• Forschung 2016

    Jeder 12. Junge süchtig nach Computerspielen

    Neue Studie von DAK-Gesundheit und Deutschem Zentrum für Suchtfragen zeigt Abhängigkeit bei 12- bis 25-Jährigen

    Thu Dec 01 09:50:40 CET 2016 In Deutschland ist jeder zwölfte Junge oder junge Mann süchtig nach Computerspielen. Nach einer neuen DAK-Studie erfüllen 8,4 Prozent der männlichen Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 12 bis 25 Jahren die Kriterien für eine Abhängigkeit nach der sogenannten "Internet Gaming Disorder Scale". mehr...

    Krebsangst – 70 Prozent der Deutschen fürchten Tumor

    Analyse der DAK-Gesundheit: Engagement für Gesundheit wächst

    Wed Nov 23 09:06:42 CET 2016 Sieben von zehn Menschen in Deutschland fürchten sich am meisten vor Krebs. Bei Erwachsenen zwischen 30 und 44 Jahren und Frauen ist die Angst besonders groß. mehr...

    2 Millionen weniger Fettleibige durch neue Versorgung

    Studie der DAK-Gesundheit: So würde ein verbessertes Therapie- und Behandlungskonzept bei Adipositas wirken

    Tue Nov 08 10:55:15 CET 2016 Die DAK-Gesundheit fordert ein verbessertes Therapie- und Behandlungsangebot bei Adipositas. Durch ein neues zukunftsorientiertes Versorgungskonzept könnte bundesweit die Zahl fettleibiger Menschen innerhalb von zehn Jahren um mehr als zwei Millionen Betroffene sinken. mehr...

    Zu Hause sterben – Wunsch wird selten Wirklichkeit

    DAK-Pflegereport untersucht Erwartungen der Deutschen an ein würdevolles Ende des Lebens

    Wed Oct 19 10:07:24 CEST 2016 Zwei von drei Deutschen verbringen die letzten Stunden ihres Lebens nicht an dem Ort, den sie sich wünschen. Nach einer aktuellen Studie der DAK-Gesundheit wollen nur sechs Prozent der Deutschen im Krankenhaus oder Pflegeheim sterben.mehr...

    XXL-Report: So werden dicke Menschen ausgegrenzt

    DAK-Studie zeigt Stigmatisierung von Fettleibigen/Bundesweite Aufklärungskampagne „schwere(s)los“ startet

    Wed Sep 21 10:52:29 CEST 2016 Fettleibige Menschen werden in Deutschland häufig stigmatisiert und ausgegrenzt. 71 Prozent der Bevölkerung finden stark Übergewichtige unästhetisch. mehr...

    DAK-Urlaubsreport 2016: Jeder Neunte erholt sich nicht

    Vor allem 14- bis 29-Jährige bleiben über soziale Medien in Kontakt mit der Heimat

    Wed Aug 24 08:34:31 CEST 2016 Natur, Familie – keinen Stress: Die große Mehrheit der Deutschen hat den Sommer 2016 genossen. mehr...

    Selbsthilfe bei psychischen Leiden besonders wichtig

    DAK-Gesundheit: Für jeden Zweiten sind Selbsthilfegruppen mitunter wichtiger als Ärzte und Psychologen

    Wed Aug 10 09:23:33 CEST 2016 Selbsthilfegruppen sind für junge und alte Menschen von großer Bedeutung. Sie können manchmal sogar wichtiger sein als Ärzte und Psychologen.mehr...

    Neuer Höchststand bei Krankschreibungen

    DAK-Gesundheit: Psychische Erkrankungen und Rückenleiden verursachen im ersten Halbjahr 2016 mehr Fehltage

    Wed Aug 03 08:20:56 CEST 2016 Im ersten Halbjahr 2016 meldeten sich die Arbeitnehmer in Deutschland häufiger krank als in den vergangenen Jahren: Der Krankenstand betrug 4,4 Prozent, so das Ergebnis einer aktuellen Analyse der DAK-Gesundheit. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 ist er damit um 0,3 Prozentpunkte gestiegen.mehr...

    41 Prozent der Deutschen hatten 2015 Sonnenbrand

    DAK-Umfrage: Junge Erwachsene sind besonders betroffen

    Tue Jul 19 08:29:13 CEST 2016 Vier von zehn Deutschen hatten im vergangenen Jahr mindestens einen Sonnenbrand. Besonders betroffen war die Gruppe der jungen Erwachsenen. mehr...

    Mehrheit hält Zigaretten-Schockbilder für wirkungslos

    DAK-Umfrage: Für 81 Prozent der Deutschen sind Ekelfotos auf Verpackungen keine wirksame Maßnahme gegen das Rauchen

    Mon Jun 27 07:52:22 CEST 2016 Die große Mehrheit der Deutschen hält Schockbilder auf Zigarettenpackungen für wirkungslos im Kampf gegen die Tabaksucht. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der DAK-Gesundheit.mehr...

    Immer mehr Grundschüler haben Gesundheitsprobleme

    DAK-Studie: Konzentrationsschwäche und Bewegungsdefizite nehmen zu – Präventionsinitiative fit4future startet an 2.000 Schulen

    Tue Apr 26 08:40:30 CEST 2016 Konzentrationsschwäche, Verhaltensauffälligkeiten, Bewegungsdefizite – gesundheitliche Probleme bei Grundschülern haben in den letzten zehn Jahren stark zugenommen. Das ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Lehrerbefragung, die das Forsa-Institut für die DAK-Gesundheit durchgeführt hat.mehr...

    Kundenservice belastet die Gesundheit

    Branchenreport Handel – 3,4 Millionen Beschäftigte im Groß- und Einzelhandel arbeiten am Limit

    Thu Apr 14 08:42:48 CEST 2016 Sieben von zehn Beschäftigten im Groß- und Einzelhandel gehen bei der Arbeit an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit. Bezogen auf die 4,9 Millionen Beschäftigten der Branche sind das 3,4 Millionen Menschen bundesweit. mehr...

    Einladung zur Pressekonferenz am 14. April 2016 - Branchenreport Handel

    Sicherheit und Gesundheit im Groß- und Einzelhandel: Eine Frage der Unternehmenskultur?

    Mon Apr 04 10:56:00 CEST 2016 Für rund 4,9 Millionen Beschäftigte im Groß- und Einzelhandel haben die Wünsche des Kunden oberste Priorität. Doch die Arbeit ist häufig belastend. Das zeigt der neue Branchenreport Handel von DAK-Gesundheit und der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW). mehr...

    Jedes zweite neue Arzneimittel ohne Zusatznutzen

    AMNOG-Report 2016: DAK-Gesundheit fordert Reform der Nutzenbewertung und praxisnahe Information der Ärzte

    Tue Feb 16 08:32:51 CET 2016 Schwachstellen bei der Bewertung neuer Arzneimittel treiben die Kosten im Gesundheitswesen weiter in die Höhe. Weit über 30 Milliarden Euro haben die gesetzlichen Krankenkassen im vergangenen Jahr für Arzneimittel ausgegeben.mehr...

    Fasten 2016 - Jeder Fünfte sagt Nein zum Internet

    Neue DAK-Studie: Ohne Smartphone und Co. soll der Stress sinken

    Mon Feb 08 11:13:00 CET 2016 Kein Alkohol, keine Süßigkeiten, weniger Fleisch – Fasten-Klassiker haben in jedem Jahr Saison. In der bevorstehenden Fastenzeit 2016 wollen viele Menschen aber auch bewusst auf ihr Smartphone oder ihren Laptop verzichten. mehr...

    Einladung zur Pressekonferenz am 16. Februar 2016

    AMNOG-Report 2016 der DAK-Gesundheit Kosten und Nutzen neuer Arzneimittel: Welchen Einfluss hat die Bewertung auf die verordnenden Ärzte?

    Wed Feb 03 08:17:33 CET 2016 Weit über 30 Milliarden Euro haben die gesetzlichen Krankenkassen im vergangenen Jahr für Arzneimittel ausgegeben – damit ist ein Rekordniveau erreicht. Vor allem neue Medikamente gelten als Kostentreiber. mehr...

    Erkältungswelle treibt Krankenstand 2015 hoch

    DAK-Gesundheit legt Gesamtanalyse zu Krankmeldungen vor

    Thu Jan 21 07:58:58 CET 2016 Deutschlands Arbeitnehmer meldeten sich 2015 wieder häufiger krank. Nach einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit kletterte der Krankenstand von 3,9 auf 4,1 Prozent.mehr...

  • Forschung 2015

    Immer mehr Deutsche fassen gute Vorsätze

    DAK-Umfrage: 2016 wünschen sich die meisten weniger Stress n

    Mon Dec 21 08:35:01 CET 2015 Immer mehr Deutsche starten mit guten Vorsätzen ins neue Jahr. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Menschen gestiegen, die nach dem Jahreswechsel mehr für ihre Gesundheit tun wollen. mehr...

    DAK-Studie: Eltern kritischer bei Antibiotika

    Kasse fordert keine unnötigen Verordnungen bei Virusinfekten

    Tue Dec 08 12:53:00 CET 2015 Beim Einsatz von Antibiotika sehen Eltern zunehmend genauer hin: 65 Prozent beurteilen die Verordnung von Antibiotika bei ihren Kindern kritisch. Vor sieben Jahren waren es nur 59 Prozent. mehr...

    Internetsucht: Eltern geben Kindern oft keine Regeln

    Neue Studie von DAK-Gesundheit und Deutschem Zentrum für Suchtfragen zeigt Folgen intensiver Computernutzung

    Mon Nov 30 11:05:00 CET 2015 Intensive Computernutzung führt in vielen deutschen Familien zu Problemen. Jedes fünfte Kind reagiert ruhelos und gereizt auf Online-Einschränkungen. mehr...

    Jeder zweite Deutsche hat Angst vor Demenz

    Studie der DAK-Gesundheit: Sorge bei älteren Menschen fast so groß wie vor Krebs

    Thu Nov 26 12:26:00 CET 2015 Jeder zweite Deutsche fürchtet sich am meisten vor Demenz oder Alzheimer. Bei älteren Menschen ist die Sorge vor dieser Erkrankung besonders ausgeprägt und fast so groß wie vor Krebs. mehr...

    Einladung: DAK-Studie „Internetsucht im Kinderzimmer“

    Elternbefragung zum Internet- und Computergebrauch bei 12- bis 17-Jährigen

    Mon Nov 16 08:49:22 CET 2015 Laptop, Smartphone und Tablet gehören zum Alltag der meisten Menschen. Die Onlinewelt bietet viele Vorteile und Chancen. Sie hat einen Reiz, der schon Kleinkinder fasziniert. Aber die neuen Medien haben auch Risiken.mehr...

    Fri Oct 23 16:17:50 CEST 2015 Jeder 20. Arbeitnehmer in Deutschland war im vergangenen Jahr wegen einer psychischen Erkrankung krankgeschrieben. mehr...

    Jeder Zweite glaubt an Ende der Zeitumstellung

    DAK-Umfrage: 22 Prozent haben gesundheitliche Probleme wegen Sommer- und Winterzeit

    Wed Oct 21 09:31:17 CEST 2015 Knapp die Hälfte aller Deutschen hält es für realistisch, dass die Zeitumstellung abgeschafft wird. Das hat eine repräsentative Forsa-Befragung im Auftrag der DAK-Gesundheit ergeben.mehr...

    Einladung zur Pressekonferenz am 27. Oktober 2015

    DAK-Psychoreport 2015 Deutschland braucht Therapie – Herausforderungen für die Versorgung

    Tue Oct 13 12:57:00 CEST 2015 Depressionen, Anpassungsstörungen, Angstzustände – immer mehr Menschen in Deutschland werden mit psychischen Problemen krankgeschrieben. mehr...

    Alkoholwerbung verführt Jugendliche zum Komasaufen

    Neue Studie von DAK-Gesundheit und IFT-Nord: Bis zu vier Mal höheres Risiko für häufiges Rauschtrinken durch TV-Spots

    Tue Oct 06 10:48:00 CEST 2015 Alkoholwerbung im Fernsehen steigert das sogenannte Komasaufen bei Kindern und Jugendlichen. mehr...

    Pflegende Angehörige sind häufiger depressiv

    DAK-Pflegereport untersucht psychische und physische Belastung

    Thu Sep 24 09:14:00 CEST 2015 Pflege kann krank machen: Rund 20 Prozent aller pflegenden Angehörigen in Deutschland leiden unter einer Depression. Auch Angst- oder Schlafstörungen kommen gehäuft vor. mehr...

    Eltern-Angst: Neurodermitis vor ADHS

    Aktuelle DAK-Studie zur Kindergesundheit: „Zappelphilipp-Diagnose“ verliert den Schrecken

    Wed Sep 16 08:27:58 CEST 2015 Eltern in Deutschland fürchten sich am meisten vor der Diagnose Neurodermitis. 27 Prozent der Mütter und Väter haben Angst vor dieser Hauterkrankung ihrer Kinder. Dagegen verliert die so genannten „Zappelphilipp“-Diagnose ADHS deutlich ihren Schrecken. mehr...

    Mehrheit der Deutschen erholt sich gut in Sommerferien

    DAK-Urlaubsreport 2015: 30- bis 44-Jährige haben Probleme beim Abschalten

    Fri Aug 28 12:52:03 CEST 2015 Abschalten. Ausspannen. Auftanken. Die meisten Deutschen blicken positiv auf ihre Sommerferien zurück. mehr...

    So wirkt DAK-Kampagne „bunt statt blau“

    Teilnehmende Schüler gehen vernünftiger mit Alkohol um

    Wed Jun 10 11:17:00 CEST 2015 Nach einer aktuellen Begleitstudie des Kieler Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord) für die Jahre 2013 und 2014 wirkt sich die Teilnahme der Kinder und Jugendlichen an der  Präventionskampagne beim Alkoholkonsum positiv aus.mehr...

    Komasaufen: So leicht kommen Jugendliche an Alkohol

    Laut neuer Studie von DAK-Gesundheit und IFT-Nord sind Eltern und Freunde sind die häufigsten Bezugsquellen für Bier und Wein

    Thu May 28 09:40:00 CEST 2015 Der Zugang zu Alkohol ist für viele Kinder und Jugendliche in Deutschland kein Problem. Das zeigt eine neue Studie der Krankenkasse DAK-Gesundheit und des Kieler Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord) über die Hintergründe von Alkoholmissbrauch und dem sogenannten „Komasaufen“. mehr...

    Schlaganfall: DAK-Gesundheit verbessert Prävention

    Krankenkasse stellt Versorgungsreport bei Veranstaltung „DAK-Gesundheit im Dialog“ vor

    Thu May 07 11:31:03 CEST 2015 Mit neuen Versorgungsangeboten und der gezielten Information von Ärzten und Risikopatienten verbessert die DAK-Gesundheit die Schlaganfallprävention. Laut Versorgungsreport der Krankenkasse, der heute im Rahmen der Veranstaltungsreihe „DAK-Gesundheit im Dialog“ vorgestellt wird, wären jährlich 10.000 Schlaganfälle durch verbesserte präventive Versorgung vermeidbar. mehr...

    Große Mehrheit der Deutschen gegen „Zuckersteuer“

    DAK-Umfrage: Im Kampf gegen Übergewicht wünschen sich die meisten Bürger eine bessere Kennzeichnung von Lebensmitteln

    Wed May 06 10:36:52 CEST 2015 Im Kampf gegen Übergewicht und Adipositas lehnt die große Mehrheit der Deutschen eine „Zuckersteuer“ ab. Nur 30 Prozent der Bevölkerung unterstützen die von SPD-Politikern geplante volle Besteuerung von Süßwaren. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der Krankenkasse DAK-Gesundheit. mehr...

    Drei Viertel der Deutschen gegen Zeitumstellung

    DAK-Statistik zeigt: 15 Prozent mehr Krankmeldungen nach Umstellung auf die Sommerzeit

    Mon Mar 23 09:32:00 CET 2015 Der Widerstand gegen die Zeitumstellung wächst: 73 Prozent der Menschen in Deutschland halten sie für überflüssig und finden, dass sie abgeschafft werden sollte. Das ist das Ergebnis einer aktuellen und repräsentativen Umfrage der DAK-Gesundheit. mehr...

    Immer mehr Übergewichtige landen im Krankenhaus

    DAK-Gesundheit: Klinikbehandlungen seit 2005 um 154 Prozent gestiegen

    Wed Feb 25 15:13:00 CET 2015 Immer mehr stark übergewichtige Patienten müssen in deutschen Krankenhäusern vollstationär behandelt werden: In nur acht Jahren ist ihre Zahl um 154 Prozent gestiegen. Rund 18.300 Patienten wurden 2012 wegen Adipositas oder sonstiger Überernährung in den Kliniken versorgt, 2005 gerade einmal 7.200.mehr...

    Arzneimittel ohne Mehrwert werden trotzdem verordnet

    DAK-Gesundheit: AMNOG zeigt Schwachstellen im System

    Wed Feb 18 13:34:06 CET 2015 Nur jeder zweite untersuchte Arzneimittelwirkstoff weist einen Zusatznutzen auf. Gleichzeitig fällt auf, dass Arzneimittel ohne Mehrwert beträchtliche Verordnungszuwächse haben. Dies ergab der AMNOG-Report der DAK-Gesundheit zur Arzneimittelbewertung. mehr...

    Fastenzeit: Deutsche verzichten auf Alkohol und Süßes

    DAK-Studie: Bei den 30- bis 44-Jährigen fasten knapp 70 Prozent

    Mon Feb 16 15:14:00 CET 2015 Mehr als jeder zweite Deutsche hat schon einmal gezielt für mehrere Wochen auf bestimmte Genussmittel oder Konsumgüter verzichtet. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der Krankenkasse DAK-Gesundheit.mehr...

    Krankschreibung: Depressionen erreichen Höchststand

    DAK-Analyse: Krankenstand 2014 insgesamt leicht rückläufig

    Tue Jan 27 10:52:55 CET 2015 Psychische Erkrankungen verursachen bei Arbeitnehmern immer mehr Fehltage. Insgesamt entfielen 2014 knapp 17 Prozent aller Ausfalltage auf Depressionen, Angststörungen und andere psychische Leiden. Das ist ein Anstieg um knapp 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.mehr...

  • Forschung 2014

    Gute Vorsätze – Deutsche wünschen sich weniger Stress

    DAK-Studie: Junge Erwachsene wollen Handy und PC ausschalten

    Thu Dec 18 14:12:00 CET 2014 Stress abbauen steht auf Platz eins der guten Vorsätze für 2015. Sechs von zehn Deutschen wünschen sich im neuen Jahr mehr Entspannung. Das gilt vor allem für die Rushhour-Generation zwischen 30 und 44 Jahren mit 68 Prozent.mehr...

    Krebs macht Deutschen am meisten Angst

    Studie der DAK-Gesundheit: 30- bis 44-Jährige haben größte Angst – aber fast jeder Zweite geht nicht zur Vorsorge

    Thu Nov 27 08:46:38 CET 2014 Krebs bleibt der größte Angstmacher der Deutschen: Mehr als Zweidrittel fürchten sich vor einer Tumorerkrankung. Besonders groß ist die Sorge bei den 30- bis 44 –Jährigen mit 76 Prozent. mehr...

    Kindergartenkinder schlucken die meisten Antibiotika

    DAK-Gesundheit warnt vor unnötigen Verordnungen bei Virusinfekten

    Mon Nov 17 10:29:00 CET 2014 Kindergartenkinder sind die Spitzenreiter im Antibiotika-Verbrauch: 41 Prozent der Vier- bis Sechsjährigen erhielten im vergangenen Jahr Antibiotika – so das Ergebnis einer bundesweiten und repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der DAK-Gesundheit.mehr...

    Deutsche nehmen zu viele Antibiotika

    DAK-Gesundheit warnt: Unkritische Verordnungspraxis wird zur Gefahr für die Gesundheit

    Tue Oct 28 15:58:00 CET 2014 Die DAK-Gesundheit legt jetzt erstmals einen Antibiotika-Report vor, der die Hauptgründe für den häufigen Einsatz der Medikamente analysiert. Ergebnis: Fast 30 Prozent der Antibiotika-Verordnungen im vergangenen Jahr waren mit Blick auf die Diagnose fragwürdig. mehr...

    Widerstand gegen die Zeitumstellung wächst

    Umfrage der DAK-Gesundheit: Mehrheit der Gegner möchte dauerhaft die Sommerzeit in Deutschland

    Tue Oct 21 07:45:52 CEST 2014 Nur noch 27 Prozent der Deutschen halten die Zeitumstellung für sinnvoll. Die große Mehrheit (71 Prozent) spricht sich für eine Abschaffung aus. Das ergab eine bundesweite und repräsentative Umfrage im Auftrag der Krankenkasse DAK-Gesundheit. mehr...

    Knappe Mehrheit für „Anti-Stress-Verordnung“

    Aktuelle Umfrage der DAK-Gesundheit: 52 Prozent der Deutschen wünschen sich gesetzliche Regelung gegen Stressbelastung

    Mon Oct 06 15:48:00 CEST 2014 Im Kampf gegen Stress im Job wünscht sich eine knappe Mehrheit der Bevölkerung klare gesetzliche Regeln. 52 Prozent der Deutschen sind für eine  verbindliche „Anti-Stress-Verordnung“. mehr...

    Sommerferien 2014: Mehrheit der Deutschen gut erholt

    DAK-Urlaubsreport – Jüngere Berufstätige belastet Arbeitsstress auch in der Freizeit

    Mon Aug 25 10:48:00 CEST 2014 Sonne, Familie und kein Stress: Die große Mehrheit der Deutschen konnte die Sommerferien richtig genießen. mehr...

    10.000 Schlaganfälle pro Jahr sind vermeidbar

    Neuer DAK-Versorgungsreport zeigt Optimierungspotenziale auf

    Thu Jul 03 13:18:00 CEST 2014 In Deutschland könnten 10.000 Schlaganfälle pro Jahr verhindert werden. Das zeigt der erstmals vorgelegte Versorgungsreport Schlaganfall der DAK-Gesundheit, der die gesamte Versorgungskette beim ischämischen Hirninfarkt beleuchtet – von der Primärprävention über die Behandlung bis zur Rehabilitation. mehr...

    DAK-Studie: So verbessert sich Gesundheit in Schulen

    Langzeitprojekt der Leuphana Universität Lüneburg zeigt Erfolge bei Schülern und Lehrkräften

    Fri Apr 11 10:53:00 CEST 2014 Nach einer DAK-Langzeitstudie haben viele Schüler und Lehrkräfte Gesundheitsprobleme. Eine gezielte Gesundheitsförderung kann ihre Situation aber spürbar verbessern. mehr...

