DAK-Lotse hilft bei ärztlicher Zweitmeinung

Neues Online-Angebot stärkt Rechte von Patienten

Bilder zum Download

Die DAK-Gesundheit stärkt die Rechte von Patienten: Ein neues Online-Angebot der Krankenkasse macht es leichter, eine ärztliche Zweitmeinung einzuholen. Schon heute können Patienten sich bei Bedarf an zwei verschiedene Ärzte wenden. Doch da dies bislang kaum genutzt wird, will die Bundesregierung die Patientenrechte weiter ausbauen. Die DAK-Gesundheit unterstützt dies und bietet bereits jetzt im Internet unter www.dak.de/zweitmeinung einen neuen Zweitmeinungslotsen an.

„Eine zweite Meinung kann das Vertrauen in die ärztliche Entscheidung stärken oder neue Wege aufzeigen“, sagt Dr. Detlev Parow, Arzt bei der DAK-Gesundheit. „Vor allem bei Operationen und langwierigen Behandlungen, die Nebenwirkungen und Folgeerscheinungen mit sich bringen, ist eine weitere Meinung sinnvoll.“ Oft wissen Patienten nicht, ob die Empfehlung ihres Arztes wirklich die einzige mögliche Behandlung darstellt. Nach aktuellen Studien wird beispielsweise gerade bei Rücken- oder Kniebeschwerden häufig operiert, obwohl eine konservative Therapie wie Krankengymnastik genauso wirksam sein kann.

Antworten auf individuelle Fragen

Hier setzt der neue Zweitmeinungslotse der DAK-Gesundheit an. Das Internet-Angebot führt die Nutzer gezielt zu den Antworten auf ihre individuellen Fragen zum Thema. Darüber hinaus finden sich dort wichtige Informationen – von den rechtlichen Rahmenbedingungen bis zu Tipps für das Verhalten in der Arztpraxis. Wer einen Arzt für eine zweite Meinung braucht, erhält auch telefonisch Hilfe von unabhängigen Medizinexperten oder kann über den Arzttermin-Service gleich online einen Termin vereinbaren. Wenn die Entscheidung für eine Operation bereits gefallen ist, hilft eine OP-Checkliste dabei, vorher alle wichtigen Fragen zu klären. „Unser Zweitmeinungslotse klärt auf und hilft unseren Kunden beim Gesundwerden und Gesundbleiben“, sagt Parow.

Die DAK-Gesundheit ist mit rund 6 Millionen Versicherten eine der größten Krankenkassen Deutschlands. Weitere Informationen unter www.dak.de.

Zuletzt aktualisiert:
Jul 7, 2015

Jörg Bodanowitz

Chef-Pressesprecher

  • Nagelsweg 27-31
    20097 Hamburg
  • Tel.: 040 2396 1409

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine

  • 24.04.2019 Internationaler Tag gegen Lärm
    Deutsche Gesellschaft für Akustik (DEGA e. V.)
    Arbeitsring Lärm der DEGA (ALD)
    www.tag-gegen-laerm.de
    E-Mail: e.baumer@ald-laerm.de

    27.04.2019 Welt Tai Chi und Qigong Tag
    Deutscher Dachverband für Qigong und Tajiquan e. V.
    www.ddqt.de