Auftragsdienstleister § 80 SGB X

Die DAK-Gesundheit übermittelt unter Beachtung der gesetzlichen Anforderungen personenbezogene Daten oder Sozialdaten an Dienstleister (Auftragsverarbeiter), welche für die DAK-Gesundheit nach § 80 SGB X bzw. § 62 BDSG tätig sind. Damit Sie einen genaueren Überblick erhalten, stellen wir ihnen eine entsprechende Liste zur Verfügung, in welcher die Kategorien der Empfänger und der Gegenstand/Zweck der Beauftragung benannt werden.

Abrechnungsdienstleister

  • Prüfung von Rechnungen von Leistungserbringern u.a. von Ärzten und Hilfsmittelleistern

Akten- und Datenträgervernichter

  • Entsorgung von Akten und Datenträgern
 

Anbieter für digitale Gesundheit Bereitstellung digitaler Gesundheitsangebote für die DAK-Gesundheit

unter anderem:

  • Online Coaching
  • Online-Videosprechstunde
  • DAK-Apps
  • Kartenproduzent und Trustcenter
  • eGK
 

Archivierungsdienstleistungen

  • Archivierung von Verordnungsblättern
  • Aktenarchivierung

Dienstleister für Werbe- und Marktanalysen

  • Kundenzufriedenheitsbefragung
  • Marktforschung
  • Marketingmaßnahmen
 

IT-Dienstleister Erbringung von IT- und Telekommunikationsdienstleistungen

unter anderem:

  • Bereitstellung von Hard- und Software
  • Telekommunikation
  • Beratung und Unterstützung
  • Wartung und Support
 

Lettershops, Post- und Paketdienste, Druckereien

  • Erstellung und Versand von Informationsunterlagen
  • Druckdienstleistungen
  • Newsletter (E-Mail)
 

Medizinische Dienstleister

  • Koordination von ärztlich-gutachterlichen Zweitmeinungsverfahren

Telefoniedienstleister

  • Call-Center-Leistungen, bezogen auf medizinische Beratung

Travelmanagement

  • Beschaffung von Fahrausweisen für Versicherte

Übersetzer

  • Übersetzungen
 

Zuletzt aktualisiert:
Mon May 28 11:28:28 CEST 2018

DAK-Gesundheit bei ...

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Youtube
  • google+
  • Xing