    Mehrheit der Deutschen für aktive Sterbehilfe

    Aktuelle Umfrage der DAK-Gesundheit: Breite Zustimmung für gesetzliche Regelung durch Deutschen Bundestag

    Wed Jan 15 15:48:59 CET 2014 Mehrheit für aktive Sterbehilfe: Im Falle einer schweren Erkrankung möchten 70 Prozent der Deutschen für sich selbst die Möglichkeit haben, zum Beispiel auf ärztliche Hilfe bei der Selbsttötung zurückgreifen zu können. mehr...

  • Forschung 2013

    Gute Vorsätze 2014 - Die Mehrheit will weniger Stress

    Studie der DAK-Gesundheit: Vor allem 30- bis 44-Jährige wünschen sich im neuen Jahr Entspannung

    Tue Dec 17 13:53:39 CET 2013 Die Deutschen wünschen sich im neuen Jahr weniger Stress. Mehr als jeder Zweite will 2014 Stress abbauen, vor allem Frauen geben dies an (60 Prozent). mehr...

    Masern: Immer mehr Erwachsene stecken sich an

    DAK-Gesundheit rät zur Impfung

    Thu Dec 12 17:13:25 CET 2013 Von wegen „Kinderkrankheit“: Fast 40 Prozent der diesjährigen Masernkranken waren über 20 Jahre alt. Das ist ein Drittel mehr als noch vor zehn Jahren. Darauf weist die DAK-Gesundheit unter Bezug auf die neuen Zahlen des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) hin.mehr...

    Minderjährig nicht unters Messer

    DAK-Umfrage: Mehrheit ist für Verbot von Schönheits-OPs bei Jugendlichen

    Mon Dec 09 11:28:23 CET 2013 Union und SPD wollen medizinisch nicht notwendige Schönheits-Operationen bei Minderjährigen verbieten.mehr...

    Demenz macht Deutschen immer mehr Angst

    Studie der DAK-Gesundheit: Sorge bei Senioren ist größer als vor Krebs oder Schlaganfall

    Fri Nov 29 13:00:00 CET 2013 Die Deutschen haben zunehmend Angst vor Alzheimer oder Demenz. Während die Sorge vor Krebs, Unfall oder Herzinfarkt zurückgeht, nimmt die Furcht vor der unheilbaren Erkrankung des Gehirns zu. mehr...

    Kein Facharzt-Termin: Nur jeder Zweite würde ins Krankenhaus gehen

    30 Prozent aller Patienten kennen lange Wartezeiten

    Wed Nov 20 13:00:00 CET 2013 Nur jeder zweite Patient würde sich ambulant im Krankenhaus behandeln lassen, wenn er innerhalb von vier Wochen keinen Termin beim Facharzt bekommt. Das hat eine repräsentative Forsa-Umfrage* im Auftrag der DAK-Gesundheit ergeben. mehr...

    Neue Studie: So werden Jugendliche „Komasäufer“

    Leichter Zugang zu Bier und Wein steigert Risiko für ersten Rausch

    Mon Oct 28 13:52:00 CET 2013 Untersuchung von DAK-Gesundheit und IFT-Nord: Ein leichter Zugang zum Alkohol verführt Jugendliche schneller zum „Komasaufen“. mehr...

    Mehrheit der Eltern will Zeitumstellung abschaffen

    Mütter leiden besonders am gestörten Schlafrhythmus ihrer Kinder

    Wed Oct 23 12:41:00 CEST 2013 54 Prozent der befragten Eltern mit jüngeren Kindern sind für ein Ende der Zeitumstellung. Insbesondere Eltern von unter Zweijährigen und von älteren Grundschülern äußerten sich kritisch. mehr...

    Kopfschmerz: Jeder Zweite macht Stress verantwortlich

    Frauen leiden stärker als Männer

    Thu Oct 10 12:45:00 CEST 2013 Stress ist der häufigste Auslöser von Kopfschmerzen. Jeder zweite Betroffene macht die Anspannung für sein Leiden verantwortlich.mehr...

    Immer mehr Kinder mit psychischen Problemen in Arztpraxen

    Eltern gehen sensibler mit Verhaltensauffälligkeiten ihres Nachwuchses um

    Tue Sep 17 13:19:00 CEST 2013 DAK-Umfrage: Kinderärzte in Deutschland behandeln immer häufiger junge Patienten mit psychischen Problemen und Verhaltensauffälligkeiten. mehr...

    Stress verfolgt viele Menschen in die Sommerferien

    DAK-Urlaubsreport 2013: Vor allem jüngere Berufstätige können nicht vom Job abschalten

    Mon Aug 26 15:09:00 CEST 2013 Sommer, Sonne und dennoch weiter im Stress: Vor allem jüngere Berufstätige konnten in ihrem Urlaub nicht vom Job abschalten. Fast jeder fünfte Arbeitnehmer zwischen 30 und 44 Jahren erholte sich in den Ferien nicht gut.mehr...

