Prof. Dr. Ingo Froböse und die 10 Grundsätze der gesunden Ernährung

Vom Experten geprüft und für gut befunden

Ingo Froböse ist Sportwissenschaftler und hat eine große Leidenschaft für Schmackhaftes.

Froböse verrät die 10 Grundsätze der gesunden Ernährung

  1. Ohne Essen geht nichts!
  2. Gesunde Ernährung bedeutet essen im Biorhythmus: morgens viele Kohlenhydrate, mittags nährstoffreiche Mischkost, abends viel Eiweiß.
  3. Lieber halbsatt als pappsatt!
  4. Verzichten Sie auf Diäten – gesunde Ernährung geht anders.
  5. Unterschreiten Sie nie – auch beim Abnehmen nicht – Ihren Grundumsatz (siehe unten).
  6. Essen Sie drei Mahlzeiten am Tag und dazwischen nichts: Gesunde Ernährung kommt ohne Snacks zwischendurch aus.
  7. Pflegen Sie Ihren Motor, die Muskeln! Nutzen Sie Ihre Muskeln, dann verbrauchen Sie rund um die Uhr mehr Kalorien.
  8. Strengen Sie sich beim Muskeltraining am Schluss einmal richtig an: Spüren Sie Ihre Muskeln!
  9. Regen Sie Ihren Stoffwechsel, also die Fettverbrennung, durch regelmäßiges Ausdauertraining an: mindestens zwei-, besser drei- bis viermal in der Woche 30 bis 60 Minuten walken, joggen, Rad fahren oder schwimmen.
  10. Übertreiben Sie Ihr Ausdauertraining nicht: Sie sollten sich währenddessen unterhalten können. Motto: Laufen, ohne zu schnaufen.

So berechnen Sie Ihren Grundumsatz:

Frauen: 1 kcal x 24 x Körpergewicht
Männer: 1,1 kcal x 24 x Körpergewicht
(Körpergewicht = Normalgewicht NG = Körpergröße in cm - 100)

Zurück zu Koch dich fit!

Zuletzt aktualisiert:
Aug 29, 2018

DAK-Gesundheit bei ...

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Youtube
  • Xing