Feedback

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Pressemitteilungen und Pressekonferenz

Hier finden Sie eine laufend aktualisierte Zusammenstellung aktueller Pressemitteilungen

Fotoausstellung schwere[s]los auf dem Hauptstadtkongress

DAK-Gesundheit und Johnson & Johnson Medical klären mit „schwere(s)los“ über krankhaftes Übergewicht auf

Die Wanderausstellung „schwere(s)los“ tourt mit 26 beeindruckenden Fotografien durch ganz Deutschland. Jetzt macht sie auf dem Hauptstadtkongress halt. Die großformatigen Bilder stellen die Krankheit und die Betroffenen ganz unterschiedlich dar – als schwerelos Schwimmende unter Wasser oder als im eigenen Körper Gefangene, die nicht aus ihrer Haut können. Der Hauptstadtkongress findet vom 19. bis 22. Juni 2017 im City Cube Berlin statt.

DAK-Report Adipositas: 2 Millionen weniger Fettleibige durch neue Versorgung

So würde ein verbessertes Therapie- und Behandlungskonzept bei Adipositas wirken

Berlin, 8. November 2016. Die DAK-Gesundheit fordert ein verbessertes Therapie- und Behandlungsangebot bei Adipositas. Durch ein neues zukunftsorientiertes Versorgungskonzept könnte unter anderem bundesweit die Zahl fettleibiger Menschen innerhalb von zehn Jahren um mehr als zwei Millionen Betroffene sinken. Das geht aus dem neuen DAKVersorgungsreport Adipositas hervor, den das IGES Institut für die DAK-Gesundheit erstellt hat.

schwere[s]los: Aufklärungskampagne Adipositas startet

DAK-Gesundheit und Johnson & Johnson Medical klären mit Fotoausstellung über krankhaftes Übergewicht auf

Berlin, 21. September 2016. Die DAK-Gesundheit und die Johnson & Johnson Medical GmbH starten gemeinsam eine bundesweite Aufklärungskampagne zum Thema Adipositas. Die Fotoausstellung mit dem Namen „schwere[s]los“ soll die Aufmerksamkeit für das Krankheitsbild erhöhen und gleichzeitig verbreitete Vorurteile aus dem Weg räumen.

XXL-Report: So werden dicke Menschen ausgegrenzt

DAK-Studie zeigt Stigmatisierung von Fettleibigen / Bundesweite Aufklärungskampagne „schwere[s]los“ startet

Berlin, 21. September 2016. Fettleibige Menschen werden in Deutschland häufig stigmatisiert und ausgegrenzt. 71 Prozent der Bevölkerung finden stark Übergewichtige unästhetisch. Jeder Achte vermeidet bewusst Kontakt zu Betroffenen. Das zeigt die aktuelle Studie „XXL-Report: Meinungen und Einschätzungen zu Übergewicht und Fettleibigkeit“ der DAK-Gesundheit.

Statement von Thomas Bodmer, Vorstand der DAK-Gesundheit

Pressekonferenz zum Start der Aufklärungskampagne „schwere[s]los“ am 21. September 2016 in Berlin

Statement von Dr. Chima Abuba, Geschäftsführer der Johnson & Johnson Medical GmbH

Pressekonferenz zum Start der Aufklärungskampagne „schwere[s]los“ am 21. September 2016 in Berlin

Zuletzt aktualisiert:
Mon Jun 19 11:33:43 CEST 2017

SCHWERE[S]LOS bei ...

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter

Koope­ra­ti­ons­partner