Online-Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und vor allem auch Ihrer Sozialdaten sehr ernst. Daher möchten wir, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden.

Die von uns erhobenen Daten unterliegen grundsätzlich dem Sozialdatenschutz nach dem Sozialgesetzbuch. Daten, die ausschließlich zur Nutzung unserer Webseite erhoben und gespeichert werden, unterliegen den Datenschutzbestimmungen des Telemediengesetzes. Immer wenn Dritte mit der Bereitstellung und Abwicklung von Serviceangeboten beauftragt sind, sind auch diese selbstverständlich vertraglich unseren Datenschutzrichtlinien verpflichtet.

Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse, wie zum Beispiel Name, Adresse, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, E-Mail-Adresse, etc.

Wann erheben wir personenbezogene Daten?

Wir erheben zum Beispiel bei folgenden Prozessen personenbezogene Daten:

  • Zugangsdaten für geschlossene Bereiche, wie die Online-Filiale „Meine DAK“
  • Mitgliedsantrag
  • Inanspruchnahme von Leistungen über Online-Formulare
  • Empfänger von E-Mail-Services
  • Sonstige Funktionen (zum Beispiel DAK Beraterchat)

Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben, ergibt sich aus den Eingabemasken, die Sie auf unserer Webseite ausfüllen.

Wenn Sie auf www.dak.de Seiten und Dateien abrufen und dabei aufgefordert werden, persönliche Daten einzugeben, erfolgt die Datenübertragung über das Internet unter Verwendung von SSL-Verschlüsselung. Eine Kenntnisnahme durch Unbefugte wird damit verhindert.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben und für keine anderen als im Verfahrensverzeichnis genannten Zweck verwendet.

Wann werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Allgemein
Wenn Sie www.dak.de besuchen, werden auf unserem Server, der in Deutschland betrieben wird, Daten für Sicherungszwecke gespeichert, die eine Identifizierung unter Umständen ermöglichen könnten, zum Beispiel die IP-Adresse Ihres Computers, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten.

Online-Filiale „Meine DAK“
Wenn Sie sich bei unserer Online-Filiale „Meine DAK“ anmelden und versehentlich ein falsches Passwort eingeben oder Ihr Passwort bei mehrfacher Falscheingabe gesperrt wird, wird auch dieser Vorgang protokolliert. In diesem Fall werden das Datum, die Uhrzeit, die IP-Adresse des Computers, über den die falsche Eingabe ausgelöst wurde sowie Ihr Benutzername gespeichert. Im Falle eines Missbrauchs, kann dieser auf diese Weise schnell erkannt werden.

Wenn Sie sich in unserer passwortgeschützten Online-Filiale „Meine DAK“ angemeldet haben, können Sie sich selbstverständlich auch jederzeit wieder abmelden. Die Daten, die wir dort zur Identifizierung von Ihnen benötigt haben, werden dann vollständig gelöscht. Ihre Mitgliedschaft bei der DAK-Gesundheit und die damit verbundenen Datenbestände sind von der Abmeldung nicht betroffen.

E-Mail Kommunikation
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, wird Ihre Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Für Antworten, die personenbezogene Daten oder Sozialdaten enthalten, wählen wir aus Datenschutzgründen den herkömmlichen Postweg oder senden die Antwort, sofern Sie sich angemeldet haben, in das geschützte Postfach von „Meine DAK“.

Erhebung und Speicherung pseudonymisierte Daten

Was sind pseudonymisierte Daten?

Pseudonymisierte Daten sind Daten, bei denen alle direkten Identifikationsmöglichkeiten, die einen Rückschluss auf Sie als Einzelperson zulassen, durch ein Kennzeichen ersetzt wurden. Auf diese Weise wird die Bestimmung Ihrer Person ausgeschlossen oder wesentlich erschwert.

Wofür erheben und/oder speichern wir pseudonymisierte Daten?

Webanalyse
Mit Hilfe der pseudonymisierten Daten können Nutzerprofile erstellt werden, die uns Aufschluss darüber geben, welche Inhalte auf unserer Webseite in welchem Umfang genutzt werden und für Sie besonders interessant sind. Mit den Technologien der Mindlab Solutions GmbH erheben und speichern wir diese Daten, unter anderem durch den Einsatz von Cookies, zu Marketing- und Optimierungszwecken. Die erhobenen Daten werden ohne Ihre gesondert erteilte Zustimmung selbstverständlich nicht dazu genutzt, Sie zu identifizieren.

Sie können der Datenerhebung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Diese Website benutzt den Webanalysedienst mit Bid-Management der intelliAd Media GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München. Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite werden anonymisierte Nutzungsdaten erfasst und aggregiert gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Beim Einsatz des intelliAd Trackings kommt es zu einer lokalen Speicherung von Cookies. Nach §15 der aktuellen Fassung des Telemediengesetzes haben Sie als Webseitenbesucher das Recht, der Datenspeicherung Ihrer (anonymisiert erfassten) Besucherdaten auch für die Zukunft zu widersprechen. Verwenden Sie hierzu die intelliAd Opt-Out Funktion.

Standortbestimmung
Auf unserer Website nutzen wir außerdem die Möglichkeit, Ihnen personalisierte Inhalte zur Verfügung zu stellen. Dadurch werden Ihnen Inhalte angezeigt, die aufgrund Ihres Standortes von Relevanz sind. Dies erfolgt nach dem Prinzip des Geotargetings. Bei diesem Verfahren wird Ihre IP-Adresse ermittelt und gegen eine Datenbank des Anbieters Maxmind abgeglichen, die auf unseren Servern liegt. Auf diese Weise werden Sie der Region zugeordnet, in der Sie sich befinden. Eine Speicherung der IP-Adresse erfolgt nicht.

Einsatz von Cookies

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Dateien, die in Ihrem Internetbrowser gespeichert werden und zur Archivierung von Informationen dienen. Man unterscheidet dabei zwischen Session Cookies, die Informationen nur einmal für die Dauer des Besuchs speichern und permanenten Cookies, die eine längere Lebenszeit haben.

Welche Daten speichern wir bei der Verwendung von Cookies?

Personenbezogene Daten erheben und speichern wir lediglich für einen begrenzten Zeitraum, wenn Sie auf www.dak.de Informationen oder Leistungen anfordern. Ohne diese kurzzeitige Speicherung Ihrer Daten ist eine Verarbeitung Ihrer Angaben nicht möglich. Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten ist dann zeitlich auf die jeweilige Sitzung begrenzt. Sobald Sie Ihren Browser komplett schließen, wird der Cookie, und mit ihm Ihre Daten, gelöscht und kann nicht mehr genutzt werden.

Pseudonymisierte Daten speichern wir im Rahmen der Webanalyse und Standortbestimmung gegebenenfalls auch dauerhaft.

Übersicht aller Cookies

Verwendung von Social Media Plugins (Facebook, Google+, Twitter)

Unser Internetauftritt verwendet auf einigen Seiten sogenannte Social Plugins ("Plugins") der sozialen Netze:

facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook").

plus.google.com welches von Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043, USA betrieben wird ("Google").

twitter.com, welches von Twitter Inc, Attn: Copyright Agent, 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betrieben wird ("Twitter").

Die jeweiligen Plugins sind mit einem Facebook-, 'G+'- bzw. Twitter-Logo gekennzeichnet.

Zum Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre verwenden wir auf unserem Internetauftritt das bewährte Zwei-Klick-Verfahren. Durch dieses Verfahren sind die Social Plugins der sozialen Netzwerke beim Aufrufen einer Seite grundsätzlich erst einmal inaktiv. Auf diese Weise können ohne Ihre aktive Zustimmung keinerlei Daten an die sozialen Netzwerke übertragen werden. Sie haben aber die Möglichkeit mit einem ersten Klick auf die Social Plugins die Buttons manuell zu aktivieren und damit die Verbindung zu Ihrem gewünschten Netzwerk herzustellen. Mit der Aktivierung der Buttons erteilen Sie Ihre Zustimmung, dass Daten an das jeweilige soziale Netzwerk für diese eine Seite und für den gewählten Dienst übermittelt werden. Mit einem weiteren, zweiten Klick können Sie dann über die aktivierten Social Plugins eine Empfehlung über Ihr gewünschtes Netzwerk abgeben.

Durch aktive Social Plugins erhalten Facebook, Google und Twitter die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei einem oder allen aufgeführten Anbietern eingeloggt, oder loggen sich zu einem späteren Zeitpunkt dort ein, kann der jeweilige Anbieter den Besuch Ihrem jeweiligen Konto zuordnen (eine kreuzweise Verbindung von Konten verschiedener Anbieter ist nicht gegeben). Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den "Gefällt mir" Button für Facebook betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Entsprechendes gilt für die Anbieter Google und Twitter. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook, Google oder Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Plugin-Anbieters.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook, Google oder Twitter über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammeln, dann lassen Sie die Social Plugins inaktiv gestellt oder loggen sich vor Ihrem Besuch auf www.dak.de bei diesen sozialen Netzwerken aus.

Zuletzt aktualisiert:
Mon Feb 22 11:40:22 CET 2016

DAK-Gesundheit bei ...

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • google+
  • Xing

Zum Seitenanfang