Einladung zur Pressekonferenz am 30. November 2015: DAK-Studie „Internetsucht im Kinderzimmer“

Elternbefragung zum Internet- und Computergebrauch bei 12- bis 17-Jährigen

Bilder zum Download

Laptop, Smartphone und Tablet gehören zum Alltag der meisten Menschen. Die Onlinewelt bietet viele Vorteile und Chancen. Sie hat einen Reiz, der schon Kleinkinder fasziniert. Aber die neuen Medien haben auch Risiken. Exzessive Computernutzung kann krank und abhängig machen.

Die neue DAK-Studie „Internetsucht im Kinderzimmer“ beleuchtet die Situation in Deutschland. Die repräsentative Elternbefragung durch das Forsa-Institut untersucht neben Dauer und Art der Internetnutzung auch mögliche krankhafte Folgen für die Jungen und Mädchen. Wer ist betroffen?
Welche Probleme haben Kinder und Jugendliche? Haben die Familien Regeln zur Internetnutzung und werden diese eingehalten? Welche Beratungs- und Hilfsangebote nutzen die Eltern?

Für die Untersuchung der Krankenkasse DAK-Gesundheit hat das Forsa-Institut 1.000 Mütter und Väter umfassend zum Internet- und Computergebrauch ihrer 12- bis 17-jährigen Kinder befragt. Die Ergebnisse möchten wir mit Ihnen diskutieren. Ferner stellen wir neue Präventionsangebote und Aufklärungsbroschüren vor, die vom Deutschen Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf entwickelt wurden. Wir laden Sie herzlich ein:

 

30. November 2015, 11:00 Uhr,

Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 1-3

Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße

10117 Berlin

 

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher, Vorsitzender des Vorstandes der DAK-Gesundheit
  • Prof. Manfred Güllner, Geschäftsführer Forsa-Institut Berlin
  • Prof. Dr. Rainer Thomasius, Ärztlicher Leiter Deutsches Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
  • Marlene Mortler, Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Bitte teilen Sie uns auf dem beiliegenden Antwortschreiben mit, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen möchten.

Zuletzt aktualisiert:
Mon Nov 16 08:49:30 CET 2015

Jörg Bodanowitz

Chef-Pressesprecher

  • Nagelsweg 27-31
    20097 Hamburg
  • Tel.: 040 2396 1409

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine