Online vom Arbeitgeber zur Krankenkasse

Beitragsnachweise, DEÜV-Meldungen und Entgeltbescheinigungen

Abgabefrist für DEÜV-Jahresmeldung

Seit 2014 gilt der 15. Februar als letztmöglicher Tag für Arbeitgeber, DEÜV-Jahresmeldungen zu übermitteln. Bis dann müssen die Jahresmeldungen für das Vorjahr bei der Krankenkasse vorliegen. Die Jahresmeldung beinhaltet den Zeitraum der Beschäftigung und die Höhe des beitragspflichtigen Arbeitsentgelts von allen Arbeitnehmern, die über den Jahreswechsel hinaus beschäftigt sind.

Beitragserstattung

Falls Sie einen zu hohen Beitrag gezahlt haben sollten, erstatten wir Ihnen das Geld umgehend. Füllen Sie einfach unseren Antrag auf Beitragserstattung aus. Wir kümmern uns um den Rest.

Technisches

Im Auftrag der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenversicherung hat die ITSG (Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH) das Softwareprodukt sv.net (Sozialversicherung im Internet) entwickelt. Die Anwendung wird kostenlos an Arbeitgeber abgegeben. Sie steht zur Verfügung in den Varianten

  • sv.net/classic(Software für PC-Installation)
  • sv.net/online (Internet-Anwendung)

Meldungen übermitteln

Mit sv.net können DEÜV-Meldungen (einschließlich Sofortmeldungen), Beitragsnachweise und Entgeltbescheinigungen (nur mit sv.net/online) maschinell an die Krankenkassen übermittelt werden. Neben der maschinellen Übermittlung von DEÜV-Meldungen für Arbeitgeber, die zum automatisierten Meldeverfahren zugelassen sind, und der Übermittlung von Beitragsnachweisen per Datenfernübertragung bietet die gesetzliche Krankenversicherung mit sv.net auch Betrieben mit wenigen Beschäftigten die Möglichkeit, Meldungen und Beitragsnachweise auf maschinellem Wege an die Krankenkassen zu übermitteln. Dies ist ein weiterer Schritt zur Ablösung der aufwändigen Papiermeldungen.

Neben einer komfortablen Benutzerführung garantiert die reibungslose Verarbeitungssteuerung ein Höchstmaß an Sicherheit: Sämtliche Daten werden verschlüsselt an den ITSG-Server und von dort weiter an die Annahmestellen der Krankenkassen gesendet. Umfangreiche Protokolle führen einen exakten Nachweis der gemeldeten Daten.

sv.net

sv.net/online

sv.net/online ist eine Anwendung, die über das Internet genutzt werden kann. Der Anwender benötigt nur einen Internet-Zugang und einen Standard-Browser. Die Daten für die Sozialversicherungsmeldungen und Beitragsnachweise können schnell und einfach online erfasst und anschließend automatisch über eine sichere Verbindung an die Annahmestellen der Krankenkassen übermittelt werden. Die Prüfung der Daten erfolgt online bei der Erfassung. Sollten Sie sv.net/online das erste Mal besuchen, werden Sie aufgefordert sich zu registrieren. Dies dauert nur wenige Minuten, danach können Sie die Anwendung sofort nutzen!

Direkt zu sv.net/online

Zugangsberechtigung

Für die zuständigen Personalsachbearbeiter können mehrere Benutzerkennungen und passwortgeschützte Zugänge eingerichtet werden.

Übermittlungs-Nachweis

Nach Eingabe und Übermittlung der Daten wird elektronisch ein Nachweis erzeugt, der wahlweise als Datei oder in Papierform als Beleg archiviert bzw. versandt werden kann. Der Beleg erhält eine Transaktionsnummer, anhand derer online die korrekte Zustellung überprüft werden kann.

sv.net/classic

In der Online-Variante von sv.net können keine Personaldaten für die zukünftige Erfassung zwischengespeichert werden. Dies ist möglich mit der PC-Anwendung sv.net/classic, die folgende Funktionen bietet:

