Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Sober Sensation – das Konzept

Der DJ und studierte Eventmanager Gideon Bellin organisiert die besonderen Partys in deutschen Großstädten seit Ende 2016. Derzeit liegen seine „Sober Sensation“-Events, zu Deutsch: „Nüchterne Sensation“, zwar wegen Corona auf Eis. Es soll aber baldmöglichst weitergehen, hoffentlich im Herbst!

Wie muss man sich die Partys vorstellen? Im Prinzip sind es besondere After-Work-Partys – es geht unter der Woche ab dem frühen Abend los. Statt nur Wasser oder Cola gibt’s für die Gäste Smoothies und brillante Mixgetränke, bei denen Sekt oder Gin ohne Alkohol auf Säfte, Gewürze und Zutaten wie dunkle Schokolade oder Datteln treffen. Dazu werden raffinierte Snacks angeboten. Vieles ist vegan, gluten-, laktose- oder zuckerfrei.

Wohlbefinden und Achtsamkeit stehen im Vordergrund. Bewusstes Erlebnis und Spaß für alle Sinne, statt vernebelter Suff und Durchhängen am nächsten Tag. Die Sober Curiosity-Bewegung zeigt, dass Alkohol und andere Drogen keinesfalls die Basis für eine gelungene Party sein müssen.

Erlebe die Five Sense Experience

Gideon hat sich auch zum Ziel gesetzt, Alkoholabstinenz neu zu definieren und mit veralteten Ansichten zu brechen, nach denen der Verzicht auf Alkohol gesellschaftlich immer noch verpönt ist. Dabei will er nicht bekehren, sondern inspirieren. Es geht bei Sober Sensation um Energie, Spaß und eine tolle Erfahrung – für alle fünf Sinne:

  • TASTE – Leckere Smoothies, Mocktails, frische + gesunde Säfte und Snacks in sensationellen Variationen
  • FEEL – Herausragende Atmosphäre und eine tolle Gemeinschaft
  • SEE –Außergewöhnliche Locations, extravagante Dekoration, Licht-Shows & Spezialeffekte
  • HEAR – Ausgewählte lokale und internationale Live-Künstler und DJs
  • SMELL – Düfte, Spezialeffekte und beeindruckende Shows – Spektakel der Sinne bei vollem Bewusstsein
Alkohol: Jeder zehnte Arbeitnehmer trinkt riskant

Der Großteil der direkten Krankmeldungen bei Suchtproblemen ist auf Alkohol zurückzuführen (74 Prozent). Laut Studie der DAK-Gesundheit hat jeder zehnte Arbeitnehmer in Deutschland einen riskanten Alkoholkonsum. Damit setzen sich rund vier Millionen Erwerbstätige mit ihrem Trinkverhalten Risiken aus, krank oder abhängig zu werden. Besonders junge Erwerbstätige trinken riskant: Jeder Sechste zwischen 18 und 29 Jahren ist betroffen.

DAK-Gesundheit unterstützt Sober Sensation

Eine Mutter hilft ihrem Baby Bäucherchen zu machen, um Schluckauf vorzubeugenDie DAK-Gesundheit begleitet „Sober Sensation“-Events als Kooperationspartner. Dazu gibt es auch einen exklusiven „DAK-Mocktail“ (Cocktail ohne Alkohol) und viele coole Goodies.

Mehr Infos über Sober Sensation sowie Eventtermine findet ihr auf www.sobersensation.com.

Live-Events auf Instagram

Übrigens: Während der Corona-Zeit veranstaltet „Sober Sensation“ sonntagabends regelmäßig Live-Events auf Instagram:

Wann und wo die Events stattfinden, erfahrt ihr darüber hinaus auch immer rechtzeitig in den Social-Media-Kanälen der DAK-Gesundheit: