Feedback

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig.

BGM-Förderpreis 2018: Die besten Ideen für gesundes Arbeiten gesucht

DAK-Gesundheit prämiert innovative Projekte im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Veranstalter Management Center of Compentence

Start frei für den DEUTSCHEN BGM-FÖRDERPREIS 2018: Die DAK-Gesundheit und die Kommunikationsberatung MCC (Management Center of Competence) möchten besonders innovative und nachhaltige Projekte im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) fördern. Der Preis wird dieses Jahr bereits zum vierten Mal in Folge ausgeschrieben. Letztes Jahr haben 88 Firmen an dem Wettbewerb für gesundes Arbeiten teilgenommen.

Thema: Arbeitswelt 4.0 – Wie fördern Unternehmen die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter?

Deutscher BGM-Förderpreis in Kooperation mit der DAK-Gesundheit

Dieses Jahr nehmen die Preisverleiher das Thema „Arbeitswelt 4.0“ und damit verbundene Effekte auf die psychische Gesundheit der Beschäftigten in Angriff. Mit der Digitalisierung sind viele Erwartungen, aber auch Befürchtungen verbunden. Flexibel, mobil, erreichbar, eigenverantwortlich – diese Attribute, die Beschäftigten immer häufiger zugeschrieben werden, erzeugen Druck. Multitasking sowie verdichtete und beschleunigte Abläufe belasten zusätzlich und können längerfristig die Gesundheit gefährden.


Wie gelingt es, die digitale Transformation nicht nur zu einem wirtschaftlichen Erfolg zu machen, sondern gleichzeitig gesundheitsförderliche und motivierende Arbeitsbedingungen zu schaffen? Wie sollte demnach die Arbeit der Zukunft aussehen? Die kreativsten Antworten darauf werden ausgezeichnet.

60.000 Euro warten auf die Gewinner

Die Gewinner des Förderpreises können sich auf insgesamt 60.000 Euro freuen, die in Form von Sachleistungen dotiert sind. Die Gewinner auf Platz 1 werden mit Sachleistungen im Wert von 30.000 Euro prämiert. Das Unternehmen auf Platz 2 erhält 20.000 Euro und die Sieger auf Platz 3 gewinnen 10.000 Euro. Der Förderpreis unterstützt die Gewinner bei ihrer Ideenumsetzung.

Bewerbung um den Deutschen BGM-Förderpreis 2018

Wer kann teilnehmen? Jeder kann sich bewerben, dem die Gesundheit der Mitarbeiter wichtig ist. Egal, ob Unternehmen, Institution, Dienstleister oder lokale Netzwerke im BGM – was zählt, ist die Idee. Wenn Sie sich für gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen einsetzen und kreative Ideen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement entwickeln möchten, verfassen Sie ein Projektkonzept und bewerben Sie sich. Vielleicht haben Sie bereits eine innovative Idee in der Schublade und wollen Ihr Projekt gern in die Praxis umsetzen? Dann nutzen Sie Ihre Chance und nehmen Sie an unserem Wettbewerb teil!

Achtung, Einsendeschluss

Alle Wettbewerbsteilnehmer müssen ihre Projektunterlagen bis zum 31. August 2018 einreichen. Das Anmeldeformular finden Sie ab 22. Mai unter www.bgm-foerderpreis.de.

Die Jury und ihre Bewertungskriterien

Die diesjährige unabhängige Experten-Jury besteht aus Vertretern von Politik und Wissenschaft sowie Arbeitgebern. Anhand der folgenden Kriterien werden die Bewerbungen gemessen: 

Innovationsgrad

  • Was ist das Besondere an Ihrer Idee?

  • Wie wird das Schwerpunkthema „Arbeitswelt 4.0. – Wie fördern Unternehmen die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter?“ beleuchtet?

Prozessorientierung

  • Was sind die erwarteten Effekte Ihres Ansatzes? (inklusive Beschreibung der Analysephase, einer Zielformulierung, Maßnahmenplanung und Erfolgsbewertung)

  • Wie sieht Ihr Ablaufplan aus?

  • Welche methodischen Ansätze werden genutzt?

Verhaltens- / Verhältnisprävention

  • Wird die Kombination mehrerer Maßnahmen, sowohl auf organisatorischer Ebene als auch im Bereich der individuellen Verhaltensänderung, berücksichtigt? 

Zielgruppenorientierung

  • Sind zielgruppenspezifische Förderpläne vorgesehen?

Preisverleihung

Am 16. Oktober 2018 findet die Preisverleihung im Rahmen des Kongresses „Betriebliches GesundheitsManagement“ in Bonn statt. Unser Video vom letzten Jahr vermittelt Ihnen einen Eindruck von der Preisverleihung 2017. Neben den Statements einiger Beteiligter zeigt es auch den Gewinner 2017, der sich und sein Projekt vorstellt.

BGM-Förderpreis 2017: Die Siegerehrung

Darum vergeben wir den BGM-Förderpreis

Der Deutsche BGM-Förderpreis ist Teil eines umfassenden Programms zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Wir engagieren uns bundesweit in vielen hundert Unternehmen, um dort für unsere Versicherten frühzeitig die Weichen zum Gesundbleiben zu stellen.

Rahmenbedingungen für den BGM-Förderpreis


Die Basis für die Förderung der eingereichten Projektideen stellt der aktuelle Leitfaden Prävention des GKV-Spitzenverbandes dar. Bitte beachten Sie insbesondere „Kapitel 6: Betriebliche Gesundheitsförderung“. Alle weiteren Informationen, Teilnahmebedingungen sowie ab 22. Mai auch das Anmeldeformular finden Sie unter: www.bgm-foerderpreis.de

Zuletzt aktualisiert:
Mon May 07 09:17:22 CEST 2018

DAK-Gesundheit bei ...

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Youtube
  • google+
  • Xing