Sicherheitshinweis

Ih

Frisbee spielen


Manchmal ist die Welt eben doch eine Scheibe – zum Beispiel, wenn du mit deinen Freunden beim Frisbeespielen alles um dich herum vergisst. Schon beim einfachen Hin- und Herwerfen kommt ihr ganz schön ins Schwitzen. Längst haben sich aber auch verschiedene Frisbee-Sportarten entwickelt – wie Ultimate Frisbee, das mit zwei Mannschaften auf einem Feld gespielt wird, oder das zum Golfsport zählende Discgolf. Probier’s mal aus!


Hacky Sack


Jede Menge Kalorien verbrennst du auch bei diesem Sport: Hacky Sack (oder auch Footbag) wird mit einem kleinen Ball gespielt, der mit Granulat oder Sand gefüllt ist und möglichst lange in der Luft gehalten werden muss. Es gibt aber auch schwierigere Varianten, bei denen über ein Netz gespielt oder ein Ziel getroffen werden soll. Ob du allein oder mit anderen spielst – Beinmuskeltraining und viel Spaß sind auf jeden Fall garantiert.


(Beach-)Volleyball


Ein Klassiker – ob am Strand oder im Park, ob zu zweit oder im Team, ob mit oder ohne Netz: Zum Volleyballspielen brauchst du nur ein paar Grundkenntnisse im Pritschen und Baggern, schon kann’s losgehen. Vor allem im Sand ist das Spiel ein echter Kalorienvernichter, aber auch auf Rasen wird es richtig anstrengend. Hier solltest du nur beim Hinwerfen aufpassen und evtl. Knieschoner tragen.

Aber auch Fußball- oder Federballspielen hält dich fit und macht Freude