Feedback

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Alles dabei mit unseren Reisechecklisten

Nichts vergessen: von Reisevorbereitung bis Reiseapotheke

Endlich auf dem Weg zum Flughafen und ab in den lang ersehnten Traumurlaub. Doch irgendwie stellt sich die Entspannung noch nicht so richtig ein: Ausweispapiere dabei? Hotelunterlagen ausgedruckt? Ofen aus? Medikamente im Koffer?

Das Gefühl etwas Wichtiges vergessen zu haben, ist vor einer Reise völlig normal. Damit Sie entspannt in den Urlaub starten können, haben wir Ihnen hier Reisechecklisten für Ihren Urlaub zusammengestellt.

Checkliste Reisevorbereitung

Urlaub beginnt im Kopf. Die richtige Reisevorbereitung hilft, den Kopf frei zu bekommen und entspannt zu starten. Woran Sie vor einer Auslandsreise denken sollten, finden Sie hier in unserer Checkliste:

  • Auslandskrankenversicherung prüfen
  • Notfallnummer der Reisekrankenversicherung notieren oder abspeichern
  • Gültigkeit der Ausweispapiere und des Reisepasses überprüfen
  • Bestimmungen zur Einreise ins Urlaubsland prüfen und eventuell Visum beantragen
  • Wichtige Dokumente wie beispielsweise Hotelunterlagen ausdrucken
  • Reiseapotheke für den eigenen Bedarf zusammenstellen
  • Insbesondere bei Fernreisen: Impfungen und (Malaria-) Prophylaxe
  • Freunde und/oder Nachbarn informieren und die Urlaubsadresse dort hinterlegen. Eventuell Nachbarn oder Freunde bitten, die Pflanzen zu bewässern und den Briefkasten zu leeren
  • Adresse der deutschen Botschaft im Zielland notieren. Hier finden Sie die Adressen der deutschen Auslandsvertretungen
  • Eventuell Bargeld in jeweilige Währung wechseln lassen
  • ggf. Ersatzbrille einstecken

Checkliste Reiseapotheke

Egal, ob Sie ferne Ziele ansteuern oder im benachbarten Ausland Urlaub machen: Eine gut sortierte Reiseapotheke gehört in jedem Fall mit in den Koffer. Damit diese für den Ernstfall mit den richtigen Medikamenten gefüllt ist, können Sie sich mit unserer Checkliste ganz einfach Ihre individuelle Reiseapotheke zusammenstellen.

  • Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen müssen
  • Durchfallmittel und Mittel zum Ausgleich des Flüssigkeitsverlusts bei Durchfall
  • Schmerz- und Fiebermittel
  • Mittel gegen Reiseübelkeit
  • Wunddesinfektionsmittel
  • mildes Abführmittel bei Verstopfungen
  • Arzneien, die Erkältungsbeschwerden (Schnupfen, Husten, Heiserkeit) lindern
  • Augentropfen bei Reizungen durch Trockenheit oder Staub
  • Salbe oder Gel gegen Verstauchungen und Prellungen
  • Wund- und Heilsalbe
  • Mittel zur Abwehr von Insekten
  • kühlendes, juckreiz- und schmerzstillendes Mittel bei Insektenstichen und Sonnenbrand
  • Mittel gegen Allergien
  • Pflaster und Verbandszeug
  • Pinzette und Schere
  • Fieberthermometer
  • Einmalhandschuhe

Und nicht vergessen, die Verfallszeit von Medikamenten kann in der Wärme manchmal kürzer sein als zu Hause. Wer dauerhaft Medikamente nimmt, sollte die Ausstattung der Reiseapotheke am besten mit dem Hausarzt besprechen.

Checkliste Abfahrtstag

Hetzen Sie sich am Abreisetag nicht. Gehen Sie noch einmal die Punkte unserer Checkliste durch. Lassen Sie sich genug Puffer zwischen Abfahrt zum Flughafen und Abflug. Oder falls Sie mit dem Auto verreisen, drosseln Sie Ihr Tempo und lassen Sie sich auch von einem Stau nicht aus der Ruhe bringen. Die Urlaubszeit gehört nur Ihnen und die DAK-Gesundheit wünscht Ihnen eine erholsame Zeit.

  • Wichtige Elektrogeräte abschalten und eventuell Stecker ziehen
  • Wasser abdrehen
  • Verderbliche Lebensmittel aus dem Kühlschrank entfernen und Mülleimer entleeren
  • Heizung abstellen
  • Türen und Fenster verschließen
  • WLAN-Router abstellen
  • Mobiles Netz im Ausland deaktivieren oder Auslandsflat einrichten

Zuletzt aktualisiert:
Tue Jun 20 09:26:33 CEST 2017

Weitere Informationen