwa jeder Dritte will überflüssige Pfunde verlieren. Mehr Zeit für Familie und Freunde wünscht sich jeder Zweite. mehr...

Claus Uebel

Pressesprecher für Hessen

  • Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 24
    55130 Mainz
  • Tel.: 06131 88 030 - 1111

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine

  • November 2016 Herzwochen
    Deutsche Herzstiftung e.V
    www.herzstiftung.de
    info [ät] herzstifung [punkt] deE-Mail: info@herzstiftung.de

    25.11.2016 Internationaler Tag gegen die Gewalt an Frauen
    TERRE DES FEMMES e.V.
    Bundesgeschäftsstelle
    www.frauenrechte.de

Zum Seitenanfang