Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Spiel – Satz – Sieg 

Für Tischtennis braucht es nicht viel: ein kleiner Ball, zwei Schläger und natürlich eine Tischtennisplatte. Den Schläger greifst du so, als würdest du jemanden die Hand schütteln wollen. Die Grundregeln sind schnell erklärt: Man spielt in der Regel drei Sätze. Ein Satz geht bis 11 Punkte, allerdings braucht man zwei Punkte Vorsprung, um zu gewinnen. Wenn es also 10:10 steht, wird weitergespielt. Los geht es mit dem Aufschlag. Jeder Spieler schlägt zweimal auf, dann ist der Gegner dran. Nach jedem beendeten Satz werden die Seiten gewechselt. 

DAK FITNESS-COACHING

Wir unterstützen dich dabei, deine sportlichen Ziele zu erreichen. MEHR INFOS

Beim Einzel treten zwei Spieler gegeneinander an, beim Doppel wird in Zweier-Teams gespielt. Auch wenn Tischtennis durchaus auch Leistungssport sein kann und sogar eine olympische Disziplin ist, kann das Spiel mit dem Ball auch ein lustiger Partyspaß sein. Bei „Runde“ etwa können unbegrenzt viele Spieler mitmachen. Dabei stellen sich auf jeder Seite der Platte die gleiche Anzahl Personen auf. Spieler Nummer eins macht den Aufschlag und rennt danach um die Platte zur anderen Seite. Der gegnerische Spieler spielt – wenn es ihm gelingt – den Ball zurück und rennt ebenfalls auf die andere Seite. Es geht darum den Ball im Fluss zu halten, während alle Spieler um den Tisch herum rotieren. Wer verschlägt oder den Ball nicht erwischt, ist raus. Mit sinkender Teilnehmerzahl wird das Spiel immer schwieriger, aber der Spaßfaktor steigt! 

Spiel doch, wo du willst 

Wenn du keine Tischtennisplatte Zuhause hast und sich auch im näheren Umfeld keine befindet, kannst du ganz leicht improvisieren. Statt einer offiziellen Tischtennisplatte reicht auch ein einfacher Tisch oder eine andere glatte Oberfläche. Anstelle eines Netzes kannst du Dosen oder Gläser aufreihen oder zur Not sogar Kissen als Hindernis nehmen. Hast du keinen Schläger zur Hand, erfüllen auch einfache Frühstücksbretter den Zweck. Einzig der Ball ist unverzichtbar beim Tischtennis. Ansonsten sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Tischtennis-Profi Maurice zeigt Marie-Laurence im #fitwoch-Video, wie vielseitig der kleine weiße Ball ist und wie du mit einigen simplen Hilfsmitteln lustige Tischtennis-Varianten kreierst.