Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Unser Behandlungsangebot

Unter dem Titel „Willkommen Baby“ bietet die DAK-Gesundheit ihren Versicherten ein umfassendes Programm für die Geburt an. Es beinhaltet unter anderem die individuelle Schwangerenvorsorge und -beratung durch ein kooperierendes Netzwerk aus dem Albertinen-Krankenhaus, dem katholischen Marienkrankenhaus und dem evangelischen Amalie-Sieveking- Krankenhaus sowie Hebammen in Hamburg.

Zum Programm gehören die Geburtsvorbereitung, die Versorgung der Mutter und des Neugeborenen bei der Entbindung sowie die ambulante Nachsorge. Dabei arbeiten alle Spezialisten eng zusammen.

  • Ihre Vorteile

    • Die Krankenhäuser verfügen über einen Geburtshilfe- und Neugeborenen-Schwerpunkt und weisen hohe Geburtenzahlen auf
    • Beide Krankenhäuser verpflichten sich zur kontinuierlichen Fortbildung aller Mitarbeiterinnen  der Abteilung Geburtshilfe
    • Die Ärzte und Hebammen nehmen jährlich an einer CTG-Fortbildung teil. Ein CTG ist ein Wehenschreiber, medizinisch Kardiotokograph (CTG) oder Herztonwehenschreiber genannt
    • Die Abteilung der Geburtshilfe verfügt über kontinuierliche CTG-Überwachung, Sonographie einschließlich Dopplersonographie mit Dokumentationsmöglichkeit
    • Die Betreuung umfasst Schwangerschaftsvorsorge, Neugeborenversorgung mit erweitertem Neugeborenen-Screening, ambulante Wochenbettbetreuung, Still- und Laktationsberatung
    • Rund um die Uhr sind fachärztliche Betreuung, Notfall- und Intensivversorgung sowie die Versorgung der Neugeborenen sicher gestellt
    • Im Krankenhaus besteht die Möglichkeit, Neugeborene zu beatmen (Neonatologie/neotologischer Schwerpunkt)
    • Da alle Beteiligten Hand in Hand arbeiten, entfallen Wartezeiten und Doppeluntersuchungen
    • Nach der Vorstellung im Krankenhaus haben Sie eine Aufnahmegarantie
    • Bei Komplikationen ist jederzeit eine Aufnahme in eine der Kliniken möglich
    • Besondere Serviceleistungen: Schwangeren-Hotline, Still-Hotline, Geburtsvorbereitung zusammen mit dem Partner, Unterbringung vorzugsweise im Zwei-Bett-Zimmer, Rückbildungsgymnastik, Ernährungsberatung.
  • Informationen zur Teilnahme

    Lassen Sie sich vom Elternzentrum des Krankenhauses beraten - möglichst vor der 20. Schwangerschaftswoche. Wenn man Ihnen die Teilnahme an diesem Behandlungsangebot empfiehlt und auch Sie sich dafür entscheiden, unterschreiben Sie eine Teilnahmeerklärung. Sollten Sie es sich anders überlegen, können Sie Ihre Teilnahme-Erklärung innerhalb von zwei Wochen nach Abgabe der Erklärung widerrufen, ohne dass Sie Gründe angeben müssen.

  • Ihr Spezialist für dieses Behandlungsangebot

    Um Spezialisten in Ihrer Nähe zu finden, bei denen Sie dieses Behandlungsangebot in Anspruch nehmen können, geben Sie bitte Ihren Ort oder die Postleitzahl ein und klicken anschließend auf den Button "Suchen"