Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Unser Behandlungsangebot

Das Wohl und die gesunde und altersgerechte Entwicklung Ihrer heranwachsenden Kinder ist uns sehr wichtig. Deshalb bieten wir neben den regulären Vorsorgeuntersuchungen kostenlose Zusatzleistungen in Form der U10, U11 und J2 an sowie folgende Screenings: Amblyopie, Mediensucht und Depressionsfrüherkennung.

Das Amblyopie-Screening ist für Kleinkinder zwischen dem 5- und 27. Lebensmonat (U5 oder U6) und hat zum Ziel Sehstörungen, Brechwertfehler, Schielen oder andere Risikofaktoren in der Entwicklung des kindlichen Sehens mittels Visioscreener aufzudecken.

Zum Mediensucht-Screening gehört eine Beratung (Screening I und II, jeweils im Rahmen  J1 bzw. J2) zur Indentifizierung des Medienkonsumverhaltens. Das geschieht anhand eines standardisierten Fragebogens sowie der Aushändigung von Informationsmaterial.

Das Depressionsfrüherkennungs-Screening findet im Rahmen der J1 oder bei begründetem Verdacht zwischen 11 und 17 Jahren statt. Das Screening erfolgt auf Basis eines standardisierten Fragebogens. Bei Auffälligkeiten erfolgt eine Überweisung an einen Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Aushändigung von des DAK-G Flyers Smart4me.

  • Ihre Vorteile

    • Die U10, U11, J2 und die Screenings Amblyopie, Mediensucht und Depressionsfrüherkennung sind kostenlose Zusatzleistungen, denn sie gehen über die gesetzliche Regelversorgung hinaus.
    • Mit dem Depressionsfrüherkennungs-Screening bieten wir die Möglichkeit psychische Auffälligkeiten zu identifizieren und bieten weitere Behandlungsmöglichkeiten.
    • Das Mediensucht-Screening unterstützt Eltern bei Unsicherheiten im Umgang mit dem Medienkonsum ihrer Kinder.
    • Mit dem Amblyopie-Screening können Sehstörungen Ihres Babys frühzeitig erkannt werden.
    • Mit der J2 bieten wir Ihrem Kind eine letzte kostenlose Vorsorgeuntersuchung kurz vor der Volljährigkeit.
    • Die U10 und U11 schließen die große Vorsorgelücken zwischen der U9, mit knapp 5 Jahren, und der J1, mit etwa 12 bis 14 Jahren.
  • Informationen zur Teilnahme

    Die zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen richten sich an Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren, die bei der DAK-Gesundheit versichert sind.

  • Ihr Spezialist für dieses Behandlungsangebot

    Um Spezialisten in Ihrer Nähe zu finden, bei denen Sie dieses Behandlungsangebot in Anspruch nehmen können, geben Sie bitte Ihren Ort oder die Postleitzahl ein und klicken anschließend auf den Button "Suchen"