Ganz schön krank, Leute!

Wir haten, dissen und beschimpfen uns. Das macht krank. Deshalb startet die DAK-Gesundheit die Initiative "Für ein gesundes Miteinander"

Woran wir glauben: Gesundheit hört nicht bei der medizinischen Versorgung auf. Wir Menschen sind soziale Wesen. Wir brauchen ein gesundes Miteinander, um gesund zu leben. Klingt einleuchtend, oder? Das Problem daran sind wir. Genau wie die Lösung. Es ist unsere Entscheidung: Wie wollen wir zueinander sein? Auf der Arbeit? An der Supermarktkasse? Im Netz? Zuhause? Die simple Wahrheit: Je besser zu anderen, desto besser für uns selbst. Auch und vor allem gesundheitlich.  

Warum erzählen wir das?

Wir von der DAK-Gesundheit kümmern uns seit bald 250 Jahren aktiv ums Gesundwerden und -bleiben. Als Teil der Gesellschaft haben wir aber auch eine Verantwortung dafür, dass unser Zusammenleben uns nicht krank macht. Deshalb setzen wir jetzt einen Impuls, indem wir ein paar Werte wieder in den Vordergrund stellen: Respekt. Freundlichkeit. Anstand. Rücksicht. Für alle und jeden. Ein Leben lang. Denn das macht seltener traurig, weniger krank und das Leben besser.

Und schon läuft´s, oder was?

Wir können nicht sofort alles verändern, lösen oder beseitigen. Aber anfangen können wir. Mit einem Startschuss. Hier und heute. Und dafür brauchen wir euch. Deshalb die Initiative für ein gesundes Miteinander.

Seid ihr dabei? Dann lasst uns anfangen! Genau hier: www.gesundes-miteinander.de

Zuletzt aktualisiert:
Fri Nov 23 09:59:52 CET 2018

DAK-Gesundheit bei ...

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Youtube
  • google+
  • Xing