Starke Kinder: So bleibt der Kinderrücken gesund.

Gesunder Kinderrücken: aufrecht und gerade durch die Kindheit

Tipps und Übungen, damit Haltungsschäden keine Chance haben

Gesunde Kinderrücken ohne Haltungsschäden – das wünschen sich Eltern für den Nachwuchs. Die Grundlage dafür ist einfach: Viel Bewegung und beim Sitzen öfter mal die Position wechseln. Informieren Sie sich hier, wie Sie einen Kinderrücken stärken und welcher Sport am besten zu Ihrem Kind passt.

Falls Ihr Kind zu den Bewegungsmuffeln gehört, macht vielleicht eine Rückenschule Sinn. Der Präventionskurs vermittelt spielerisch Übungen und Alltagsbewegungen für einen gesunden Kinderrücken. Außerdem nimmt die DAK-Bewegungsexpertin und ausgebildete Physiotherapeutin Simone Rohkohl Stellung zu einer der häufigsten Fragen von Eltern mit Schulkindern: Wie schwer darf der Schulranzen sein? Viel Spaß beim Lesen unseres Specials „Gesunder Kinderrücken".

Alle Informationen rund um den gesunden Kinderrücken

Zum Seitenanfang