Sicherheitshinweis

Ih

Welche Vorteile bietet die DAK-Gesundheit Künstlern und Publizisten?

Als selbstständiger Künstler oder Publizist erhalten Sie bei uns besondere Leistungen und ausgezeichnete Service-Angebote, zum Beispiel:

  • Geldprämien durch Bonusprogramm und Wahltarife
  • Kostenübernahme für Reiseimpfungen
  • kostenfreie Familienversicherung
  • Onlinecoachings
  • beste Qualität und weniger Kosten bei Zahnersatz

Was ist die Künstlersozialkasse?

Die Künstlersozialkasse koordiniert die Beitragszahlungen ihrer Mitglieder für eine frei wählbaren Krankenversicherung sowie der gesetzlichen Renten- und Sozialversicherung. Außerdem zahlt sie die Hälfte der jeweiligen Beiträge.

Voraussetzungen für die Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse als selbstständiger Künstler oder Publizist sind:

  • Künstler ist, wer Musik, darstellende oder bildende Kunst schafft, ausübt oder lehrt. Publizist ist, wer als Schriftsteller, Journalist oder ähnlich tätig ist oder in diesen Bereichen lehrt.
  • Sie üben die künstlerische oder publizistische Tätigkeit dauerhaft und erwerbsmäßig aus und erwirtschaften mindestens 3900 Euro brutto im Jahr.
  • Der überwiegende Teil des Einkommens zum Lebensunterhalt stammt aus der künstlerischen oder publizistischen Tätigkeit.
  • Sie arbeiten als selbstständiger Künstler oder Publizist hauptsächlich in Deutschland.
  • Sie dürfen im Zusammenhang mit dieser künstlerischen oder publizistischen Tätigkeit höchstens einen Arbeitnehmer beschäftigen. Ausnahme: Die Beschäftigung dient der Berufsausbildung oder ist geringfügig.

Welche Beiträge müssen selbstständige Künstler und Publizisten zahlen?

Selbstständige Künstler und Publizisten können sich über die Künstlersozialkasse bei der DAK-Gesundheit kranken- und pflegeversichern lassen. Das Jahresarbeitseinkommen ist die Grundlage für die Berechnung der monatlichen Beiträge. Das gilt für Einkommen bis zur Beitragsbemessungsgrenze von monatlich 4.537,50 Euro (2019). Liegen die Einnahmen über diesem Betrag, errechnet sich der Krankenkassenbeitrag anhand der Beitragsbemessungsgrenze.

Beitragssatz Krankenversicherung

Der Beitragssatz zur Krankenversicherung beträgt bei der DAK-Gesundheit 16,1 Prozent. Er setzt sich zusammen aus dem allgemeinen Beitrag von 14,6 Prozent und dem kassenindividuellen Zusatzbeitrag von 1,5 Prozent. Sie teilen sich den Beitragssatz mit der Künstlersozialkasse und zahlen selbst 8,05 Prozent.

Beiträge für selbstständige Künstler und Publizisten in der Krankenversicherung
  Anteil KünstlersozialkasseAnteil Künstler/Publizist
Allgemeiner Beitragssatz14,6 %7,3 %7,3 %
Kassenindividueller Zusatzbeitrag1,5 %0,75 %0,75 %
Gesamtbeitragssatz16,1 %8,05 %8,05 %

Beitragssatz Pflegeversicherung

Der Beitragssatz für die Pflegeversicherung beträgt 3,05 Prozent. Auch hier zahlt die Künstlersozialkasse die Hälfte des Betrages. Kinderlose ab 23 Jahren zahlen einen Beitragszuschlag von 0,25 Prozent.

Beiträge für Künstler und Publizisten in der Pflegeversicherung
  Anteil KünstlersozialkasseAnteil Künstler/Publizist
Allgemeiner Beitragssatz3,05 %1,525 %*1,525 %
Beitragssatz für Kinderlose ab 23 Jahren3,05 % + 0,25 %1,525 %*1,775 %