    Vier von fünf Deutschen wollen Impfpflicht für Kinder

    DAK-Gesundheit warnt vor leichtfertigem Umgang mit sogenannten Kinderkrankheiten

    Thu Jul 11 15:02:00 CEST 2013 Kinderärzte in Deutschland behandeln immer häufiger junge Patienten mit psychischen Problemen und Verhaltensauffälligkeiten. Das zeigt eine repräsentative Forsa-Befragung* von 100 Kinder- und Jugendärzten im Auftrag der Krankenkasse DAK-Gesundheit. mehr...

    Tabakwerbung macht Jugendliche abhängig vom Rauchen

    Kasse fordert Umsetzung eines umfassenden Werbeverbotes

    Thu Oct 31 09:37:52 CET 2013 Je mehr Tabakwerbung Jugendliche schauen, desto häufiger rauchen sie – und werden letztendlich abhängig. Das zeigt eine neue Studie der DAK-Gesundheit und des Kieler Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord) vor dem Weltnichtrauchertag am 31. Mai.mehr...

    Muttertag 2013: So groß ist der Stress-Faktor Kind

    Umfrage der DAK-Gesundheit: Trotz Mehrfachbelastung sehen die meisten Frauen einen positiven Einfluss auf ihre Gesundheit

    Wed May 08 15:38:00 CEST 2013 Muttertag mit Schatten: Fast jede zweite Frau in Deutschland sieht sich derzeit durch ihre minderjährigen Kinder stark belastet.mehr...

    Unternehmen für flexiblere Angebote der Kassen

    DAK-Studie zum betrieblichen Gesundheitsmanagement

    Wed Mar 27 10:22:00 CET 2013 Knapp die Hälfte der Unternehmen fordern bedarfsorientierte und flexible Angebote von den gesetzlichen Krankenversicherungen.mehr...

    70 Prozent der Deutschen gegen Zeitumstellung

    Umfrage der DAK-Gesundheit: Jeder Vierte „kämpft“ gesundheitlich mit dem Wechsel zur Sommerzeit

    Wed Mar 27 15:01:00 CET 2013 Widerstand gegen die Zeitumstellung: Die große Mehrheit (70 Prozent) der deutschen Bevölkerung ist für die Abschaffung der Sommerzeit. Das ergab das aktuelle DAK-Gesundheitsbarometer*. mehr...

    Jeder vierte Patient soll Zusatzbehandlung selbst zahlen

    Studie der DAK-Gesundheit: Nur die Hälfte der Ärzte informiert umfassend über „IGeL-Leistungen"

    Thu Mar 14 15:48:00 CET 2013 Darf es etwas mehr sein? Jedem vierten Patienten wurde im vergangenen Jahr beim Arztbesuch eine Zusatzbehandlung angeboten, die selbst gezahlt werden sollte. mehr...

    Fastenzeit: Viele Deutsche lassen ihr Handy aus

    Umfrage der DAK-Gesundheit: Frauen finden gezielten Verzicht besonders sinnvoll

    Wed Feb 13 10:24:00 CET 2013 Kein Anschluss mehr ab Aschermittwoch: Nach den Karnevalstagen verzichten viele Menschen nicht nur für mehrere Wochen auf Alkohol oder Süßes.mehr...

    Teenager stehen auf Obst und Gemüse

    Daten der DAK-Gesundheit: Schüler essen gesünder als gedacht

    Tue Feb 05 10:55:00 CET 2013 Banane statt Schokoriegel: Jugendliche essen regelmäßig Gesundes und naschen viel weniger Süßigkeiten als oft befürchtet.mehr...

  • Forschung 2012

    Computer-Kids haben häufiger Schulprobleme

    Bis zu sechs Stunden am Bildschirm keine Seltenheit

    Sat Dec 29 11:44:00 CET 2012 Surfen, gucken, spielen: Jugendliche verbringen viel Zeit am Computer oder Fernseher. Nach einer neuen Studie der DAK-Gesundheit sitzt fast jeder 5. Schüler täglich mindestens sechs Stunden vor dem Bildschirm.mehr...

    Praxisgebühr: Ende ist kein Anreiz für mehr Arztbesuche

    Nur wenige Deutsche haben Termine ins Jahr 2013 verschoben

    Fri Dec 28 11:43:00 CET 2012 Umfrage der DAK-Gesundheit: Ein kleiner Teil der Deutschen hat in den vergangenen Wochen gezielt einen Arztbesuch verschoben, um so die Praxisgebühr von zehn Euro zu sparen. mehr...

