Hans Bender verabschiedet sich als Verwaltungsrats-Chef

Vorstand und Verwaltungsrat würdigen Benders Einsatz und seine Verdienste um die DAK-Gesundheit

Bilder zum Download

Hans Bender beendet nach über 30 Jahren sein ehrenamtliches Engagement bei der DAK-Gesundheit. Der 76-Jährige aus Freudenberg im Kreis Siegen-Wittgenstein zieht sich aus eigener Entscheidung aus der Selbstverwaltung der drittgrößten Krankenkasse zurück. Er war fast neun Jahre Vorsitzender und fast fünf Jahre stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates – dem höchsten Entscheidungsgremium der Krankenkasse. Der Verwaltungsrat und der Vorstand der DAK-Gesundheit würdigen Hans Bender heute bei einem Festakt in Berlin.

„Ich danke Hans Bender für sein Engagement und seine großen Verdienste. Unter seiner Führung des Verwaltungsrates hat sich die traditionsreiche Deutsche Angestellten-Krankenkasse zum modernen Dienstleistungsunternehmen DAK-Gesundheit entwickelt“, betont Andreas Storm, designierter Vorstandsvorsitzender der DAK-Gesundheit. Sein Schwerpunkt lag im Bereich Finanzen und Leistungen. „Hans Bender hat diese konsequent von den Versicherten aus gedacht. Für ihn stand immer der Mensch mit seinen gesundheitlichen und sozialen Bedürfnissen im Mittelpunkt“, so Storm. Vorausschauend habe er den Aufbau von modernen Service- und Versorgungs-Angeboten begleitet.

Der Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit ist vergleichbar mit dem Aufsichtsrat eines Wirtschaftsunternehmens. Hier werden Grundsatzentscheidungen der Unternehmenspolitik gefällt und der 21-Milliarden-Haushalt der Krankenkasse beschlossen. Auch über Fusionen bestimmt der Verwaltungsrat. Das wichtige ehrenamtliche Gremium wird bei der Sozialwahl 2017 neu gewählt. Die 4,8 Millionen wahlberechtigten Mitglieder der DAK-Gesundheit bestimmen dann, wer für die nächsten sechs Jahre die Interessen der Versicherten im Verwaltungsrat vertreten wird. Informationen zur Sozialwahl veröffentlicht die Krankenkasse unter www.dak.de/sozialwahl im Internet.

Zuletzt aktualisiert:
Dec 21, 2016

Jörg Bodanowitz

Chef-Pressesprecher

  • Nagelsweg 27-31
    20097 Hamburg
  • Tel.: 040 2396 1409

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine