Azubine greift sich vor Überlastung an den Kopf. Der Arbeitsstress hat sie erwischt.

Checkliste: Zehn Tipps, um trotz Arbeitsstress fit zu bleiben

Du versinkst im Arbeitsstress und hast kaum noch Zeit für Sport? Die Ausbildung konfrontiert dich mit deinen Belastungsgrenzen und du fühlst dich überlastet? Hier erfährst du, wie du trotz eines stressigen Alltags fit bleibst.

10 Tipps gegen Arbeitsstress bei Azubis

  1. Trink viel Wasser oder Tee am Arbeitsplatz. So verhinderst du Müdigkeit.
  2. Iss gesunde Snacks. Nüsse, Früchte und Joghurt sind optimale Energielieferanten für zwischendurch.
  3. Nimm einfach mal die Treppe. Kaum Aufwand und macht trotzdem fit.
  4. Mach Bauchübungen vor dem Bildschirm. Setz dich so auf deinen Bürostuhl, dass deine Beine im 90-Grad-Winkel stehen. Heb deine Beine an und wieder ab. Setz die Füße nicht ab. So kannst du Arbeit und Sixpack miteinander verbinden.
  5. Nimm mal das Fahrrad. Frische Luft und Bewegung sind eine aktive und frische Alternative zu Bus und Bahn.
  6. Iss auch mal was Leichtes. Ausgewogene Ernährung tut deinem Körper gut.
  7. Geh nicht direkt nach einem langen Arbeitstag einkaufen. Oft hast du dann Heißhunger und kaufst die falschen Sachen.
  8. Nimm dir Zeit fürs Essen. Schnelles Schlingen nebenbei macht nicht richtig satt.
  9. Verabrede dich zum Sport. Gemeinsam ist es leichter, den inneren Schweinehund zu besiegen.
  10. Setz dir realistische Fitnessziele. Sonst stresst dich am Ende noch der Sport.

Studenten und Azubis diskutieren über ihren Arbeitsstress und deren Überlastung im Video

Wir haben gemeinsam mit vier Studenten und einer Azubine über das Thema Arbeitsstress diskutiert, sieh dir in unseren Videos an, welche Tipps sie haben und wie die mit Arbeitsstress und Überlastung umgehen.