Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Bereite die Früchte am besten vor, bevor du sie aufspießt, auf den Rost oder in die Grillschale legst. Beträufle sie zum Beispiel mit ein paar Tropfen Walnussöl. Das schmeckt gut und ist sehr gesund, denn es enthält mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Oder du bestreichst dein Obst gleichmäßig mit einer Marinade aus flüssiger Butter, etwas Zitronensaft und Honig.
Letzteren kannst du besonders gut mit Bananen kombinieren. Die garst du am besten gleich in ihrer Schale. Einfach auf den Grill legen und warten, bis die Schale schwarz ist. Wenn du vorher ein paar Schlitze einritzt und Honig reinträufelst, wird's extra süß.

Auch Pfirsiche kann man prima grillen. Du kannst sie halbieren und befüllen. Zum Beispiel mit Ziegenkäse und gehackten Walnüssen. Dann legst du sie in einen Tontopf und lässt sie etwa fünf Minuten auf dem Grill garen.
Du merkst schon: In puncto Obst kannst du am Grill viel rumexperimentieren – und das ist mal so gar nicht spießig.