DAK-Gesundheit begrüßt Pflegestärkungsgesetz

Statement des Vorstandsvorsitzenden Herbert Rebscher zur heutigen Verabschiedung im Deutschen Bundestag

Bilder zum Download

Zur heutigen Verabschiedung des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) im Deutschen Bundestag sowie zum geplanten PSG III erklärt Herbert Rebscher, Vorstandsvorsitzender der DAK-Gesundheit:

„Diese Reform ist nach 20 Jahren Sozialer Pflegeversicherung ein zwar längst überfälliger, aber herausragender Schritt zur Verbesserung der Versorgung. Die komplett neue Definition der Pflegebedürftigkeit bedeutet einen enormen Fortschritt. Endlich wird die soziale und psychische Situation der pflegebedürftigen Menschen in gleicher Weise wie ihre körperlichen Gebrechen bei der Begutachtung berücksichtigt. Auch die Erhöhung der Anzahl der Betreuungskräfte in Pflegeheimen und die Verbesserung der Beratungsleistungen stärken Pflegebedürftige und ihre Angehörigen nachhaltig. Alle Beteiligten sind nun aufgerufen, die neuen Regelungen zügig umzusetzen.“

Die DAK-Gesundheit ist eine der größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland und versichert 6,1 Millionen Menschen.

Zuletzt aktualisiert:
Nov 13, 2015

Jörg Bodanowitz

Chef-Pressesprecher

  • Nagelsweg 27-31
    20097 Hamburg
  • Tel.: 040 2396 1409

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine