Feedback

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig.

#FITWOCH

Jede Woche ein Tipp für deine Gesundheit

Schön, dass du dabei bist! Wenn du magst, schau dir hier die Idee hinter dem #fitwoch an und lerne Patric Heizmann kennen. Und dann mach mit uns den Mittwoch zum #fitwoch:

  • Fitness – hier gibt´s einfache Übungen und Tipps für den Alltag.
  • Food – finde leicht verdauliche Ernährungsfakten & Rezepte.
  • Feelgood – lass deine Seele baumeln.

Klingt gut? Dann los... viel Spaß!

  • #fitwoch: Tipp 19

    Alles frisch?

    Wed Aug 16 07:27:09 CEST 2017 Gerade im Sommer ist es besonders wichtig, deinen Körper mit genug Flüssigkeit zu versorgen, um immer schön frisch zu bleiben. Der Griff zum eiskalten Getränk ist verlockend, aber Vorsicht: Wenn es zu kalt ist, kurbelt es deinen Kreislauf zusätzlich an und du schwitzt noch mehr. Also trink lieber Wasser auf Zimmertemperatur.

    #fitwoch: Tipp 18

    Dein Stück vom Glück!

    Wed Aug 09 07:26:17 CEST 2017 Ein Sechser im Lotto, eine tolle Partnerschaft: Das große Glück lässt sich leider nicht erzwingen. Aber kein Grund, traurig zu sein. Die Kunst, glücklich zu sein, liegt darin, das kleine Glück im Alltag zu finden! Das Glück ist gar keine so komplizierte Angelegenheit, wenn du dir aktiv schöne Momente im Leben schaffst. Hier einige Tipps, wie einfach das gehen kann:

    #fitwoch: Tipp 17

    Po Perfect.

    Wed Aug 02 08:50:46 CEST 2017 Du hättest das Ganze gern schriftlich? Kannste haben: Übung 1 – auf dem Bauch. Leg dich auf den Bauch; Winkle deine Unterschenkel im rechten Winkel an; Drück dein Schambein Richtung Boden und heb deine Knie leicht an; Spann Bauch, Rücken und Po kräftig an; Halte diese Position einen Moment und lass dann locker; Wiederhole die Bewegung, so oft du sie sauber schaffst.

    #fitwoch: Tipp 16

    Dein Garten kann Superfood!

    Wed Jul 26 09:31:27 CEST 2017 Superfood wächst sowohl in deinem Garten oder auf deutschen Feldern als auch in exotischen Ländern. #fitwoch-Coach Patric Heizmann nimmt einzelne Produkte genau unter die Lupe und lässt ein paar „Superfoods“ gegeneinander antreten. Was meinst du, wer schlägt sich besser? Das heimische Produkt oder der Exot aus der Ferne?

    #fitwoch: Tipp 15

    Mal kurz auf Traumreise?

    Wed Jul 19 07:20:00 CEST 2017 Augen zu und wegträumen: Für die kleine Entspannung zwischendurch schickt dich Coach Patric Heizmann auf eine außergewöhnliche Traumreise. Lade einfach die gesprochene Meditationsreise herunter, mach es dir so richtig gemütlich und verabschiede dich einfach mal für eine Weile von deinem hektischen Alltag.

    #fitwoch: Tipp 14

    Manche mögen's kalt

    Wed Jul 12 11:53:59 CEST 2017 Hier sind alle Infos, die du für dein kaltes Kaffeekränzchen brauchst... Cold-Brew Kaffee. Du brauchst: 2 Gefäße (mindestens 1l), 1 Kaffeefilter, 200g gemahlener Kaffee, 12 Stunden Zeit. So geht's: Gieße die 200g gemahlenen Kaffee mit einem Liter Wasser auf. Lasse die Mischung 12 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen. Schütte die Mischung...

    #fitwoch: Tipp 13

    Spießer aus Leidenschaft

    Wed Jul 05 07:31:07 CEST 2017 Würstchen, Schaschlik, Tofu ... kennt man. Wie wäre es denn mal mit Fruchtfleisch auf dem Grill? Gegrilltes Obst ist nicht nur ein gesunder Nachtisch, sondern peppt auch Salate auf. Die Auswahl ist riesig, von der Ananas bis zur Zwetschge kannst du so ziemlich alles aufspießen oder einfach so grillen. Bereite die Früchte am besten vor, bevor du sie aufspießt, auf den Rost oder legst...

    #fitwoch: Tipp 12

    Vom Winde gesät – heimische Kräuter ernten und essen

    Wed Jun 28 07:37:52 CEST 2017 Jetzt hast du bestimmt Lust bekommen, den Brennnesselkuchen mal selbst zu testen, oder? Hier kommt das Rezept als kleine Kostprobe aus dem Buch „Hamburgs wilde Küche“ von Lore Otto und Katharina Henne. Viel Spaß beim Sammeln und Ausprobieren! Brennnessel-Limetten-Kuchen. Du brauchst für den Boden: 150 g Brennnesseln – nur ganz junge...

    #fitwoch: Tipp 11

    Ich bin dann mal Brett.

    Wed Jun 21 07:42:03 CEST 2017 Ob du wirklich „Brett" wirst oder eher ein „krummer Ast", ist abhängig von deiner Haltung. Wenn du in der Waagerechten bist, achte darauf, dass deine Füße etwa hüftbreit positioniert sind und deine Hände genau unter deinen Schultern auf Matte oder Boden gestützt sind. Deine Haltung sollte schnurgerade sein, vom Scheitel bis zur Sohle. Lass den Po weder durchhängen....

