Grußwort Ingrid Fischbach

Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit

Ingrid Fischbach, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit

Ingrid Fischbach, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit

Die Aufklärungskampagne SCHWERE[S]LOS greift ein wichtiges Thema auf. Menschen mit Adipositas – krankhaftem Übergewicht – leiden häufig nicht nur an Folgeerkrankungen, wie etwa Diabetes oder Schlaganfall. Übergewichtige Menschen sind oft auch mit Vorurteilen konfrontiert.


Genau hier setzt die Kampagne SCHWERE[S]LOS an. Sie wendet sich gegen Vorurteile, indem sie über die vielfältigen Ursachen von Adipositas und die Therapiemöglichkeiten informiert. Herzstück der Kampagne ist eine künstlerische Ausstellung, die durch einen Fotowettbewerb unter Studierenden zustande kam. Es ist eindrucksvoll, wie intensiv sich die Künstler mit der Thematik befassen und aus welch unterschiedlichen Blickwinkeln sie sich der Problematik genähert haben.


Ich freue mich, dass die Kampagne von der DAK-Gesundheit und Johnson & Johnson Medical GmbH gemeinsam jenseits der üblichen Vertragsbeziehungen ins Leben gerufen wurde – eine vorbildliche Kooperation zugunsten betroffener Patienten. Ich wünsche der Kampagne SCHWERE[S]LOS viel Erfolg und der Wanderausstellung zahlreiche interessierte Besucher.

Ingrid Fischbach
Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit

Zuletzt aktualisiert:
Dec 28, 2016

SCHWERE[S]LOS bei ...

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter

Koope­ra­ti­ons­partner