Sport für Kinder hat positive Wirkungen bis ins Erwachsenenalter

Sport für alle Kinder, weil Bewegung gesund, schlau und glücklich macht!

Laufen, Hüpfen, Klettern: Wie Kinder spielend Körper und Geist trainieren

Sport ist für Kinder wichtig, um sich gesund entwickeln zu können. Das wissen die meisten Eltern. Trotzdem bewegen sich Kinder heute viel weniger als noch vor dreißig Jahren. Schuld sind häufig Fernseher, Computer und ein zu behütender Lebensstil. Leider können zu wenig Sport und Bewegung andersherum auch negative Folgen haben – und zwar für das ganze Leben.

Sport für alle Kinder, weil sie sich ohne langsamer entwickeln


„Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes, Rückenschmerzen, Haltungsschäden, sogar Depressionen können Folgen einer bewegungsarmen Kindheit sein“, sagt DAK-Ärztin Dr. Susanne Bleich. „Die gesamte kindliche Entwicklung hängt stark von ausreichend Bewegung ab – emotional, motorisch, sozial und kognitiv.“ Deshalb: Machen Sie Ihren Kindern Beine. Denn Bewegung hat für Kinder nur Vorteile. Körper und Geist profitieren davon.

Sport für Kinder ist gut für ...


... die Knochen und Muskeln

Das ganze Muskel-Skelett-System ist von Bewegung und Sport abhängig. „Je öfter Kinder hüpfen, laufen und werfen, desto dichter entwickelt sich ihre Knochensubstanz“, weiß die DAK-Expertin. „Auch die Muskeln müssen von Anfang an trainiert werden. Wenn kleine Kinder zu viel sitzen, kann sich die Muskulatur nicht richtig ausprägen und verkürzt.“  

DAK-Expertin Dr. Susanne Bleich

Dr. Susanne Bleich unterstützt als Ärztin die DAK-Gesundheit

... das Immunsystem und Fitness


Sportliche Kinder sind gesünder als ihre trägen Altersgenossen. Sie leiden seltener an Übergewicht und sind besser gegen typische Infektionskrankheiten gewappnet, da die Körperabwehr oft besser funktioniert. Zudem haben sie in der Regel eine bessere Kondition.

... die Koordination und Geschicklichkeit


Sport und Bewegung schult die Koordination, Geschicklichkeit und den Gleichgewichtssinn. Couchpotatoes verlieren ihr Körpergefühl oder entwickeln es im schlimmsten Fall gar nicht erst. Nur wer läuft und springt und auch mal fällt, kann heikle Situationen und sich selbst einschätzen.

... die Kognition und Leistungsfähigkeit


„Sport macht schlau, denn es regt vor allem im Kindesalter die Synapsenbildung im Gehirn an“, sagt DAK-Ärztin Dr. Bleich. „Durch Bewegung erkunden wir die Umwelt. Wir aktivieren alle unsere Sinne. Das beeinflusst auch die Vernetzung unserer Milliarden von Nervenzellen.“ Studien ergaben bereits, dass aktive Kinder belastbarer und aufmerksamer sind. Wer sich regelmäßig bewegt, kann sich leichter konzentrieren.

... das Selbstbewusstsein


„Das kann ich schon“: Selbstbewusstsein erlernen Kinder durch Aktivität. Nur wer ausprobiert, versucht, übt, bewirkt auch etwas. Aus dieser Erkenntnis entwickelt sich Selbstbewusstsein. Die Gewissheit, seine eigenen Fähigkeiten und Grenzen zu kennen, stärkt und motiviert.

... die soziale Kompetenzen


Beim Sport und im Spiel mit anderen lernen Kinder am leichtesten Regeln und Fairness. Sie entwickeln soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit. Konflikte müssen geklärt und ausgehalten werden. Kontaktfähigkeit wird geschult und die Fähigkeit, Freundschaften aufzubauen, erlernt.

... das körperliche und seelische Gleichgewicht


Wer sich bewegt, ist ausgeglichen und gut gelaunt. Für schwermütige Gedanken ist beim Spiel keine Zeit. „Das Gefühl, in einer Gruppe angenommen zu werden, ist für Kinder sehr wichtig“, sagt die DAK-Expertin. „Es stärkt das seelische Gleichgewicht.“ Zudem löst die körperliche Anstrengung beim Sport unterschiedliche biochemische Prozesse im Körper aus. Hormone werden ausgeschüttet, die für gute Laune und Stressabbau sorgen.  

Sport für Kinder – mit SAFARI-TurnKids der DAK-Gesundheit


Übrigens: SAFARI-TurnKids, das Bewegungsprogramm der DAK-Gesundheit, fördert Sport für Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren. Die Kurse und Übungen vermitteln Wege zu mehr Bewegung und Wohlbefinden und helfen, die eigenen Stärken zu erkennen. Bei SAFARI ist der Name Programm. Er steht für die Eigenschaften, die sich die Kinder aneignen: Selbstbewusst, Aktiv, Fit, Ausgeglichen, Robust, Integriert. Mehr über die SAFARI-Kurse

Zuletzt aktualisiert:
Wed Sep 30 16:01:20 CEST 2015

Zum Seitenanfang