    #fitwoch: Tipp 10

    Gibt 'ne Kopfnuss

    Wed Jun 14 07:23:10 CEST 2017 Das Ding sieht nicht nur aus wie ein Gehirn, es ist auch gut fürs Gehirn! Die gesündeste „Kopfnuss“, die es gibt. Knacken wir sie mal und schauen, was drin ist: 100 g Walnüsse enthalten ganze 65 g Fett. Zwei Drittel davon sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Und die brauchen dein Gehirn und deine Nervenzellen zur Entwicklung. Dein Körper kann sie nicht selbst bilden ....

    #fitwoch: Tipp 9

    Catwoman

    Wed Jun 07 07:30:00 CEST 2017 Also, wie war das jetzt mit der „Kotzenden Katze“? Hier noch mal zum Nachlesen: 1. Geh in Raubtierposition, auf alle viere. Deine Hände sollten dabei genau unter den Schultern stehen, deine Knie unter der Hüfte. 2. Jetzt kräftig ausatmen und einen Katzenbuckel machen. Zieh den Bauch so stark zur Wirbelsäule, als wollten sich deine Muskeln daran festkrallen....

    #fitwoch: Tipp 8

    Kannste?

    Wed May 31 07:30:00 CEST 2017 Du schaffst es noch nicht, einbeinig, ohne Schwung zu holen, vom Sessel aufzustehen? Kein Problem. Hier kommt ein Mini-Workout, das dich fit macht: 1. Übung: Der Bergsteiger - In den Liegestütz gehen. Die Arme sind schulterbreit, Füße hüftbreit auf dem Boden. Schultern bleiben über den Händen, der Rücken gerade. Anfänger: Rechtes und linkes Knie abwechselnd Richtung...

    #fitwoch: Tipp 7

    Candlelight Spinner?

    Wed May 24 07:25:51 CEST 2017 Kerzenmeditation. Klingt esoterisch, kann aber einen Wunsch erfüllen, der so alt ist wie die Menschheit: den Wunsch nach Entspannung. Einmal erlernt, begleitet eine Entspannungstechnik dich im Idealfall dein ganzes Leben lang. Eine sehr einfache Technik ist die Kerzenmeditation. Und die geht so: Such dir eine schöne Kerze aus. Wenn du sie schon anstarrst, soll sie dir natürlich auch...

    #fitwoch: Tipp 6

    Avocalypse now – bastle dir eine Nährstoffbombe

    Wed May 17 07:26:08 CEST 2017 Hat dich unser Video auf den Geschmack gebracht? Dann ist hier das Rezept für den Smoothie: 1/2 Avocado, 2 Tassen Reismilch, Ananas nach Belieben. Alles zusammen in einen Smoothie Maker geben und gut vermengen. Mit einem Pürierstab geht’s natürlich auch. Und hier noch ein Rezept für einen leckeren Avocado-Dip. Zutaten für 4 Portionen: 1reife Avocado, 2 Tomaten...

    #fitwoch: Tipp 5

    Wolf im Schlafpelz? 5 Einschlaftipps

    Wed May 10 07:33:57 CEST 2017 3797, 3798, 3799 ... als echter Werwolf ist Schäfchen zählen natürlich nix für dich. Damit du einschläfst, muss schon mehr passieren. Versuch's mal hiermit: 1. Schäfchen scheren statt zählen. Und dann Wollsocken stricken. Mit warmen Füßen schläfst du schneller ein. 2. Und täglich grüßt das Schlummertier. Es hilft, vor dem Schlafengehen immer wieder das Gleiche ...

    #fitwoch: Tipp 4

    Brokkoli, ich will 'nen Spross von dir!

    Wed May 03 07:05:53 CEST 2017 Das Zauberwort heißt „Sulforaphan“. Bitte, was? Das ist ein Pflanzenstoff, der stark antioxidativ wirkt. Das heißt, er wirkt super gegen freie Radikale, die in unserem Blut herumschwirren und unsere Zellen angreifen. Hier wirken Brokkoli-Sprossen: Ein Esslöffel Sprossen hat so viel Sulforaphan wie 500 g ausgewachsener Brokkoli. Außerdem wird Sulforaphan durch...

    #fitwoch: Tipp 3

    Catch me if you can – Lauftipps für Einsteiger

    Wed Apr 26 07:27:17 CEST 2017 Wie geht das jetzt genau? Hier kommt dein Trainingsplan für die ersten Kilometer im Detail: Laufe jeweils zwei Tage in der Woche. Die Ruhetage zwischen den Trainingseinheiten sind wichtig. Dein Körper braucht sie, um sich zu erholen. Nur durch den Wechsel von Bewegung und Erholung kommst du voran. Dein Trainingsplan ist in Stufen von jeweils zwei Wochen eingeteilt...

    #fitwoch: Tipp 2

    Gib Stoff!

    Wed Apr 19 07:31:13 CEST 2017 Du kennst bestimmt diese Chaostage, wenn man total rappelig ist. Dann braucht dein Körper ein Zeichen, dass alles gut wird. Dieses Zeichen gibst du ihm in Form von Sauerstoff. Lenk deine Atemzüge in geregelte Bahnen, dann rattert es bald nicht mehr in Körper und Kopf. Zum Beispiel so: Setz dich aufrecht hin - Leg deine linke Hand in den Schoß...

    #fitwoch: Tipp 1

    Du brauchst Eier!

    Thu Apr 13 11:40:37 CEST 2017 Die brauchst du, um einer weitverbreiteten Angst ins Auge zu blicken: dass es wegen des Cholesterins ungesund sei, viele Eier zu essen. Ist es nicht. Du solltest natürlich kein Dutzend am Tag verspeisen, aber die alte „Drei in der Woche“-Regel ist überholt. Die Angst vor Eiern ist nach einer Studie des russischen Mediziners Nikolai Anitschkow entstanden...

DAK-Gesundheit bei ...

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Youtube
  • google+
  • Xing