DAK-Gesundheit: positives Ergebnis im 1. Halbjahr 2013

Krankenkasse erzielt Überschuss von 52 Millionen Euro

Die DAK-Gesundheit hat das erste Halbjahr 2013 mit einem positiven Finanzergebnis abgeschlossen. Die bundesweit drittgrößte gesetzliche Krankenkasse erzielte bis Ende Juni einen Überschuss von rund 52 Millionen Euro.

„Im Vergleich aller Ersatzkassen haben wir damit den höchsten Überschuss erwirtschaftet“, kommentiert Hans Bender, Vorsitzender des Verwaltungsrates der DAK-Gesundheit, das Ergebnis. „Wir sind auf einem guten Weg. Verwaltungsrat und Vorstand der DAK-Gesundheit werden diesen gemeinsam zielstrebig und nachhaltig weiter verfolgen.“ Der stellvertretende Verwaltungsrats-Vorsitzende Horst Zöller betont: „Unsere Arbeit mit einem erweiterten Kundenservice, verbesserten Leistungsangeboten und effizienten Strukturen trägt Früchte.“

Die DAK-Gesundheit ist eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Sie betreut bundesweit mehr als 6,3 Millionen Kunden in rund 750 Servicezentren.

Zuletzt aktualisiert:
Oct 11, 2013

Jörg Bodanowitz

Chef-Pressesprecher

  • Nagelsweg 27-31
    20097 Hamburg
  • Tel.: 040 2396 1409

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine