Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Draufstellen und losrollern? Na gut, ganz so einfach ist es nicht. Zur eigenen Sicherheit solltest du zunächst Knie-, Ellbogen- und Handschützer sowie einen Helm anziehen. Doch dann kann es auch schon losgehen.  

Unfall? Das musst du tun!

Du hattest einen Unfall? Dann solltest du uns umgehend informieren.
MEHR INFOS

Zunächst positionierst du einen Fuß auf der vorderen Achse des Bretts, der andere Fuß schiebt an. Hast du genug Fahrt aufgenommen, stellst du den anschiebenden Fuß mit auf das Brett und richtest beide Fußspitzen seitlich aus. Sobald du sicher stehst, kannst du aus dieser Position heraus deine ersten Kurven fahren: Dafür einfach das Gewicht abwechselnd auf die Fersen oder die Vorfüße verlagern und dabei den Oberkörper zur gewünschten Fahrtrichtung öffnen. Ein bisschen Übung braucht es, bis sich der Körper an diese Art der Fortbewegung gewöhnt hat. Beim Cruisen auf dem Longboard schulst du deine Balance und Koordination – und trainierst ordentlich deine tiefliegende Muskulatur. Nebenbei bringt das Longboarden dann aber auch eine Menge Spaß.  

DAK FITNESS-COACHING

Wir unterstützen dich dabei, deine sportlichen Ziele zu erreichen
MEHR INFOS

Schau dir im Video an, wie Marie diese ersten Schritte vom Experten lernt. Bis für sie das Brett zur Tanzfläche wird und sie beim Longboard Dancing Simon das Wasser reichen kann, braucht es vielleicht noch eine Weile. Aber für ihren ersten Longboard-Versuch hat sie sich doch sehr beachtlich geschlagen.