Sicherheitshinweis

Ih

„Walking Lunges“ oder „Ausfallschritte“

Eine super Übung für deine Oberschenkelmuskulatur! Mach große Schritte und verlagere dein Gewicht dabei vor allem auf deine Fersen. Hier ist nicht Schnelligkeit gefragt, sondern die richtige Technik. Achte darauf, bei jedem Schritt möglichst kontrolliert dein Knie Richtung Boden zu senken. Wenn du es dann auch noch schaffst, deinen Hund „bei Fuß“ zu halten – Applaus für dich!

Versteckspiel mit Kniebeuge

Klar, hier ist man am besten zu zweit unterwegs. Wenn du es alleine versuchst, muss dein Hund auf jeden Fall gut auf „Bleib!“ hören. Und dann gilt: Je schneller dein Hund dich findet, desto weniger Muskelkater für dich. Schließlich ist er derjenige, der dich aus deiner tiefen Kniebeuge „erlöst“. Bei dieser solltest du dich übrigens anlehnen, um deine Knie zu schonen. So stellst du nämlich sicher, dass diese nicht über deine Zehenspitzen hinausragen und dadurch überstreckt werden.

An der kleinen Wette kannst du nur am Welttierschutztag auf unserer Facebook-Seite teilnehmen.
Aber natürlich freut sich „Tour der Hoffnung“ jederzeit über Interesse oder Spenden.

Wie du in dem Video gesehen hast, muss der Hund, mit dem du Sport machst, nicht unbedingt dein eigener sein. Also leih dir ruhig mal einen aus oder begleite einen Hundebesitzer in deinem Freundeskreis zu einem fitten Spaziergang.

Hier kommt die Auflösung zu Patrics Hunderennen am Welttierschutztag. Wer hätte das gedacht ...

Es wurden auf Facebook so viele richtige Tipps abgegeben - wir sind begeistert. Vielen Dank dafür! Daher erhöhen wir unseren Wetteinsatz und es gehen 1.000 Euro an die „Tour der Hoffnung“.