U1 und U2

Unsere Entgeltfortzahlungsversicherungen für Sie

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Services rund um den Ausgleich von Arbeitgeberaufwendungen im Krankheitsfall (U1) sowie bei Schwangerschaft und Mutterschaft (U2).

Neue Datensatzbeschreibung ab 2017

Seit dem 1. Januar 2017 ist wieder eine neue Datensatzbeschreibung für die Übermittlung von AAG-Erstattungsanträgen in elektronischer Form in Kraft. Datensätze müssen dann in der neuen Versionsnummer 05 an die DAK-Gesundheit geschickt werden. Anträge in der Version 04 können parallel noch für einen Übergangszeitraum bis zum 31. März 2017 verarbeitet werden.

Neues Feld in den Antragsdatensätzen

In den Antragsdatensätzen zu Arbeitsunfähigkeit (U1) und Beschäftigungsverboten (U2) wurde ein neues Feld „SV-pflichtiges Arbeitsentgelt“ aufgenommen. In dieses neue Feld tragen Sie das sozialversicherungspflichtige Arbeitsentgelt ein, von dem die fortgezahlten Arbeitgeberbeitragsanteile für den Erstattungszeitraum ermittelt werden.

Neue Rückmeldegründe

Das Rückmeldeverfahren ist umfassend erweitert worden. Seit dem 1. Januar 2017 werden den Arbeitgebern auch in den folgenden Fällen Rückmeldungen per Datenaustausch übermittelt:

  • Dem Antrag wurde vollständig entsprochen.
  • Dem Antrag wurde teilweise entsprochen.
  • Dem Antrag konnte nicht entsprochen werden.

Hierfür stehen künftig 32 Rückmeldegründe zur Verfügung.

Unsere Themen rund um U1 und U2

  • Applikation

    U1-Erstattungssatz wählen

    Füllen Sie hier einfach online den Antrag (PDF) für Ihren U1-Erstattungssatz nach Wahl aus.

  • Applikation

    Rechtsgrundlagen zum AAG

    Auszüge aus dem AAG, dem EFZG und dem Gemeinsamen Rundschreiben der Spitzenverbände der Krankenkassen sowie die Satzung der DAK-Gesundheit.

DAK-Gesundheit bei ...

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • google+
  • Xing