DAK-Gesundheit und HanseMerkur verlängern Zusammenarbeit

1,5 Millionen Versicherte nutzen Angebote zum Zusatzschutz

Die Hamburger Unternehmen DAK-Gesundheit und HanseMerkur setzen ihre Kooperation fort. Derzeit nutzen mehr als 1,5 Millionen Versicherte die gemeinsamen Angebote zum Zusatzschutz. Das ist im Wettbewerbsvergleich die mit Abstand erfolgreichste Zusammenarbeit zwischen einer gesetzlichen Krankenkasse und einer privaten Krankenversicherung. Der Kooperationsvertrag zwischen der DAK-Gesundheit und der HanseMerkur wurde vorzeitig bis zum 31. Dezember 2017 verlängert.

Seit 2004 haben sich über 1,5 Millionen Mitglieder der DAK-Gesundheit für qualitätsgeprüfte Ergänzungsschutzprodukte der HanseMerkur entschieden. Mittlerweile können die Kunden zwischen 18 Versicherungen des „DAK-Zusatzschutzes“ wählen. Hierüber lassen sich ambulante oder stationäre Leistungen ebenso absichern wie ein Pflegetagegeld oder der Verdienstausfall bei Krankheit. Auslandsreise-Krankenversicherungen und eine Sterbegeldversicherung runden das Angebot ab. Seit zwei Jahren bieten DAK-Gesundheit und HanseMerkur zudem über einen speziellen Gesundheits-Verbund (www.der-gesundheitsverbund.de) Arbeitgebern gezielte Beratung, Analysen und Maßnahmen zur Gesunderhaltung der Mitarbeiter sowie sinnvolle Zusatzversicherungen aus einer Hand.

„Der Zusatzschutz ist eine optimale Ergänzung zu unserem Leistungspaket“, erklärt Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher, Vorstands-vorsitzender der DAK-Gesundheit. „Wir unterstützen unsere Kunden dabei, dass sie gesund leben und arbeiten“. Die breite Nutzung und die hohe Zufriedenheit mit den Angeboten der HanseMerkur zeige, dass die richtigen Produkte zu guten Konditionen angeboten würden. „Ich freue mich, dass wir unsere vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle der Mitglieder der DAK-Gesundheit fortsetzen können“, erklärte Dr. Andreas Gent, HanseMerkur-Vorstandsmitglied, zur vorzeitigen Vertragsverlängerung. „Ein Schwerpunkt der weiteren Zusammenarbeit ist die Ansprache der Arbeitgeber. Hier bieten unsere attraktiven Belegschaftsverträge zur betrieblichen Krankenversicherung und das exzellente Know-how der DAK-Gesundheit im betrieblichen Gesundheitsmanagement eine hervorragende Grundlage.“

Zuletzt aktualisiert:
Nov 26, 2013

Jörg Bodanowitz

Chef-Pressesprecher

  • Nagelsweg 27-31
    20097 Hamburg
  • Tel.: 040 2396 1409

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine