Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Krankenhausportal
  • Arbeitsunfähigkeit

    Unsere Kundenberater in den Servicezentren helfen Ihnen gerne weiter und beantworten Ihre Fragen. In unserer Suche finden Sie die Anschrift und die Telefonnummer des nächstgelegenen Servicezentrums.

    Servicezentrum suchen



  • Arzneimittel

    Wichtige Informationen zur Arzneimittelversorgung finden Sie im:


  • Beatmungsentwöhnung

    Unsere Ansprechpartner für Beatmungsentwöhnung erreichen Sie unter den folgenden Kontaktdaten:

    Telefon: 040 2396-2872 oder 040 2396-2772

  • Entlassplan/Einwilligungserklärung

    Bitte kennzeichnen Sie die Entlasspläne deutlich mit den Worten „Entlassplan“ und/oder „Entlassmanagement“ und senden Sie diese je nach Bundesland des Krankenhauses an die nachfolgenden Adressen.

    Hinweis: An diese Adressen sollten keine Verordnungen geschickt werden.

    BundeslandAdresseFaxnummer
    Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen, Bremen und Baden-WürttembergDAK-Gesundheit
    Postzentrum
    22788 Hamburg
    040 3347094-2920
    Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und BayernDAK-Gesundheit
    Postzentrum
    22776 Hamburg
    040 3347094-2930
    Nordrhein-Westfalen, Hessen, Saarland und Rheinland-PfalzDAK-Gesundheit
    Postzentrum
    22779 Hamburg
    040 3347094-2910
  • Häusliche Krankenpflege

    Unsere Ansprechpartner für häusliche Krankenpflege erreichen Sie unter den folgenden Kontaktdaten:

    Telefon: 040 325 325 910

    Fax: 040 325 325 911

  • Haushaltshilfe

    Unsere Kundenberater in den Servicezentren informieren Sie gern zum Thema Haushaltshilfe. In unserer Suche finden Sie die Anschrift und die Telefonnummer der nächstgelegenen Servicezentrums.

    Servicezentrum suchen

  • Heilmittel

    Die Heilmittelversorgung kann durch alle zugelassenen Leistungserbringer in der Region erfolgen. Sollte im Einzelfall eine zugelassene Therapiepraxis nicht bekannt sein, helfen unsere Experten vor Ort gern weiter. In unserer Suche finden Sie die Anschrift und die Telefonnummer des nächstgelegenen Servicezentrums.

    Servicezentrum suchen 

    Bitte beachten Sie die Heilmittel-Richtlinien. Danach muss eine Behandlung nach der Verordnung im Entlassmanagement innerhalb von sieben Kalendertagen nach der Entlassung begonnen werden. Die Verordnung erfolgt auf besonders gekennzeichneten Vordrucken gemäß der Muster 13 (Physiotherapie/Podologie), 14 (Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie) oder 18 (Ergotherapie).




  • Hilfsmittel

    Wichtige Information: Hilfsmittelverordnungen sollten möglichst drei Tage vor der Entlassung bei unseren Vertragspartnern vorliegen, um die häusliche Versorgung sicherzustellen.

    Unsere Vertragspartner finden Sie schnell und einfach mit dem Hilfsmittellotsen.

    Für einen direkten Kontakt zu unseren Hilfsmittel-Experten können Sie

    • den Mailkontakt oder
    • den Rückrufwunsch nutzen



  • Krankenfahrten

    Haben Sie Fragen zur Kostenübernahme, Organisation oder Verordnung von Krankenfahrten- und transporten?

    Dafür haben wir die richtigen Ansprechpartner, die Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

    Telefon: 040 325325 957

  • Pflegeberatung

    Unsere Kundenberater in den Servicezentren informieren Sie gern zum Thema Pflege. In unserer Suche finden Sie die Anschrift und die Telefonnummer der nächstgelegenen Servicezentrums.

    Servicezentrum suchen

  • Rehabilitation

    Bitte beachten Sie, dass auch für den Bereich der Rehabilitation der Grundsatz „ambulant vor stationär“ gilt.

    Wenn Sie Fragen zur Antragstellung oder zu unseren Kooperationspartnern haben, helfen Ihnen unsere Kundenberater in den Servicezentren gern weiter. In unserer Suche finden Sie die Anschrift und die Telefonnummer der nächstgelegenen Servicezentrums.

    Servicezentrum suchen

    Hier finden Sie den Antrag auf Anschlussrehabilitation zum Download und Ausdrucken:

    Antrag auf Anschlussrehabilitation

  • Spezialisten-Netzwerk

    Informationen zu unserem Spezialisten-Netzwerk für die besondere Versorgung finden Sie hier:

    www.dak.de/spezialistensuche

  • Spezielle Krankenbeobachtung (außerklinische Intensivpflege)

    Unsere Ansprechpartner für die spezielle Krankenbeobachtung (außerklinische Intensivpflege) erreichen Sie bei Fragen unter den folgenden Kontaktdaten:

    Telefon: 0251 490997-1102 oder 0251 490997-1223.

    Fax: 040 2396 4008