  • Blitzmeldung
    Die Blitzmeldung ist eine Funktion zur einfachen und dennoch qualitativ hochwertigen Erstellung von DEÜV-Meldungen am PC inklusive der Verschlüsselung und der Übermittlung über das Internet an die Krankenkasse. Diese Funktion ist besonders geeignet für Arbeitgeber, die nur wenige Arbeitnehmer beschäftigen und deshalb selten Meldungen erstellen müssen.
  • Sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Beschäftigungsverhältnissen
    Neben den "normalen" Beschäftigungen kann sv.net/classic auch besondere Konstellationen wie zum Beispiel geringfügig Beschäftigte, Studenten, Praktikanten und Rentner sozialversicherungsrechtlich beurteilen. Dazu bietet sv.net/classic unter anderem eine komplette Stammdatenverwaltung sowie umfangreiche Schlüsselverzeichnisse und ein Bewertungsprogramm inklusive Protokollierung an.
  • Firmenstammdaten
  • Adressdaten
  • Branchendaten
  • Betriebsnummern (auch für mehrere Betriebsteile)
  • Umlageverfahren ja/nein
  • Personalstammdaten
    Hier werden alle relevanten Adressdaten der Beschäftigten verwaltet.
  • Fristenrechner
    Neben klassischen Fristen wie Mutterschutz oder Lohnfortzahlung im Krankheitsfall werden auch individuelle Fristen berücksichtigt.
  • Krankenkassenstammdaten
    Im Krankenkassenstamm sind alle Krankenkassen mit Betriebsnummer sowie der zuständigen Annahmestelle für die Meldungen und Beitragsnachweise aufgeführt.
  • Tätigkeitsschlüssel
    Das Verzeichnis beinhaltet das amtliche Schlüsselverzeichnis der Bundesagentur für Arbeit.
  • Staatsangehörigkeit
    Das amtliche Verzeichnis beinhaltet alle Staatsangehörigkeiten einschließlich der Kürzel, des Staates und der Staatsangehörigkeit.
  • Beschäftigungsdaten
    Hier werden die für die Beurteilung in der Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung erforderlichen Merkmale der Beschäftigung erfasst. Dies sind im Wesentlichen die Beschäftigungszeiten, die Entgelte und Einmalzahlungen sowie eventuell vorhandene weitere Beschäftigungen oder Tätigkeiten.
    Per Mausklick kann aufgrund dieser Daten jederzeit eine rechtliche Beurteilung für alle Zweige der Sozialversicherung vorgenommen werden. Die Ergebnisse werden protokolliert und sind in einer historischen Ereignisliste jederzeit nachvollziehbar.
  • Meldungen nach der DEÜV
    Aufgrund der Stamm- und Beschäftigungsdaten erstellt sv.net/classic die nach der DEÜV erforderlichen An-, Ab-, Jahres-, Sofort- und Kontrollmeldungen, die Meldungen für geringfügig Beschäftigte usw.
  • Beitragsnachweise
    Mittels einer Erfassungsfunktion können Beitragsnachweise am Bildschirm erstellt werden. Eine Beitragsberechnung findet in sv.net/classic jedoch nicht statt.
  • Abgabe der Meldungen und Beitragsnachweise
    Per Mausklick erzeugt sv.net/classic die ermittelten Meldungen und Beitragsnachweise. Diese können auch als Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-Kopie elektronisch versandt oder ausgedruckt werden. Zum Schutz der Daten werden die Meldungen und Beitragsnachweise während der Übertragung an die ITSG mittels SSL verschlüsselt. Die übermittelten Nachrichten werden in einem detaillierten Transaktionsprotokoll geführt.
    Die Datenlieferungen werden verschlüsselt via SSL übertragen. Ein Zertifikat oder eine elektronische Signatur werden daher nicht benötigt.
  • Serviceleistungen und Kosten
    sv.net/classic ist ein gemeinschaftliches Produkt der GKV und wird an Arbeitgeber kostenfrei abgegeben. Informationen zum Produkt sind im Internet unter www.itsg.de abrufbar.
    Dort steht sv.net/classic zum Download zur Verfügung.

Gläubi­ge­ri­den­ti­fi­ka­ti­ons­nummer

Für den Zahlungsverkehr per Lastschrift gilt ab 1.7. 2016 die Gläubigeridentifikationsnummer (GID): DE03DAK00001901794.

Die neue GID finden Sie im Verwendungszweck der Lastschriftbuchung in Ihrem Kontoauszug, sofern die Beiträge per SEPA-Lastschrift von Ihrem Girokonto abgebucht werden.

 

 

Betriebs­nummer DAK-Gesundheit

Für Ihre Beitragsnachweise, DEÜV-Meldungen und Entgeltbescheinigungen benötigen Sie die Betriebsnummer der DAK-Gesundheit.

Sie lautet: 150 352 18

Zuletzt aktualisiert:
Thu Aug 18 16:33:32 CEST 2016

Zum Seitenanfang