Vertragsabsichten und Ausschreibungen

Werden Sie unser Leistungspartner

Die DAK-Gesundheit hat das Ziel, für ihre Versicherten eine qualitativ hohe und reibungslose Versorgung mit Hilfsmitteln sicherzustellen. Informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Ausschreibungen und Vertragsabsichten.

Ausschrei­bungen

Die DAK-Gesundheit beabsichtigt, neue Verträge nach § 127 Abs. 1 SGB V über die Versorgung ihrer Versicherten mit Badewannenliftern abzuschließen:

Nähere Informationen dazu finden Sie hier: Ausschreibung Badewannenlifter

 

 

Vertrags­ab­sichten

Krankenkassen und ihre Verbände können Verträge abschließen, soweit Ausschreibungen nicht durchgeführt werden. Informationen über Vertragsabsichten geben wir an dieser Stelle bekannt.

PG 18 Verträge: Standard-, Leichtgewicht und Toilettenrollstühle im Postleitzahlengebiet 70, 71, 73, 74 und 17, 18, 19

Die DAK-Gesundheit hat zum 01. Januar 2017 Verträge nach § 127 Abs. 2 SGB V über die Versorgung der anspruchsberechtigten DAK-Versicherten mit Standard-, Leichtgewicht und Toilettenrollstühlen sowie aller damit zusammenhängenden Dienst- und Serviceleistungen geschlossen.
Leistungserbringer, die einem Vertrag gemäß § 127 Abs. 2a SGB V beitreten möchten, finden die aktuell geschlossenen Verträge online unter Vertragsmanager.
Die DAK-Gesundheit wird ausschließlich eine Versorgung durch Vertragslieferanten zulassen; Abgrenzungskriterium ist das Verordnungsdatum. Laufende Genehmigungen behalten ihre Gültigkeit; es gilt der genehmigte Versorgungszeitraum.
Fragen können Sie an hilfsmittelmanagement [ät] dak [punkt] de richten.

Zuletzt aktualisiert:
Mon Jan 02 13:31:13 CET 2017