    Gute Vorsätze: Mehrheit der Deutschen will weniger Stress

    Weniger Sorgen um Jobverlust und Finanzen

    Wed Dec 12 09:39:00 CET 2012 Mehr als jeder zweite Deutsche (59 Prozent) wünscht sich im neuen Jahr weniger Stress. mehr...

    Finanzkrise verdrängt Sorgen vor Krankheiten

    Krebs bleibt größter Angstmacher

    Thu Nov 22 13:51:00 CET 2012 Die anhaltende Finanzkrise und die Berichterstattung in den Medien verdrängt offenbar bei vielen Deutschen die Angst vor Krankheiten. mehr...

    „Aktion Glasklar“ erfolgreich bei Alkoholprävention

    Wissenschaftler untersuchen 200 Aufklärungskampagnen zum Thema Alkohol

    Thu Oct 31 09:42:11 CET 2013 Nach der Studie wird nur bei elf Präventionsprojekten die Wirksamkeit untersucht. Bei lediglich vier Projekten seien Wirkungen festgestellt worden, wobei allerdings nur zwei Studien „methodisch zufriedenstellend“ gewesen seien. Eins der beiden Präventionsprojekte, die sauber messbare Ergebnisse nachweisen können, ist die „Aktion Glasklar“ der DAK-Gesundheit.mehr...

  • Forschung 2011

    Medizinportale: Jedem Zweiten sind Erfahrungsberichte wichtig

    DAK mit neuem Online-Angebot - dem Gesundheitskompass

    Sun Nov 20 14:44:00 CET 2011 Arztplattformen im Internet boomen. Doch die Deutschen setzen lieber auf Klasse statt auf Masse, wenn sie sich über Ärzte und Co im Netz schlau machen: Zwei Drittel legen Wert auf aktuelle Informationen und übersichtliche Seiten. mehr...

    Schulstress: Jeder 5. Lehrer denkt an Frühpensionierung

    Zeitdruck und fehlende Erholung belasten Gesundheit

    Tue Oct 04 14:14:00 CEST 2011 Zeitdruck, Stress und Ärger mit Kollegen: Der Schulalltag ist für viele Lehrkräfte eine Belastung. mehr...

    Versorgung psychisch Kranker im Fokus

    Erste Ergebnisse zur Analyse der Versorgung bei Depression

    Tue May 24 12:20:00 CEST 2011 Die Bundesärztekammer hat der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) ein Forschungsprojekt zur Analyse des Versorgungsgeschehens im Bereich psychischer Störungen zuerkannt.mehr...

    Jeder dritte Schüler leidet an depressiven Stimmungen

    DAK-Studie: Schulstress und Leistungsdruck sorgen für Probleme

    Thu Apr 28 14:29:00 CEST 2011 Sie fühlen sich allein, unverstanden oder antriebslos: Nach einer neuen DAK-Studie leidet fast jeder dritte Schüler unter depressiven Stimmungen.mehr...

  • Forschung 2010

    40 Prozent der Schüler trinken sich in den Rausch

    DAK-Studie: Jeder zehnte 12-Jährige Junge greift zu Alkohol

    Mon Oct 11 14:51:00 CEST 2010 Alkohol bis zum Abwinken: Viele Jugendliche trinken mindestens fünf Gläser Bier, Schnaps oder Mixgetränke direkt hintereinander. An diesem sogenannten Rauschtrinken beteiligen sich nach einer neuen DAK-Studie 43 Prozent der Schüler mindestens einmal monatlich.mehr...

    Stress: Mädchen gehen oft mit Schmerzen zur Schule

    Viele leiden unter Kopfschmerzen und Schlafproblemen

    Thu Jan 14 15:43:00 CET 2010 Sie sind gereizt, können schlecht schlafen und klagen über Schmerzen: Jeder dritte Schüler in Deutschland berichtet von regelmäßigen Stress-Symptomen. Nach einer neuen DAK-Studie sind vor allem Mädchen betroffen.mehr...

Jörg Bodanowitz

Chef-Pressesprecher

  • Nagelsweg 27-31
    20097 Hamburg
  • Tel.: 040 2396 1409

DAK-Gesundheit bei ...

  • Xing
  • google+

Aktuelle Termine

  • November 2016 Herzwochen
    Deutsche Herzstiftung e.V
    www.herzstiftung.de
    info [ät] herzstifung [punkt] deE-Mail: info@herzstiftung.de

    25.11.2016 Internationaler Tag gegen die Gewalt an Frauen
    TERRE DES FEMMES e.V.
    Bundesgeschäftsstelle
    www.frauenrechte.de

Zum Seitenanfang