DAK-Gesundheit erweitert Online-Service für Journalisten

Aktualisierter Pressebereich auf dak.de

Neue Optik. Mehr Service. Bewährte Inhalte. Die Pressestelle der DAK-Gesundheit hat ihren Online-Auftritt aktualisiert. "Nachdem wir vor einem Jahr den Internetauftritt für unsere Kunden verbessert haben, wurde jetzt auch das Angebot für Journalisten und Medien integriert", erklärt Jörg Bodanowitz, Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation.

Schneller zu den Nachrichten

Die veränderte Struktur der Seiten führt schneller zu den Nachrichten für Neugierige, wenn es um die Themen Gesundheit, Pflege oder Krankenversicherung geht. So rückt zum Beispiel die Terminübersicht mit allen wichtigen Gesundheitstagen und Pressekonferenzen in den Vordergrund. Neu sind die regionalen Seiten mit Pressemeldungen für alle 16 Bundesländer. "Wer mehr von uns erwartet, soll auch mehr entdecken", sagt Bodanowitz.

Schwerpunktthemen

Schwerpunktthemen wie der DAK-Gesundheitsreport, die Kampagne "bunt statt blau", Studien und Servicemeldungen werden fortgesetzt. Dazu gibt es kostenlose Fotos oder Radiobeiträge zum Download. "Und natürlich freuen wir uns nicht nur über Klicks auf unsere Seite, sondern auch über jeden Anruf", betont der Leiter der Unternehmenskommunikation.

Zuletzt aktualisiert:
Nov 13, 2013

Jörg Bodanowitz

Chef-Pressesprecher

  • Nagelsweg 27-31
    20097 Hamburg
  • Tel.: 040 2396 1409

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine