Sicherheitshinweis

Ih

Für die Brustmuskulatur 

Geht prima im Sitzen: Richte dich auf und stabilisiere deinen Rumpf, indem du den Bauchnabel zur Wirbelsäule ziehst. Strecke die Arme auf Schulterhöhe seitwärts aus, die Daumen zeigen nach oben. Ziehe die Arme langsam nach hinten, sodass deine Schulterblätter sich annähern. Die Schultern sind tief. Halte die Dehnung ca. 20 Sekunden, dann lösen und nach kurzer Pause einmal wiederholen. Das Atmen dabei nicht vergessen.

Für die Beine

Aufstehen, bitte: Lege ein Bein z. B. auf die Schreibtischplatte und beuge dich mit geradem Rücken langsam so weit vor, bis du eine leichte Dehnung im Oberschenkel spürst. Halte ca. 30 Sekunden und wechsle dann die Seite. Übrigens: das geht auch während eines Telefonats

Für Arme und Schultern

Eine echte Stütze: Wenn du einen Schreibtischstuhl mit Armlehnen hast, dann stütze dich mit den Händen darauf. Dein Rücken ist gerade, der Rumpf angespannt, die Schultern tief und locker. Drücke dich nun mit den Armen aus dem Stuhl, ohne die Schultern hochzuziehen, bis die Arme nur noch leicht gebeugt sind. Kurz halten, wieder absenken und entspannen.